Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Biotopkartierung der Stadt Frankfurt

Erfassung von Flora, Fauna und Biotoptypen im Umfeld des Flughafens Frankfurt am Main

Andreas Malten, Dirk Bönsel, Matthias Fehlow und Prof. Dr. Georg Zizka

sowie

Uwe Barth, Dr. Karsten Böger, Ulrich Brenner, Marianne Demuth-Birkert, Markus Dietz, Manfred Grenz, Jorge Encarnação, Andreas König, Marko König, Dr. Josef Kreuziger, Kurt Möbus, Johannes Lang, Sabine Schach, Sandra Schweizer, Olaf Simon, Rudolf Twelbeck, Christoph Vogt, Sabine Wagner, Marion Weber, Christel Wedra und Petra Zub

Gesamtinhaltsverzeichnis pdf-format, 112 KB

Teil I Grundlagen pdf-format, 3,72 MB

Teil II Untersuchungsgebiet Schwanheim pdf-format, 1,56 MB

Teil III Untersuchungsgebiet Kelsterbach pdf-format, 1,45 MB

Teil IV Untersuchungsgebiet Mörfelden pdf-format, 1,87 MB

Teil V Arten und Biotope pdf-format, 5,03 MB

Teil VI Tabellenanhang pdf-format, 2,01 MB

Teil VII Kartenanhang jpg-format, 582 KB

Im Gesamtinhaltsverzeichnis sind alle erarbeiteten Karten aufgelistet. Da diese Karten viele Fundpunkte seltener, geschützter und/oder gefährdeter und sensibler Tier- und Pflanzenarten enthalten, müssen wir an dieser Stelle auf eine allgemeine Zugänglichkeit verzichten. Wenn Sie ein berechtigtes Interesse nachweisen können, wenden Sie sich zur Einsichtnahme in die Kartenwerke bitte an die Arbeitsgruppe Biotopkartierung.  

Als Beispiel werden hier lediglich zwei Bewertungskarten dargestellt, die aus den Erhebungen resultieren:  

VII.2.2.3 Fledermäuse Bewertung pdf-format, 4,47 MB

VII.2.8.2 Holzkäfer Bewertung pdf-format, 4,48 MB

 


Erfassung von Flora, Fauna und Vegetation auf dem Flughafen Frankfurt am Main

Im Jahre 2004 wurde das Senckenberg Forschungsinstitut mit der Durchführung der floristisch-faunistischen Grundlagenerhebungen auf dem Gelände des Rhein-Main-Flughafens beauftragt. Neben einer flächendeckenden floristischen Kartierung des Geländes, erfolgte eine exemplarische Dokumentation der Vegetationsbestände. Zu diesem Zwecke wurden im Bereich von CargoCity Süd, Parallelbahnsystem und US-Airbase insgesamt 30 Vegetationsaufnahmen erstellt, die anschließend tabellarisch nach ihrer floristischen Ähnlichkeit sortiert wurden. Daneben erfolgten  umfangreiche Erhebungen zu den Tiergruppen Fledermäuse, Vögel, Reptilien, Tagfalter, Nachtfalter, Laufkäfer, Heuschrecken sowie Spinnen und Weberknechte. Die Ergebnisse der Untersuchung sind unter dem Titel "Erfassung von Flora, Fauna und Vegetation auf dem Flughafen Frankfurt am Main" dargestellt und sollen an dieser Stelle als pdf-Datei der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

 

Erfassung von Flora, Fauna und Vegetation auf dem Flughafen Frankfurt am Main

Andreas Malten, Dirk Bönsel und Prof. Dr. Georg Zizka

unter Mitarbeit von

Markus Dietz, Matthias Fehlow, Manfred Grenz, Dr. Petra Schmitt, Olaf Simon, Sabine Wagner und Petra Zub

März 2005 

PDF file, 3 MB

https://die-welt-baut-ihr-museum.de