Museen

Dresden

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Zur Wetterwarte 9 - 01109 Dresden-Klotzsche

Donnerstag, 3. Mai 2018

Sammlungen als Fenster zur Wissenschaft

Vorträge 

  • 16.00 – 16.25 Uhr: Katrin Schniebs „Schnecken - kleine Schleimer mit großem Forschungsbedarf.“
  • 16.30 – 16.55 Uhr: Andreas Weck-Heimann „Die wunderbare Welt der Parasitologie"  
  • 17.00 – 17.25 Uhr: Melita Vamberger "Schildkröten in Gefahr! Wie Genetik helfen kann"
  • 17.30 – 17.55 Uhr: Heiko Stuckas „Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer: Wie Genforschung hilft die Tiefsee zu schützen.“
  • 18.00 – 18.25 Uhr: Matthias Nuss „Schmetterlinge in der Stadt - erkennen, erforschen, fördern“
  • 18.30 – 18.55 Uhr: Markus Wilmsen „Was (Tier-)Fossilien über die Erdgeschichte verraten“
  • 19.00 – 19.25 Uhr: Lutz Kunzmann "Was fossile Blätter über Klima und Umwelt erzählen"
  • 19.30 – 19.55 Uhr: Christian Müller "Vielseitig attackiert - wie fossile Fraßspuren von der Interaktion von Pflanzen und Insekten zeugen"

Sammlungsführungen

  • 16.00 – 16.20 / 17:40 – 18.00 /19.00 – 19.20 Uhr: Andre` Reimann „In den Topf – aus dem Top;  Konservierungsmethoden und Sammlungserschließung“
  • 16:30 – 16:50 Uhr /19.30 – 19:50 Uhr: Andreas Weck-Heimann  Sammlung "Niedere Wirbellose"
  • 16.00 – 16.30 Uhr / 17.30 – 18.00 Uhr: Martin Päckert „Methoden der Taxonomie und Systematik in der Ornithologie“
  • 17.00 – 17.30 / 18.00 – 18.30 Uhr: Benjamin Peters  "Der Blick durch den Schädel ins Genom der Säugetiere - Innovative Forschung in einer Naturhistorischen Sammlung"
  • 17.00 – 17.30 Uhr / 18.30 – 19.00 Uhr: Jan-Michael Lange „Kuriose Gesteine“
  • 18.00 – 18.25 Uhr: Markus Wilmsen „Die Lebewelt im sächsischen Kreidemeer“
  • 17.30 – 18.00 Uhr: Klaus Thalheim „Minerale mit Typlokalität in Sachsen!“
  • 18.00 – 18.30 Uhr: Raffael Ernst „Begehbare Datenbanken für eine moderne Biodiversitätsforschung im Anthropozän: Die Herpetologische Sammlung der SNSD
  • 18.30 – 19.00 Uhr: Anna Hundsdörfer 30.000 Proben auf 5 m² - die Gewebeprobensammlung im Molekulargenetischen Labor.“

Wiesenbegehung:
18.30 – 19.00 Uhr: mit Dr. Matthias Nuss


16. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften

Donnerstag, 3. Mai 2018

18.00 - 00.00 Uhr Vorführungen der WissenschaftlerInnen in den Sammlungen und Laboren, Vorträge und Workshops für Kinder

https://die-welt-baut-ihr-museum.de