Naturmuseum Frankfurt

Architektier

„ArchitekTier“
Fotoausstellung von Ingo Arndt

WECHSELAUSSTELLUNG im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt, 2. OG, Raum 211, 2. Oktober 2014 bis 11. Januar 2015

 

Foto Ingo Arndt
Foto: © Ingo Arndt
www.ingoarndt.com

Die Bauten von Insekten, Nagetieren und Vögeln sind Kunstwerke: fremd, schön, funktional. Und oft so versteckt, dass der Mensch sie nicht zu Gesicht bekommt. Über einen Zeitraum von zwei Jahren reiste der renommierte Tierfotograf Ingo Arndt rund um den Globus, und brachte Bilder der erstaunlichsten Bauwerke mit. Seine großformatigen Farbfotografien zeigen, dass viele Tiere als Baumeister nicht weniger Erstaunliches leisten als Homo sapiens. Etwa die Bajaweber aus Südostasien, die aus dünnen Grashalmen ein hängendes Nest weben, das sogar Tropenstürmen widersteht. Oder unsere heimischen Waldameisen mit ihren – im Verhältnis zur Körpergröße – gigantischen, komplexen Bauten. Ergänzt wird die Fotoausstellung durch Ausstellungsstücke des Museums aus dem Tierreich.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Senckenberg Naturmuseums zu sehen. Es wird nur der Museumseintritt erhoben.

 

https://die-welt-baut-ihr-museum.de