Senckenberg am Meer Wilhelmshaven

Meeresforschung

Astarte

 

Astarte ankernd
Astarte segelnd

 

 F. K. „ASTARTE“ (links vor Anker, rechts unter Segeln)
Erwerb und Indienststellung: 1953, ab 1961 Hauptnutzung durch Senckenberg; Typ: Finkenwärder Bünnkutter; Baujahr: 1904; Länge über Alles: 20,9m; Breite auf Spanten: 6,1m; Antrieb: Ursprünglich Segelschiff, später 50 PS Hilfsmotor, vor 1961 Nachrüstung neuer Hauptmotor 145 PS; Ausrüstung: Ölhydraulik-Winde, Echograph, Seefunkgerät, DECCA-Navigator, Radar; Fahrgebiet: Deutsche Bucht (bis etwa 1 Tagesreise nördlich Helgoland); Bemannung: Kapitän und 1 Matrose, später noch 1 Steuermann; Finanzierung: Seit 1954 (Aufnahme Senckenbergs in das Königsteiner Abkommen) aus festen Etatmitteln als Charter vom Eigner (Sander-Jakobs KG, später Jade-Dienst); außer Dienst seit 1976 mit Indienststellung der „SENCKENBERG“.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de