Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Biotopkartierung der Stadt Frankfurt
Examensarbeiten am Fachbereich Biowissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt, Abteilung Botanik und Molekulare Evolutionsforschung / Biotopkartierung

 

Abel, Christian (2006). Vergleichende Untersuchung von Flora und Vegetation unterschiedlich naturnaher Stillgewässer im Stadtgebiet Frankfurt am Main. 134 S.; Staatsexamensarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Altert, Lena (2016). Erfassung und Bewertung der Habitate und Bestände ausgewählter Amphibienarten in Frankfurt am Main sowie eine Konzeption von Artenhilfsmaßnahmen. 94 S. + XlV S. Anhang + elektron. Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Böffinger, Annette (1986). Untersuchungen an der Vegetation der Niddaaltarme in Frankfurt am Main. 115 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Böttner, Martin (1997). Auswirkungen von aerogenen Nährstoffeinträgen. 190 S. + Anhang; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Brunner, Therese (2017). Untersuchungen zur Entwicklung der Streuobstbestände in Frankfurt am Main seit 1985. 81 Seiten + Kartenanhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Dienst, Viola (2017). Flora, Vegetation, Biotope und Entwicklungsplanung für die Freiflächen im Bereich des Campus Riedberg der Goethe-Universität. 89 S. + 31 S. Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Frölich, Nicole (2011). Untersuchungen zur Flora und Vegetation im Lebensraum sowie zum Bestand des Feldhamsters (Cricetus cricetus) in Frankfurt am Main. XIII + 115 S., elektron. Anhang; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Gommert, A. (2018). Phytodiversität von Grünflächen in Darmstadt – Status quo, Einflussfaktoren und Entwicklungsmaßnahmen. IV + 114 S., 2 Tabellen-Beilagen, digitaler Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Haffner, Franzisca (2017). Flora, Vegetation, Biotoptypen und Entwicklungsmöglichkeiten der "Städte wagen Wildnis"-Fläche am Monte Scherbelino in Frankfurt am Main. IV + 132 S.; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Hertter, Frederik (1993). Flora und Vegetation ausgewählter Gärten in Frankfurt am Main. 177 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Heußler, Elena (2009). Untersuchungen zu den Biotoptypen und zur epigäischen Fauna des Palmengartens der Stadt Frankfurt am Main. 110 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Kircher, Christiane (1993). Flora und Vegetation der Mainufer im Gebiet der Stadt Frankfurt am Main. 141 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Kneifel, Gerda (1989). Botanische Untersuchungen an alten Kirchhöfen Frankfurts. 136 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Kohn, Lea (2014). Das Chenopodium-album-Aggregat im Stadtgebiet Frankfurt am Main: Korrelation zwischen Morphologie und Ploidie. 87 S. + digitaler Anhang; Bachelorarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Kohn, L. (2017). Untersuchungen zu Biotoptypen, Artendiversität und Entwicklungspotential des Nordparks Bonames im Rahmen des Projektes „Städte wagen Wildnis“. 157 S.; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Krauß, Franziska (2007). Amaranthaceae und Chenopodiaceae im Stadtgebiet Frankfurt am Main: Morphologische und genetische Vielfalt. 105 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main. 

Lamping, Gaétane (2007). Untersuchungen zur Moosflora des früheren Hubschrauber-Landeplatzes "Maurice Rose Airfield" in Bonames, Frankfurt/Main". 77 + 3 S. Anhang; Staatsexamensarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Lotz , Achim (1993). Vegetationskundliche und floristische Untersuchungen im Frankfurter Osthafen. 193 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Massing, Fabian (2017). Untersuchungen zu Standortbedingungen, Standortausbau und Zukunftstauglichkeit von Stadtbäumen zum Zweck der Entwicklung eines Konzepts zur Standortverbesserung. 65 S. + digitaler Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt der Stadt Frankfurt am Main.

Matthäs, Marlen (2014). Die Entwicklung der Biodiversität während der Sukzession auf dem ehemaligen Hubschrauberlandeplatz in Bonames bei Frankfurt am Main in den Beobachtungsjahren 2004 bis 2013. 130 S.; Bachelorarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

May, Birgit (1997). Standortökologie und Verbreitung von Flechten in Frankfurt. 128 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Meinert, Sandra (2006). Taxonomie, Phänologie und Verbreitung der anthropochoren Aster-Arten (Asteraceae) in Frankfurt am Main. 86 S.; Staatsexamensarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Mika, Marleen K. (2012). Arten- und Lebensraumvielfalt im Frankfurter GrünGürtel: Der Alte Flugplatz Bonames und angrenzende Gebiete der Nidda-Aue. 103 S., 53 S. Anhang + digitaler Anhang; Bachelorarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Mika, Marleen (2014). Biotoptypen, Flora und Avifauna im Fechenheimer Mainbogen – Grundlage für eine naturnahe Auenentwicklung. 91 S., 50 S. Anhang + digitaler Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Montag, Jürgen (1991). Die Gefäßpflanzenflora städtischer Wohnquartierstypen in Frankfurt am Main. 136 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Müller, Christina (2010). Untersuchungen zu Inventar und Verbreitung der Blütenpflanzenarten sowie Vegetation und Biotoptypen der Niddaufer im Stadtgebiet Frankfurt am Main. 183 S. + elektron. Anhang; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Nowak, Aline (2017). Das Schwanheimer Feld – gefährdete Pufferzone für Frankfurts größtes Naturschutzgebiet. Untersuchungen zur Flora und zur Entwicklung der Lebensraumvielfalt 1985-2016. 86 S.; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Ottich, Indra (2007). Archäophyten und Neophyten im Stadtgebiet von Frankfurt am Main und ihre Auswirkungen auf die Biodiversität. 173 S. + 583 S. Anhang; Dissertation, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Pichler, Simon (2016). Untersuchungen zur naturschutzfachlichen Bewertung der Biotope im Stadtgebiet Frankfurt am Main – Grundlage für Arten- und Biotopschutzkonzepte. 121 + XXII S. + elektron. Anhang, Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Reuter, Thomas (1998). Untersuchungen zur Verbreitung epiphytischer Flechten und Moose in verschiedenen Waldtypen unter besonderer Berücksichtigung des Mikroklimas. 109 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Sahner, Stefanie (2009). Brutvogelfauna und Biotopstruktur/Vegetation – Untersuchungen zur Wechselwirkung als Grundlage für Betriebsplanung und Besucherlenkung des Weltnaturerbes Grube Messel. 84 S.; Diplomarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Schneidewind, Mandy (2010). Ackerwildkräuter in Frankfurt am Main. 112 S. + elektron. Anhang; Diplomarbeit, Universität Leipzig in Kooperation mit Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Sommer, Jonas (2017). Sossenheimer Unterfeld – Entwicklung des naturschutzfachlichen Werts 1985-2012. 85 S. + elektron. Anhang; Bachelorarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Stich, Koloman (2012). Verwildernde Frühlingsgeophyten als Neophyten auf Frankfurter Friedhöfen. 79 S. + elektron. Anhang; Bachelorarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Stich, Koloman (2014). Die Pflanzenwelt der Kalkstandorte in Frankfurt am Main – Analyse des Florenwandels in den letzten 100 Jahren. 95 S. + 20 S. Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Walther, Franziska (2014). Flora und Vegetation von Pflasterfugen in Frankfurt am Main. 101 S. + 62 S. Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Werner, Stefanie (2016). Feuchtgrünland in Frankfurt am Main. Bestand, Erhaltung, Regeneration. 76 S. + 78 S. Anhang; Masterarbeit, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de