Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Phanerogamen I + II

Wissenschaftliche Schwerpunkte der beiden eng zusammenarbeitenden Sektionen sind Untersuchungen zur Evolution und Phylogenie ausgewählter Angiospermen-Gruppen sowie die Untersuchung von Phytodiversität und deren Wandel unter dem Einfluss des Menschen.

Methodisch wird dabei ein weites Spektrum abgedeckt von Feldarbeit über morphologisch-anatomische Untersuchungen hin zu molekulargenetischen und biogeografischen Analysen. Aufnahmen der regionalen Phytodiversität und deren Veränderungen unter dem Einfluss von Mensch und/oder Klima (insbesondere in der Region um Frankfurt und in Westafrika) bilden einen weiteren wichtigen Aspekt.

Die Forschungsarbeiten sind den Senckenberg Tätigkeitsbereichen Biodiversität und Systematik, Biodiversität und Ökosysteme sowie in einigen Bereichen Biodiversität und Klima zugeordnet.

Gemeinsam werden die Samenpflanzen-Sammlungen des Herbarium Senckenbergianum Frankfurt/M. (FR) kustodial betreut.

Verschiedene internetbasierte Datenbanken werden von uns betreut.

 
Weitere Informationen

https://die-welt-baut-ihr-museum.de