Naturmuseum Frankfurt

Evolution der Pflanzen

Rosensäule
Rosensäule

 

Bennettiteen - Dinosaurier der Pflanzenwelt
Bennettiteen -
Dinosaurier der Pflanzenwelt

Pflanzen gibt es überall auf unserem Planeten, bis auf die Gebiete, die mit ewigen Eis bedeckt sind. Seit dem Landgang der Pflanzen im Silur hat sich deren Lebensform unter dem Druck der Evolution in mannigfacher Weise in Form und Funktionalität aufgespalten und immer wieder verändert. Deshalb haben wir heute so unterschiedliche Pflanzen wie die planktonischen Algen der Meere, Gräser in riesigen Steppengebieten und Bäume, die gleichzeitig die größten Lebewesen dieses Planeten sind.

Die Ausstellung "Entwicklungsgeschichte der Pflanzen" zeigt dem Besucher Ursprung und Höherentwicklung der Pflanzen, von den 3 Milliarden Jahre alten, ursprünglichen Blaualgen bis zu unseren heutigen Blütenpflanzen. Der Aufbau des Pflanzenkörpers und die evolutiven Verbesserungen werden dargestellt, die es den Pflanzen ermöglichten, immer neue Gebiete zu besiedeln und neue Umweltbedingungen zu tolerieren.

Der Mensch ist in allen Belangen von den Pflanzen abhängig, ersichtlich in der Funktion der Pflanzen als Nahrung, Werkstoff, Medizin und Energielieferant. Letzteres ist in Form von Erdöl, dass aus fossilen Pflanzenresten hervorgeht, Grundstein unserer industriellen Entwicklung und für unser modernes Leben.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de