Senckenberg am Meer Wilhelmshaven

Meeresbiologie

Makrofauna-Langzeituntersuchung im Inselvorfeld von Norderney
 

Zielsetzung

Seit 1978 wird die saisonale Variabilität der Artenzahl, Abundanz und BIomasse der Makrofauna im Inselvorfeld von Norderney untersucht. Die Langzeitreihe ist eine der wenigen für die Nordsee verfügbaren Langzeituntersuchungen im Benthos und auf Grund ihrer methodischen Konstanz einzigartig.
Die statistische Analyse der Daten hat ergeben, dass der Anstieg der Artenzahl, Abundanz und Biomasse der Makrofauna seit 1988 mit einem positiven Index der Nordatlatischen Oszillation korreliert, der mit milden Wintern und verstärkten Westwindlagen einhergeht . Die Ergebnisse zeigen, dass Veränderungen in den Makrofaunagemeisnchaften direkt an Veränderungen im Hydroklima gekoppelt sind.

beteiligte SNG Mitarbeiter: I. Kröncke, C. Rensing

Projektpartner

J. Dippner - IOW Warnemünde

Finanzierung & Dauer

SNG seit 1978

Publikationen

Dippner, J.W., Kröncke, I. (2003): Forecast of climate-induced change in macrozoobenthos in the southern North Sea. Clim. Res. 25(2): 179-182.

Kröncke, I., Zeiss, B., Rensing, C. (2001): Long-term variability in macrofauna species composition off the island of Norderney (East Frisia, Germany), in relation to changes in climatic and environmental conditions. Senckenbergiana marit. 31: 65-82.

Kröncke, I., Dippner, J.W., Heyen, H., Zeiss, B. (1998): Long-term changes in macrofaunal communities off Norderney (East Frisia, Germany) in relation to climate variability. Marine Ecology Progress Series 167: 25-36.

Zeiss, B. & I. Kröncke (1997). Macrofauna long-term studies in a subtidal habitat off Norderney (East Frisia, Germany) from 1978 to 1994. I. The late winter samples.- Oceanologica Acta 20(1): 311-318.

Dörjes, J., Michaelis, H., Rhode, B. (1986): Long term studies of macrozoobenthos in intertidal and shallow subtidal habitats near the island of norderney (East Frisian coast, Germany). Hydrobiologia 142: 217-232.                                               

zurück   

 
https://die-welt-baut-ihr-museum.de