Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz

Malakologie

English version

Forschungsschwerpunkte

D. panormitanum
Deroceras invadens, unsere Laborratte (Foto W. Junius)

Forschung ist v.a. auf terrestrische Nacktschnecken fokussiert. Neben faunistischer Arbeit und Untersuchungen von Lebenszyklen konzentrieren wir uns auf Paarungsverhalten und Reproduktion, z.T. weil dies mit Artbildung und Taxonomie in Zusammenhang steht. Ein Großteil unserer Arbeit schließt Verhaltensbeobachtungen ein, aber auch Vaterschaftsanalysen, Ermittlungen von Fekundität, Morphologie, Enzymelektrophorese und DNA-Analysen.

Ein weiterer Schwerpunkt sind invasive Schadarten. Dies umfasst faunistische Untersuchungen sowohl in Europa als auch in Nordamerika. Auch der Einwanderungsprozess der Spanischen Wegschnecke in Ostsachsen und ihre Wechselwirkung mit der einheimischen Roten Wegschnecke werden von uns untersucht.

Für Details zu Forschungsprojekten siehe Personal Home Pages von Reise and Hutchinson.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de