Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz

zurück

bonares_logo   bmbf_logo
BonaRes
Zentrum für Bodenforschung
 
     

Mit dem BonaRes – Zentrum für Bodenforschung innerhalb der BMBF-geförderten Forschungsinitiative bonares.de entsteht ein neues Wissenszentrum für Bodenfunktionen und Services in Deutschland. Das Zentrum ist ein kooperatives Vorhaben des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung – UFZ, des Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz (SMNG) sowie der TU München. Ziel ist es, die Wirkung der Landnutzung auf Bodenfunktionen zu erforschen und Strategien für eine nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung von Böden zu erarbeiten.

Dazu wird ein Boden-Informationssystem etabliert, das die Expertise von Wissenschaftlern aus verschiedenen Bereichen (u.a. Bodenkunde, Mikrobiologie, Bodenzoologie) bündelt. Das SMNG ist in diesem Vorhaben vor allem für bodenbiologische Aspekte und die Vernetzung mit edaphobase zuständig.

 

bonares_centre
Abb. 1

Böden sind ein komplexes System, in dem viele Faktoren und Prozesse zusammen ein kompliziertes Wirkungsgefüge ergeben (Abb. 1). Das Ergebnis der vielfältigen physikalischen, chemischen und biologischen Interaktionen sind Bodenfunktionen und ökosystemare Dienstleistungen wie z.B. Nährstoffrecycling, Wasserfilterung, Entwicklung und Stabilisierung der Bodenstruktur oder Schutz vor Schädlingen und Krankheiten. Letztendlich hängt von diesen Prozessen die landwirtschaftliche Primärproduktion ab. Um Erträge langfristig zu sichern oder zu steigern, ist ein umfassendes Verstehen des Bodensystems somit essentiell. Hierzu wird sich das SMNG mit der Identifikation von biologischen Treibern von Bodenfunktionen, der Entwicklung von Indikatoren zur Beurteilung dieser Funktionen sowie der Bereitstellung von biologischen Parametern für Modellierungen innerhalb des BonaRes-Vorhabens beschäftigen.
Abb. 1. Böden sind ein komplexes, offenes System, welches mit dem natürlichen und dem sozio-ökonomischen Umfeld interagiert. Die aus den komplexen Interaktionen von physikalischen, chemischen und biologischen Prozessen hervorgehenden Bodenfunktionen erzeugen ein sozio-ökologisches Feedback. Die Abbildung stellt nur einige exemplarische Links dar.


 
pseudoskorpion
Pseudoskorpion © B. Lang; Senckenberg
collembola
Collembola © B. Lang; Senckenberg
oribatida
Oribatida © B. Lang; Senckenberg

 

zurück

https://die-welt-baut-ihr-museum.de