Senckenberg LogoSENCKENBERG
world of biodiversity

Naturmuseum Frankfurt

Faszination Spinnen

   

Faszination Spinnen

3. März 2012 bis 3. Juni 2012
 Haupthaus Senckenberg Naturmuseum

 

Avicularia versicolor
Avicularia versicolor direkt nach Häutung
mit der abgestreiften Hülle © Peter Jäger

Unheimlich schön – Spinnen sind ganz besonders faszinierende Tiere. So klein sie meist sind, vermögen sie es doch, uns in Angst und Schrecken zu versetzen. Dabei sind nur einige der rund 43000 Spinnenarten wirklich für den Menschen gefährlich. Trotz ihres schlechten Images haben die Achtbeiner ganz erstaunliche Eigenschaften und Fähigkeiten: Sie spinnen hauchdünne Netze, die extrem stark und zudem sehr dehnbar sind, bauen Falltüren oder fangen ihre Beute mit dem Lasso. In der Sonderausstellung können Besucher aus nächster Nähe in die acht Augen der Tiere schauen. In 40 Terrarien sind lebende Vogelspinnen aus Asien, Afrika und Amerika zu sehen. Zusätzlich sind einige Skorpione und auch die selten gezeigte Schwarze Witwe aus der Nähe zu betrachten. Anschauliche Informationstafeln und Fotografien erläutern die fremde aber faszinierende Lebensweise der Spinnen.

Eintrittspreise Museum + Spinnen. Nur Kombitickets erhältlich!
Erwachsene: 8 €
Kinder: 4 €
Familien: 20 €

Passend zur Ausstellung erwartet Sie ein spannendes Begleitprogramm mit Vorträgen und Kinoabenden. Alle Informationen finden Sie in unserem VeranstaltungskalenderAchten Sie auf den Spinnenbutton.

 Olios jaenicke benannt nach Hannes Jaenicke  Hannes Jaenicke mit Spinne auf dem Arm  Hannes Jaenicke und Peter Jäger

Poecilotheria rufilata by Peter Jaeger Senckenberg  Latrodectus hasselti klein by Peter Jaeger Senckenberg  Avicularia versicolor female by Peter Jaeger Senckenberg

Pandinus imperator (c) Araneus  Psalmopoeus cambridgei (c) Araneus  Avicularia versicolor (c) Araneus

Brachypelma boehmei (c) Araneus  Citharischius crawshayi  (c) Araneus  Brachypelma auratum (c) Araneus 
*Zur größeren Ansicht einfach anklicken!