Naturmuseum Frankfurt

Form folgt Fuß

„Form folgt Fuß. Georg Hermann von Meyer (1815–1892) und die Schuhreform“

WECHSELAUSSTELLUNG Senckenberg Naturmuseum Frankfurt, 2. OG, Raum 211
24. April bis 19. Juli 2015

 

Zehenkammerschuh
Zehenkammerschuh mit Leisten und Socke,
nach Patent Max Mannesmann, 1911.
Foto: Michael Krambrock

Dass wir Schuhe tragen, die zu unseren Füßen passen, ist keineswegs selbstverständlich. Den Anstoß zu einer “Reform” oder Modernisierung unserer Schuhe gab 1858 der Anatom Georg Hermann von Meyer. Zu seinem 200-jährigen Geburtstag widmet das Senckenberg Naturmuseum dem gebürtigen Frankfurter und ewigen Mitglied der Senckenberg Gesellschaft eine Wechselausstellung. Rund 120 Ausstellungsstücke, darunter Modelle, Präparate, Bücher, Fotos und zahlreiche Schuhe, erzählen vom Nachdenken über die Anatomie des Fußes und seine Bekleidung.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Senckenberg Naturmuseums zu sehen. Es wird nur der Museumseintritt erhoben.

Die Vortragsreihe zur Ausstellung finden Sie unter www.senckenberg.de/veranstaltungen

Das Begleitbuch zur Ausstellung (96 Seite, 30 Abbildungen) ist für 9,80 Euro im Museumshop erhältlich.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de