deutschsprachige Hilfe

deutschsprachige Hilfe
zurück


Die Literaturrecherche  -  Dokumentation

  1. Beschreibung der Oberfläche
  2. Die Suche
  3. Die Merkliste
  4. Das Cookie

1. Beschreibung der Oberfläche

Die Literaturrecherche läuft nur auf Browsern, die Frames unterstützen, bei denen Javascript aktiviert ist und die Cookies erlauben.
Die Beschreibung der Oberfläche orientiert sich am Inhaltsverzeichnis der Web-Oberfläche :

Suchseite: Über diese Funktionen ist direktes Suchen in der Literaturdatenbank möglich. Dabei können bis zu fünf Suchwörter aus den Kategorien Autor, Titel, Schlagwort, Indextext eingegeben werden und mit UND, ODER oder NICHT verknüpft werden. Das System generiert dann eine Suchabfrage zu den Suchwörtern in den angegebenen Kategorien. Ausgehend von der Suche werden alle Ergebnisse der Anfrage in der Form Autor, Titel, Erscheinungsjahr, Publikationsform dargestellt. Von der Anzeige ausgehend kann sich der Benutzer die Ausgabeliste in verschiedenen Ausgabeformaten, die er vorher auswählen kann, anzeigen lassen.
Autoren: Hier sind alle in der Datenbank namentlich eingegebenen Autoren in alphabetischer Reihenfolge sichtbar. Sie können die Autoren nach einem bestimmten Anfangsbuchstaben filtern
Schlagwörter: Hier sind alle in der Datenbank eingetragenen Schlagwörter in alphabetischer Reihenfolge sichtbar. Sie können die Schlagwörter nach einem bestimmten Anfangsbuchstaben filtern.
Hilfe:  Zeigt dem Benutzer diese Hilfe.

 

2. Die Suche

Bei der Suche können Sie die Suchbegriffe in folgenden Feldern eingeben, zum Beispiel:

  • Autor „Dunger, Wolfram" auch „Dunger"
  • Titelwort „Die Bibliothek des Museums" oder „Bibliothek"
    aber nicht: „Bibliothek Museum"
  • Schlagwort „Umwelt" aber nicht: mehrere Worte eingeben
  • Indextext „Umwelt" aber nicht: mehrere Worte eingeben

Die einzelnen Suchfelder können verknüpft werden mit:

  • UND für den Treffer sind beide Begriffe notwendig
  • ODER jeder Begriff führt zum Treffer
  • UND NICHT der folgende Begriff kommt in der Trefferliste nicht vor
  • Mehrere Eingaben werden mit UND verknüpft
  • Die Groß- / Kleinschreibung wird nicht unterschieden
  • Ein Titel kann auch ohne ersten Artikel (der, die, das) eingegeben werden
  • Ein Autor (Verfasser) wird eingegeben mit: Name, Vorname
  • Einzelne Buchstaben können duch „_" als Wildcard ersetzt werden
  • Bei der Suche als Volltext werden alle Datenbankfelder (einschließlich aller Felder der Katalogkarte) durchsucht. 

3. Die Merkliste

In der Merkliste werden alle Medien angezeigt, die Sie aus der Recherche übernommen haben. Den Inhalt der Merkliste können Sie auch als Reservierungswunsch an die Bibliothek übermitteln.

Artikel aus Zeitschriften können nicht über die Merkliste erfasst werden. Diese müssen Sie aus den PDF-Dokumenten entnehmen und manuell Ihrem E-Mail- Reservierungswunsch hinzufügen.

4. Sessionmanagement

Das Sessionmanagement erfolgt über Cookies. Das System setzt auf dem Rechner des Benutzers einen Cookie, nämlich die SessionID. Dieser Cookie hat eine Lebenszeit von 30 Minuten. Beim Beenden wird das Cookie gelöscht. 


zurück

https://die-welt-baut-ihr-museum.de