Sammlungen

Aktuelles

Mittel für Kooperationsprojekte
zwischen Senckenberg-Wissenschaftlern und der DNA-Bank

Das Direktorium der SGN hat beschlossen, für Kooperationsprojekte zwischen Senckenberg-Wissenschaftlern und der DNA-Bank zunächst 15.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Anträge auf Finanzierung solcher Projekte können ab sofort mit folgendem Formular digital an das Direktorium (mit Kopie an ) gestellt werden.

Ziel der Förderung ist es, die DNA-Isolation und -Archivierung aus / von wissenschaftlich besonders wertvollem Material zu erleichtern.

Beantragt werden können z. B. eventuell anfallende Reise- und Frachtkosten. Bei der Berechnung müssen aber in jedem Fall die Kosten für DNA-Isolierungen berücksichtigt werden. Hierfür soll vor Antragstellung eine Kalkulation der DNA-Bank eingeholt werden ().

Im Auftrag des Direktoriums erstellen Dr. Christian Printzen (Frankfurt) und Dr. Heiko Stuckas (Dresden) vierteljährlich Empfehlungen, über die das Direktorium entscheidet.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de