Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung

 

EU-Projekt STAR: Standardisierung der Fliessgewässerklassifizierung: Methode zur Kalibrierung unterschiedlicher biologischer Bewertungsergebnisse an ökologische Qualitätsklassen für die Anwendung der Wasserrahmen-Richtlinie 

(Förderkennzeichen: EVK1-CT 2001-00089; Laufzeit: 01.01.2003-31.12.2004)

Das Star-Projekt ist ein Forschungsprojekt, das von der Europäischen Komission innerhalb des fünften Rahmenrichtlinienprogramms gefördert wird, und zur Anwendung der Schlüsselmaßnahme für

Nachhaltiges Management und Wasserqualität“ innerhalb des Programms „Energie, Umwelt und nachhaltige Entwicklung“ beiträgt. 

 Logo Star

Die Vielzahl der Bewertungsmethoden für Fließgewässer in Europa bietet einerseits gute Voraussetzungen um die Wasserrahmen-Richtlinie umzusetzen, andererseits kann dies aber auch zu strategischen Problemen führen. Die Anzahl der Organismengruppen, die für die Bewertung des ökologischen Zustands herangezogen werden und die Auswahl der angewandten Methoden ist innerhalb Europas so unterschiedlich, dass eine Angleichung und Standardisierung der Methoden unumgänglich ist.

In gleicher Weise muss die Vorgehensweise festgelegt werden, um die Informationen, die über die verschiedenen taxonomischen Gruppen gesammelt werden, zusammenzuführen. Das Projekt dient der Klärung, welche Methoden sich bei welchen Vorraussetzungen am besten eignen, um eine Basis für die Standardisierung zu bilden. Wir schlagen vor, sowohl einen Standard für die Festlegung der ökologischen Klassengrenzen zu entwickeln, als auch für die Angleichung bereits existierender Methoden.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de