Publikationen

Kleine Senckenberg-Reihe

Kleine Senckenberg-Reihe

KSR-Bild

Kleine Senckenberg-Reihe
Bisher erschienene Titel und Bezugsbedingungen der Kleinen Senckenberg-Reihe können Sie den Verzeichnissen unseres Vertriebverlages Schweizerbart entnehmen: http://www.schweizerbart.de/j/kleine-senckenbergreihe/

Die Titel der Kleinen Senckenberg-Reihe können ebenfalls über den Schriftentausch erworben werden, bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an den Schriftentausch/Frankfurt a. M.

KSR 57 - PS 48 Savanne_Titelbild

Kleine Senckenberg-Reihe 57
Palmengarten-Sonderheft 48

Karen Hahn, Julia Krohmer (Hrsg.)

Savanne – Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen

Mit Beiträgen von: Stefan Dressler, Arne Erpenbach, Karen Hahn, Katja Heubach, Julia Krohmer, Marco Schmidt, Friedemann Schrenk, Katharina Schumann, Bruno Streit, Georg Zizka

2016, 136 Seiten, 138 Abbildungen, durchgehend farbig, 20 x 22,5 cm,
ISBN 978-3-510-61406-6, broschiert, 10,90 Euro

Erscheinungstermin: 25.05.2016

Die Savanne ist der prägende Landschaftstyp Afrikas. Weite Grasebenen mit Schirmakazien, Löwen, Zebras und Gnus gehören ebenso dazu wie dichte Baum-Graslandschaften. Savannen sind aber weit mehr als ein Lebensraum für Pflanzen und Tiere: Hier stand die Wiege der Menschheit; sie sind alte Kulturlandschaften, Apotheke und Speisekammer für Millionen Menschen.

Wie sind Savannen entstanden und wer sind ihre „Architekten“, die sie so vielfältig machen? Welche Rolle spielen die kleinen Baumeister Termiten und Großtiere wie Elefanten & Co.? Lernen Sie die wichtigsten Pflanzen kennen, die (nicht nur) für die Menschen vor Ort als Nahrung, Baumaterial und Medizin von unschätzbarem Wert sind.

Das reich bebilderte Buch stellt diesen faszinierenden Lebensraum anschaulich vor, insbesondere auch die weniger bekannten westafrikanischen Savannen, wo Frankfurter Forschende der Goethe-Universität und der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit Jahrzehnten gemeinsam mit ihren afrikanischen Kolleginnen und Kollegen arbeiten. Mit diesem Band nehmen sie ihre Leserinnen und Leser mit auf eine beeindruckende Forschungsreise.

Für eine Leseprobe bitte hier weiter (PDF 5 MB).

Für Buchbestellung bitte hier weiter.


KSR-56_Titelbild

Kleine Senckenberg-Reihe 56

Sabine Mahr, Thorolf Müller, Birgit Walker (Hrsg.)

Senckenbergs verborgene Schätze – Über das Sammeln und Forschen

2015, 136 Seiten, 101 Fotografien, 1 Abbildung, durchgehend farbig, 20 x 22,5 cm, ISBN 978-3-510-61405-9, broschiert, 14,90 €

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung sammelt seit Jahrhunderten, um den Geheimnissen der Erde auf die Spur zu kommen. Was, wie und warum Wissenschaftler sammeln, erzählen sie zum Teil selbst in Interviews und gewähren dem Leser dabei Einblicke in ihre Tätigkeit. Diese Sammlungen mit mehr als 38 Millionen Objekten der unbelebten und der belebten Natur dienen als Grundlage für vielfältige Forschungsarbeiten. Sie erlauben fundierte Rückschlüsse auf die Entwicklungsgeschichte unserer Erde. Auch die Artenvielfalt unseres Planeten lässt sich an den Sammlungsbeständen ablesen und erforschen – nicht umsonst ist Biodiversität das Schlüsselwort bei Senckenberg. Die Sammlungen sind Archive des Lebens, in denen diese Vielfalt systematisch erfasst und geordnet ist.

Was entstehen kann, wenn sich Wissenschaftler und Künstler begegnen, ist in den ungewöhnlichen Arrangements der Berliner Fotografen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold zu bewundern.

Bei einem Blick hinter die Kulissen lassen sich ganz besondere Schätze entdecken, die der Öffentlichkeit bislang verborgen blieben. Die besondere Ästhetik der naturhistorischen Sammlungsstücke, weckt den Wunsch, mehr über sie, ihre wissenschaftlichen Hintergründe und ihre spannenden Geschichten jenseits der Forschung zu erfahren. Einige dieser Geschichten werden in diesem Buch zum ersten Mal erzählt.

Für eine Leseprobe bitte hier weiter (PDF).

Für Buchbestellungen bitte hier weiter.

 
 KSR-55_Titelbild

Kleine Senckenberg-Reihe 55

Indra Starke-Ottich, Dirk Bönsel, Thomas Gregor, Andreas Malten, Christina Müller, Georg Zizka

Stadtnatur im Wandel – Artenvielfalt in Frankfurt am Main

2015, 276 Seiten, 229 Abbildungen, 9 Tabellen, umfangreicher Anhang (XI Tabellen), durchgehend farbig, 14,8 x 21 cm
ISBN 978-3-510-61404-2, broschiert, 19,90 €

„Die Zeiten ändern sich und wir uns in ihnen.“ Dieses Sprichwort gilt nicht nur für den Menschen, sondern für die gesamte Natur! Doch welche Veränderungen sind in der Stadtnatur Frankfurts zu beobachten? Wodurch werden sie hervorgerufen und welche Auswirkungen haben sie?

Seit 1985 untersucht die Arbeitsgruppe Biotopkartierung der Abteilung Botanik des Senckenberg Forschungsinstitutes und Naturmuseums Frankfurt die Artenvielfalt in Frankfurt am Main im Auftrag des Umweltamtes. Aktuelle Ergebnisse zeigen, welche Veränderungen in der Stadtnatur zu beobachten sind und wodurch sie hervorgerufen werden. Die Rolle von Einwanderung und Entstehung neuer Arten im urbanen Raum wird aufgezeigt.

Vom „Kommen und Gehen“ der Pflanzen wird berichtet. Der Tierwelt (Libellen, Schmetterlinge, Fische und Feldhamster) und den Pilzen im Stadtgebiet – mit einer überraschenden Vielfalt und erstaunlichen Besonderheiten – sind eigene Kapitel gewidmet. In „Stadtnatur im Portrait“ werden mit dem Harheimer Ried, dem Heiligenstock, den Schwanheimer Wiesen und dem Nidda-Ufer naturnahe und besonders interessante Lebensräume vorgestellt. Das Buch bietet zahlreiche Möglichkeiten, Genaueres über die Artenvielfalt in Frankfurt zu erfahren – direkt vor der Haustür! 229 farbige Abbildungen illustrieren diese Vielfalt und erleichtern das eigene Entdecken und Wiedererkennen. Umfangreiche Listen der gefundenen Arten sind im Anhang zusammengestellt und werden in diesem Buch zum ersten Mal in dieser Vollständigkeit veröffentlicht.

Drei geführte Spaziergänge am Fluss laden alle Großstädter, Naturfreunde und Neugierige dazu ein, die erstaunliche Artenvielfalt der Region hautnah zu erkunden. Viel Vergnügen!

Für Buchbestellungen bitte hier weiter.
 
KSR 54_Cover

Kleine Senckenberg-Reihe 54

Mona Hoppenrath, Shauna A. Murray, Nicolas Chomérat, Takeo Horiguchi

Marine benthic dinoflagellates – unveiling their worldwide biodiversity

2014, 276 pages, 93 figures, 8 tables, 15 x 21 cm
ISBN 978-3-510-61402-8, paperback, 19.90 €

 

Honoured with the Prescott Award 2015!

Dinoflagellates are important primary producers, symbionts, but, at the same time, also consumers and parasites. The species composition in benthic habitats is quite distinct from planktonic habitats. The lack of comprehensive taxonomic studies of these taxa has complicated our progress in understanding dinoflagellate biodiversity, biogeography, and ecology. In recent years, benthic harmful algal blooms have attracted increasing interest because of the impact of ciguatera, the most important food-borne disease of nonbacterial origin worldwide, which is caused by benthic dinoflagellate species. These taxa seem to have widened their distribution lately.

This book summarizes the knowledge about the currently known benthic dinoflagellate species for the first time.

It presents the first comprehensive identification help for benthic dinoflagellates and is a basic contribution to improve monitoring efforts worldwide. About 190 species in 45 genera are presented, illustrated with more than 200 color images, about 150 scanning electron micrographs, and more than 250 drawings.

Please find further Information:

Prescott Award 2015

Flyer (PDF 2 MB)

Shop / Order here 

KSR 53_U1

Kleine Senckenberg-Reihe 53

Frauke Fischer, Heinrich Schneider

Planet 3.0
Klima. Leben. Zukunft

2013, 120 Seiten, 181 Fotografien, 48 farbige Abbildungen, 20 x 22,5 cm,
ISBN 978-3-510-61401-1, broschiert, 14,80 €

Der Mensch erscheint erst spät in der Geschichte der Erde. Wäre sie nur 24 Stunden alt (und nicht 4,6 Milliarden
Jahre), tauchten wir erst in den letzten zwei Sekunden auf.

Woher wissen wir, was vor uns war?
Welchen Einfluss haben wir auf Klima und Leben unseres Planeten?

Mit diesem Buch können Sie eintauchen in die aufregende Geschichte unseres Planeten und seiner Erforschung. Erfahren Sie, welche Fragen Wissenschaftler mit welchen Methoden schon beantwortet haben und welche offenen Fragen Klimatologen und Biodiversitätsforscher jetzt beantworten wollen.

In Planet 3.0 wird nicht doziert und geklagt, sondern spannend erzählt. Auch davon, wie es denn nun weitergeht.
…und denken Sie mit, welche Optionen wir für die Zukunft haben.

Weitere Informationen zu dem Buch finden Sie in diesem Prospekt (PDF).

Für Buchbestellungen bitte hier weiter. 

Cover KSR 52-Faszination Welterbe Grube Messel

Kleine Senckenberg-Reihe 52

Gerd Mangel

Faszination Welterbe Grube Messel
Zu Besuch in einer Welt vor 47 Millionen Jahren
 
2011, 160 Seiten, 141 farbige Abbildungen, 23 x 22,5 cm
ISBN 978-3-510-61398-4, broschiert, 14,80 €                                                          

Faszination Welterbe Grube Messel

Erkunden, entdecken und erleben Sie eine Welt, die bis vor Kurzem nur Forschern vorbehalten war! Durchschreitet man die Eingangspforte des neuen Besucherzentrums am Rand der Fossilienfundstätte Grube Messel, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Kaum zu glauben, dass der Besucher heute seinen Rundgang an der Stelle macht, wo im Eozän, also vor 47 Millionen Jahren, gewaltige Wasserdampfexplosionen die Erde aufrissen und einen über 300 Meter tiefen Krater hinterließen. Wir schreiten in der Zeit etwas voran und stehen am Ufer eines Sees, am Kraterrand, in einem Regenwald mit einer schier unglaublichen Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Das belegen die einzigartigen Fossilien in der „Schatzkammer“ – Zeugen aus einer Zeit, in der Messel noch auf der geografischen Breite von Sizilien lag und ein Klima wie in den Tropen herrschte.

Wie die geologischen Prozesse genau vonstattengingen, wie der Ölschiefer und die darin eingebetteten Fossilien entstanden sind, wie die Wissenschaftler bei der Erforschung vorgehen und was uns Fossilien über die Evolution der Lebewesen verraten, erfahren Sie in diesem Buch: Es wird den Wunsch in Ihnen erwecken, auf Entdeckungsreise zu gehen – im faszinierenden Welterbe Grube Messel!

Weitere Informationen zu diesem Buch finden Sie in dem Prospekt hier (PDF 2MB).

Für Buchbestellungen bitte hier weiter.

KSR_51_cover

Kleine Senckenberg-Reihe 51

Thorolf Hardt, Bernd Herkner, Ulrike Menz; mit Beiträgen von: Friedemann Schrenk, Ottmar Kullmer, Sören Dürr, Marie Rahn

Safari zum Urmenschen
Die Geschichte der Menschheit entdecken, erforschen, erleben

2009, 144 Seiten, 146 farbige Abbildungen, 19 x 22,5 cm
ISBN 978–3–510–61395–3, broschiert, 9,80 €

Safari bedeutet auf Swahili „Reise“ – das Begleitbuch zur gleichnamigen Sonderausstellung „Safari zum Urmenschen“ lädt Sie ein auf eine Reise in zweifacher Weise: Zunächst geht es nach Afrika und dort erhält der Leser Einblick in die Welt der Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstitutes. Vom Alltag der Ausgrabungen bis hin zu den wissenschaftlichen Methoden der Rekonstruktionen wird der Weg zu den Ursprüngen der Menschheit anschaulich vermittelt.

Dann beginnt eine Zeitreise von 7 Millionen Jahren durch die Stationen der Menschheitsgeschichte. Mit einer einzigartigen Ahnengalerie von 27 lebensechten und mit individuellen Gesichtszügen gestalteten Kopfmodellen und den zugehörigen fossilen Funden werden die menschlichen Vorfahren vorgestellt.

Der Band spiegelt den neuesten Stand der gegenwärtigen Forschung zum Thema Evolution des Menschen wider und zeigt, wie Wissenschaftler zu ihren Erkenntnissen gelangen.

Weitere Informationen zu diesem Buch finden Sie in dem Prospekt hier (PDF 2MB).

Für Buchbestellungen bitte hier weiter.

 KSR_50_Cover

Kleine Senckenberg-Reihe 50

Indra Ottich, Dirk Bönsel, Thomas Gregor, Andreas Malten & Georg Zizka; mit Beiträgen von: Uwe Barth, Kurt Baumann, Klaus Hoppe

Natur vor der Haustür – Stadtnatur in Frankfurt am Main
Ergebnisse der Biotopkartierung

2009, 204 Seiten, 188 Abbildungen, 11 Tabellen, 1 Anhang, 17 x 22 cm
ISBN 978–3–510–61393–9, paperback, 17.80 €

Seit 1985 untersucht die Arbeitsgruppe Biotopkartierung der Abteilung Botanik des Senckenberg Forschungsinstitutes und Naturmuseums die biologische Vielfalt in Frankfurt am Main im Auftrag des Umweltamtes.

Die Ergebnisse sind nicht selten überraschend: Zahlreiche bedrohte und geschützte Arten gehören zur Frankfurter Flora und Fauna, Industrieflächen beeindrucken mit artenreichen Standorten, und wer kennt schon das „Lönswäldchen“ mit seiner Heidevegetation im Stadtwald?

Ausgewählte Frankfurter Lebensräume werden vorgestellt. Der Leser erfährt vielfältige Informationen über die „Natur vor der Haustür“, und diese kann er dann anhand verschiedener „Spaziergänge im Stadtwald“ selbst erleben.

Weitere Informationen zu diesem Buch finden Sie in dem Prospekt hier (PDF 235 KB). 

Für Buchbestellungen bitte hier weiter. 

KSR_49_cover

Kleine Senckenberg-Reihe 49

Mona Hoppenrath, Malte Elbrächter, Gerhard Drebes

Marine Phytoplankton
Selected microphytoplankton species from the North Sea around Helgoland and Sylt

2009, 264 pages, 87 figures, 17 x 24 cm
ISBN 978–3–510–61392–2, paperback, 18.80 €

Marine phytoplankton forms the basis of the food web in the ocean. Phytoplankton is invisible to the naked eye however, under certain conditions, these micro-algae can actually be seen from a space satellite. According to NASA, phytoplankton produces between 50% and 90% of the oxygen in the air that we breathe, depending _mce_on the seasons. It also absorbs most of the C02 in the atmosphere, helping to maintain a balanced ecosystem which is essential for all life and a healthy planet. More than 99% of all creatures that live in the ocean depend, either directly or indirectly, on this phytoplankton for their survival. The present study describes almost 300 phytoplankton species from the North Sea around Helgoland and Sylt which are illustrated with around 1100 images and 70 line drawings on 85 plates. This book is an important contribution to our understanding of marine phytoplankton of North Sea ecosystems.

Please find further information here (PDF 3MB).

Shop / Order here

Preview: Sourui Vol. 57-3 (PDF 467 KB)

https://die-welt-baut-ihr-museum.de