Senckenberg Forschung

Görlitz

Analytisches Rasterelektronenmikroskop"JSM–6510LV"

ansicht rem mit dr. schulz  
Dr. Jürgen Schulz(Leitung)
SektionsleiterApterygota
Telefon: +49-(0) 3581-47605510
Mail: juergen.schulz@senckenberg.de
 
 
 
 
 
 
Dr. Birgit Balkenhol
Telefon: +49-(0) 3581-47605511
Mail: birgit.balkenhol@senckenberg.de
 
   

 

 

rem ansichtDas JSM-6510LV ist ein sehr leistungsstarkes Rasterelektronenmikroskop hoher Auflösung mit einem breiten Vergrößerungsbereich bis hin zu einer 300.000fachen Vergrößerung. Es werden Bilder erzeugt, die denen des menschlichen Auges ähneln. Bei der niedrigsten Vergrößerung können mehr als 25 mm große Bereiche zur Suche interessanter Stellen des Untersuchungsobjektes überschaut werden. Vergrößerungen sind dann ohne Veränderung der Bildschärfe möglich.


 

rem ansicht edvMit einer hohen Auflösung von 3.0 nm und 30 kV liefert das Rasterelektronenmikroskop mit fantastischer Deutlichkeit Bilder der feinsten Strukturen. Zusätzlich zu den Routineabbildungen mit einer mehrere hundertfach größeren Auflösung und einer mehrfach höheren Brennweite als mit einem optischen Mikroskop erlaubt das REM detaillierte Messungen, einschließlich der dreidimensionalen Messung von Stereobildern.

Die große Probenkammer ermöglicht Untersuchungen von Proben mit einem Durchmesser von bis zu 150 mm. Durch die mechanisch-euzentrische 5-Achsen-Bühne können die Untersuchungsobjekte aus verschiedenen Positionen betrachtet werden.

 

ZirkonDas JSM – 6510LV wird nicht nur für biologische sondern auch für geologische Forschung genutzt. Die hohen Vergrößerungen und Auflösungen zeigen Einblicke in die Oberflächenstrukturen von Mineralen und damit die Wechselwirkungen an den Korngrenzen. Außerdem ermöglicht die energiedispersive Röntgenspektroskopie (EDS) eine Materialanalytik der Untersuchungsobjekte.

 

 

 

JSM-6510LVSpezifikationen

Auflösung Hochvakuum: 3.0 nm (30 kV)
Niedrigvakuum: 4.0 nm (30 kV)

Beschleunigungsspannung

0.5 bis 30 kV

Vergrößerung 5 x bis 300.000 x

Elektronenquelle Wolframhaarnadel-Kathode

Objektivlinse

super-konische Linse für hohe Bildauflösung

ObjeKtivlinsenappertur drei Positionen, in x/y Richtung verstellbar

maximale Probengröße 150 mm Durchmesser

Probentisch Verfahrwege X: 80 mm
Y: 40 mm
Z: 6 bis 45 mm
T: -10 bis 90°
R: 360° (endlos)

Elementaranalytik (EDX)
qualitativ und quantitativ

integriertes energiedispersives Röntgenanalysen-System

 

Jörg Büchner Jörg Büchner
führt mineralchemische Analysen an Zirkonen durch.
Die Ergebnisse dieser Untersuchungen liefern wertvolle Erkenntnisse zu den Prozessen der Schmelzbildung und -entwicklung im Erdmantel.
   
  Zirkon
   
   
   
     
Samantha Kühnel (vorne) und Dr. Birgit Balkenhol
fotografieren Hornmilben (Oribatida) für Frau Kühnels Diplomarbeit mit dem Thema: Untersuchung der Besiedlung von Lichenes (Flechten) mit Oribatiden (Hornmilben) im Nord-West-Kaukasus.
Samanta Kühnel
   
Oribatula tibialis  
Oribatula tibialis  
   
   
     

 

labrum_Tomocerus minor dentes_Tomocerus minor dentes_Podura aquatica
Collembola
Tomocerus minor (Lubbock, 1862)
- Labrum -
Collembola
Tomocerus minor (Lubbock, 1862)
- Dentes mit Schuppen -
Collembola
Podura aquatica (Linnaeus, 1758)
- Dentes und Mucro (koloriert) -
     
Tetracanthella wahlgreni Allacma fusca Mesaphorura macrochaeta
Collembola
Tetracanthella wahlgreni (Axelson, 1907)
- Abdomensegmente V + VI -
Collembola
Allacma fusca (Linnaeus, 1758)
- Bothriotriche A -
Collembola
Mesaphorura macrochaeta (Rusek, 1976)
- Eine Sinneskeule des AntIIIOrgans -
     
Scutovertex sculptus Scutovertex sculptus Apis mellifera
Oribatida
Scutovertex sculptus (Michael, 1879)
Oribatida
Scutovertex sculptus (Michael, 1879)
- Trichobothrie -
Hymenoptera - Apidae
Apis mellifera (Linnaeus, 1758)
- Komplexauge -
     
Apsis_mellifera Lucilia_spec Lucilia_spec
Hymenoptera - Apidae
Apis mellifera (Linnaeus, 1758)
- Stachelspitze mit Widerhaken -
Diptera - Calliphoridae
Lucilia spec.
- Ende der Haltere -
Diptera - Calliphoridae
Lucilia spec.
- Basis der Haltere mit Sensillenfeld -
     
Termiten_isoptera Termiten_isoptera Camponotus fulvopilosus
Termiten – Isoptera
- Kopf Seitenansicht -
Termiten – Isoptera
- Klaue (Hinterbein) -
Hymenoptera - Formicidae
Camponotus fulvopilosus (DeGeer, 1778)
- Mandibel mit 6 Zähnen (Arbeiter) -
     
Camponotus fulvopilosus Heterosminthurus_insignis Heterosminthurus_insignis
Hymenoptera - Formicidae
Camponotus fulvopilosus (DeGeer, 1778)
- Abdomen mit verbreiterten Haaren (Arbeiter) -
Collembola
Heterosminthurus insignis (Reuter, 1876)
- Dens und Mucro -
Collembola
Heterosminthurus insignis (Reuter, 1876)
- Dens und Mucro -
     
     

 

nach oben

letzte Aktualisierung: 02/17

https://die-welt-baut-ihr-museum.de