Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung

Wiederansiedlung von Makroinvertebraten in Fließgewässern des Rhein-Main-Gebietes

 F

Gefördert durch:  Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region

Laufzeit:                11/2013 - 12/2018

Projektleitung:      Prof. Dr. Peter Haase, Senckenberg

Projektpartner:     Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV)
                                Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG)

Zusammenfassung:

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines übertragbaren Wiederansiedlungskonzepts für Makroinvertebraten und die Wiederansiedlung von Makroinvertebraten in ausgewählten Fließgewässern des Rhein-Main-Gebietes und Hessens.
In der Mitte des letzten Jahrhunderts wurden viele Flüsse begradigt und sehr stark verunreinigt, wodurch zahlreiche Arten unserer Fließgewässer zu kleinen Reliktpopulationen zusammengeschrumpft oder gänzlich ausgestorben sind.

Trotz vieler Renaturierungsmaßnahmen und den Bau von Kläranlagen wird der „gute ökologische Zustand“, das gesetzlich vorgeschriebene Ziel der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), in rund 90% der deutschen und hessischen Fließgewässern derzeit nicht erreicht. Grund dafür ist vielerorts das Fehlen von Makroinvertebraten, die ein wichtiger Bestandteil des Bewertungssystems der WRRL sind, obwohl sich die Zustände in den Gewässern durch die Maßnahmen deutlich verbessert haben. Dies liegt hauptsächlich an der Ausbreitungslimitierung der Arten, da eine Wiederansiedlung vieler Arten auf „natürlichem Wege“ in absehbarer Zeit nicht zu erwarten ist.

Einer erfolgreichen Wiederansiedlung von Makroinvertebraten kommt daher eine Schlüsselrolle für die Wiederherstellung des guten ökologischen Zustands  im Sinne der WRRL zu. In dem hier vorliegenden Projekt wird versucht, eine größere Anzahl von Makroinvertebraten in Fließgewässern wiederanzusiedeln. Das Projekt hat hierdurch nicht nur Pilotcharakter, sondern eignet sich auch als Beispiel für ähnliche Projekte in anderen Bundesländern und Staaten.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de