Senckenberg Forschung

Frankfurt am Main

SENCKENBERG-Schule

Unterricht  schleiflabor

Als derzeit einzige private Ergänzungsschule dieser Art in Deutschland vermittelt die SENCKENBERG-Schule innerhalb von zwei Jahren die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten für Technische AssistentInnen für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute. Die Ausbildungsinhalte umfassen Biologie, Geologie und Paläontologie (siehe auch Ausbildungsinhalte & Verlauf).

Die Kurse beginnen im September der ungeraden Jahre. Der nächste Jahrgang, zu dem Bewerbungen eingereicht werden können, startet im September 2019. Die Bewerbungsfrist hierfür endet am 31. Januar 2019.


Schulleitung: Dr. Bernd Herkner                      

Assistenz der Schulleitung: M.Sc. Lara-Marlene Czupalla

Stellvertretende Schulleitung: Prof. Dr. Gunther Köhler

Kontakt/Sekretariat:

Senckenberg-Schule
Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt

Telefon: 069/7542-1487
Fax: 069/ 746238
e-mail: Senckenberg.schule@senckenberg.de


Die Teilnahme an der SENCKENBERG-Schule ist z. Zt. schulgeldfrei. Für Exkursionen kann eine Kostenbeteiligung (insgesamt ca. € 300,–) verlangt werden, auch müssen für etwa € 300,– Lehrbücher und Arbeitsmaterialien gekauft werden. Außerdem wird von der staatlichen Aufsichtsbehörde eine Prüfungsgebühr von z. Zt. Euro € 160,– erhoben. Die SENCKENBERG-Schule ist für eine Ausbildungsförderung gemäß BAföG anerkannt. Ein Schulwohnheim steht uns nicht zur Verfügung.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de