Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Phanerogamen I + II

Prof. Dr. Georg Zizka


Georg Zizka
Georg Zizka auf Alpenexkursion, Juli 2010
 


Sprechstunde: nach Vereinbarung. Ort: Arthur von Weinberg-Haus, Kuhwaldstraße 55, 3. OG. 

Achtung
Wer mehr über die Arbeitsgruppe wissen möchte, ist herzlich eingeladen, an unserem Seminar teilzunehmen. Termine bitte telefonisch (069 / 97075-1165) oder per erfragen.

  

Curriculum vitae

Publikationen


Forschungsschwerpunkte

  • Diversität der Pflanzen
  • Diversitätswandel unter dem Einfluss des Menschen
  • Systematik und Phylogenie der Höheren Pflanzen, insbesondere Bromeliaceae, Poaceae, Ochnaceae / Quiinaceae


Geographische Schwerpunkte

  • Neotropis
  • (West-) Afrika
  • Pazifische Inseln


Aktuelle Forschungsprojekte (Auswahl)

 Nymphaealotus

Das Frankfurter Westafrika-Herbar – ein wichtiges Forschungsinstrument mit rund 12.000 Belegen allein aus Burkina Faso.

 

 Puya

Chilenische Bromelien werden für die "Flora de Chile" bearbeitet (hier Puya coerulea var. coerulea).

 

 Kuba

Kuba-Exkursion.

  

 Regenwald

Regenwald.

 

  
Examensarbeiten zu vergeben

In unserem Arbeitskreis "Diversität und Evolution Höherer Pflanzen" sind Examens- und Doktorarbeiten aus folgenden Themenkreisen zu vergeben:

  • Diversität und Evolution der Bromelien (Bromeliaceae)
  • Diversitätswandel und Nutzungsformen in Westafrika (unter besonderer Berücksichtigung der Süßgräser, Poaceae)
  • Diversität und Evolution der Marcgraviaceae und Quiinaceae
  • Wechselbeziehungen zwischen Pflanzen und Ameisen
  • Systematik, Taxonomie und Biogeographie ausgewählter einheimischer Pflanzensippen
  • Florenwandel unter dem Einfluss des Menschen

Aktuell zu vergebende Examensarbeiten

Abgeschlossene und laufende Examensarbeiten 

Universitäre Lehre 

Mitarbeiter der Abteilung

https://die-welt-baut-ihr-museum.de