Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

2016

Auch dieses Jahr ehrten wir die besten wissenschaftlichen Arbeiten, die in einer Senckenbergischen Zeitschrift veröffentlicht wurden, mit dem Alexander-von-Humboldt-Gedächtnispreis.

Der Alexander-von-Humboldt-Gedächtnispreis 2015 wurde verliehen an Manuela Aiglstorfer, Gertrud E. Rößner und Madelaine Böhme für den Artikel „Dorcatherium naui and pecoran ruminants from the late Middle Miocene Gratkorn locality (Austria)“ (Link zum Artikel: http://link.springer.com/article/10.1007/s12549-013-0141-9).

Humboldtpreis_2015

Senckenberg-Generaldirektor Volker Mosbrugger bei der Preisverleihung mit Manuela Aiglstorfer und Gertrud E. Rößner.

 

Der Alexander-von-Humboldt-Gedächtnispreis 2016 wurde verliehen an Frank Louis Carle, Karl M. Kjer und Michael L. May für den Artikel „A molecular phylogeny and classification of Anisoptera (Odonata)” Link zum Artikel: www.senckenberg.de/files/content/forschung/publikationen/arthropodsystematics/asp_73_2/04_asp_73_2_carle_281-301.pdf).

Humboldtpreis_2016

Senckenberg-Generaldirektor Volker Mosbrugger bei der Preisverleihung mit Frank L. Carle und Karl M Kjer.

Besonders freuen wir uns, dass die Töchter von Dr. Schroeder-Hohenwarth, Frau Sigrid Springorum und Frau Christine von Heinz, persönlich an der Preisverleihung mitwirkten.



https://die-welt-baut-ihr-museum.de