Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung

LTER-site "Rhein-Main-Observatorium"

Das Rhein-Main-Observatorium (RMO) ist eine Long-Term Ecosystem Research (LTER) site in Deutschland. Es umfasst das Einzugsgebiet des Flusses Kinzig (1058 km²). Im RMO wird untersucht, welche Langzeitauswirkungen die Änderung von Landnutzungsformen, der Klimawandel, Habitatfragmentierung und andere Umweltvariablen auf die tierischen und pflanzlichen Lebensgemeinschaften haben. Dabei fokussieren die Untersuchungen im RMO auf Lebensräume in und an Fließgewässern sowie auf Siedlungsbereiche, da diese Lebensraumtypen in den bisher existierenden Langzeituntersuchungsflächen unterrepräsentiert sind.

RMO  

 

Drittmittelprojekte:

elter eubon enveurope

 

Partner:

dwd   hlnug                                            

 

https://die-welt-baut-ihr-museum.de