Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Kryptogamen

Die Sektion Kryptogamen verwaltet und pflegt die Sammlungen von Algen, Moosen, Pilzen, Flechten und Farnen des Herbarium Senckenbergianum (FR).

Ein Sammlungsschwerpunkt sind die Flechten, die durch mehrere wichtige Sammlungen, z. B. J. A. Metzler, L. P. K. Scriba, gut repräsentiert sind. Auf Flechten konzentriert sich auch unsere Forschung.

Zwergstrauchheide
In der arktisch-alpinen Zone bestimmen Flechten oft den Aspekt der Vegetation. Zwergstrauchheide mit Alectoria nigricans (graugrün) und Flavocetraria nivalis (gelbgrün) am Gipfel des Mt. Martin (Yukon Territory, Kanada).
 

Neben Systematik und Stammesgeschichte (Phylogenie) erforschen wir die Biogeographie und die symbiotischen Interaktionen der Flechten. Dafür verwenden wir mikroskopische, mikrochemische und molekulargenetische Methoden.

Die Sektion Kryptogamen forscht damit hauptsächlich zu den Forschungsbereichen "Biodiversität und Systematik" und "Biodiversität und Klima".

https://die-welt-baut-ihr-museum.de