Naturmuseum Frankfurt

Workshop

EvoMenschWorkshop


Workshop: Die Vermessung des Menschen – (paläo-) anthropologische Arbeitsmethoden

Wie groß ist eigentlich ein Urmenschengehirn und kann man von der Größe auf die Intelligenz schließen? Was verraten uns die Fossilfunde von Neandertaler, Lucy und Co. über unsere eigene Vergangenheit?
Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, anhand von Schädelrepliken rezenter und fossiler Hominiden, klassische paläoanthropologische Methoden kennenzulernen und selbst anzuwenden.
Durch genaues Beobachten, Beschreiben und Vergleichen werden die Teilnehmenden selbst zu Forscherinnen und Forschern und erfahren so direkt Vorteile und auch Grenzen der Methoden. Die Führung „Die Evolution des Menschen“ ist Teil des Workshops.

Lerninhalte:
In diesem Workshop …
… erarbeiten die SuS die Abstammungsgeschichte des Menschen mit paläoanthropologischen Methoden.
… lernen die SuS durch eigenes Beobachten und Vergleichen frühzeitliche Hominidenarten kennen.
… vertiefen die SuS Kenntnisse aus der Führung zu Schlüsselentwicklungen auf dem Weg zum modernen Menschen.

Dauer: ca. 2 h 30 min (inkl. Führung „Die Evolution des Menschen“)
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Kosten: 80, – €

Termine für diesen Workshop sind Mo-Fr vormittags möglich.

Bei Interesse setzte Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung: Tel. 069 - 7542 1357

https://die-welt-baut-ihr-museum.de