Willkommen zum SGN-Blog

MSM55 - ARCA

Zurück im sicheren Hafen

05.07.2016, 13:06, Kommentare 11 Kommentare

Am Mittwochvormittag haben wir den Hafen von Longyearbyen erreicht, die Reise ist zu Ende. Die technischen Geräte müssen verpackt werden, die Kammern geputzt und geräumt. Für die Teilnehmer der Expedition ARCA geht es zurück in den Alltag, wo sommerliche Temperaturen und ein großer Haufen Arbeit warten. Weiterlesen

Gastbeitrag: Die Nachtschichtler

30.06.2016, 14:42, Kommentare 15 Kommentare

Auch Grundlagenforschung braucht eine Grundlage. Damit die Wissenschaftler an Bord wissen, wo sie ihre Proben nehmen sollen, brauchen sie eine genaue Karte des Gebiets. Und die wird erstellt, wenn fast alle schlafen. Der Geologe Alexander Bartholomä erzählt, womit er sich auf See die Nächte um die Ohren schlägt. Weiterlesen

Eine schwimmende Stadt

29.06.2016, 11:21, Kommentare 3 Kommentare

Woher kommt eigentlich das Trinkwasser auf einem Schiff? Was passiert mit dem Müll? Und wie kommt der Strom in die Steckdosen der Kammern? Das technische Herz der Maria S. Merian sind die Maschinenräume unter Deck. Ben Rogers, der leitende Ingenieur an Bord, zeigt uns sein Reich. Weiterlesen

Gastbeitrag: Algen im Klimawandel - ein Bordexperiment

28.06.2016, 14:29, Kommentare 1 Kommentar

Janina Büscher arbeitet als Meeresbiologin am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Gemeinsam mit Armin Form führt sie in unermüdlichen Tages- und Nachtschichten an Bord der Maria S. Merian ein Experiment mit Kalkrotalgen durch, das sie hier erklärt. Weiterlesen

Die Bäreninsel

27.06.2016, 10:10, Kommentare 4 Kommentare

Wir haben das zweite Forschungsgebiet erreicht: die Bäreninsel südlich von Spitzbergen. Wieder laufen die wissenschaftlichen Arbeiten auf Hochtouren. Allerdings werden diesmal nicht nur Sedimentproben und Seegurken aus dem Meer gefischt - auch das Mittagessen kommt fangfrisch auf den Tisch. Weiterlesen

Gastbeitrag: Boden unter den Füßen

23.06.2016, 10:59, Kommentare 1 Kommentar

Hauptsächlich wird vom Deck der Maria S. Merian aus geforscht. Aber während unseres Aufenthaltes in der Mosselbukta durfte an zwei Abenden eine kleine Gruppe Forscher an Land gehen, um dort Proben zu sammeln. Neele Meyer, Masterstudentin und Mitarbeiterin am Senckenberg-Institut, war dabei und berichtet. Weiterlesen

Würmer, Wale und Weitwinkel

21.06.2016, 11:17, Kommentare 2 Kommentare

Die Forschungsarbeiten der Expeditionsteilnehmer im ersten Einsatzgebiet gehen weiter. Sedimentproben, mehr und weniger farbenfrohes Meeresgetier und viele, viele Rotalgen werden vom Meeresboden geholt und untersucht. Der GEO-Fotograf schickt seine Unterwasserkamera auf den Grund und wir bekommen unverhofft tierischen Besuch. Weiterlesen

In der Muschelbucht

20.06.2016, 15:11

Seit nunmehr drei Tagen liegt die Maria S. Merian in der Mosselbukta im Norden Spitzbergens. Vermessungen, Kartierungen, eine Vielzahl von Beprobungen sollen den Wissenschaftlern helfen, ein genaueres Bild des Meeresbodens zu zeichnen. Weiterlesen

Fast am Ziel

16.06.2016, 14:17, Kommentare 4 Kommentare

Wenn alles nach Plan läuft, erreichen wir morgen Vormittag Spitzbergen und in der Nacht zum Donnerstag können die ersten Vermessungen im Arbeitsgebiet vorgenommen werden. Noch spielt sich das Leben an Bord gemächlich ab, doch die Vorbereitungen der wissenschaftlichen Experimente sind in vollem Gange. Weiterlesen

Über alle Eisberge

16.06.2016, 13:58

Es wird arktisch. Die Überfahrt von Island nach Spitzbergen geht weiter und hält so manche Überraschung bereit. Nachdem wir am Morgen den Polarkreis gekreuzt und eine Schiffsevakuierung geprobt haben, beschert uns das Meer am Nachmittag eine atemberaubende Vorstellung. Weiterlesen

Wir stechen in See

13.06.2016, 09:47, Kommentare 4 Kommentare

Die Vorbereitungen an Bord sind abgeschlossen und unserer dreiwöchigen ARCA-Expedition in den hohen Norden steht nichts mehr im Weg. Das Abenteuer beginnt mit der Überfahrt von Reykjavik zu den Rotalgenhabitaten rund um Spitzbergen. Weiterlesen

https://die-welt-baut-ihr-museum.de