Blogansicht

#Kenia2015-Blog

Ein freier Tag in Karungu // Our Day Off

27.07.2015, 13:52

Heute ist unser freier Tag und wir nutzen die Zeit mal nicht nur um Fossilien zu betrachten, sondern auch um die wunderschöne Umgebung um uns herum zu erkunden. Da unser Camp direkt am Viktoriasee gelegen ist, tauchen hier täglich viele verschiedene Vogelarten auf. Darunter z. B. Seeadler, Ibisse, Hammerköpfe und Bienenfresser.

HammerkopfHammerkopf (c) Ralf Henning

 

Bienenfresser
Bienenfresser (c) Melanie Fuchs
roter Vogelmysteriöser kleiner roter Vogel (c) Melanie Fuchs

 

In einer der großen Sukkulenten, welche auf der Campingfläche wachsen, versteckt sich am Morgen immer ein kleiner roter Vogel, dessen Art wir noch nicht bestimmen konnten (vielleicht kann uns an dieser Stelle ja ein Leser/eine Leserin aushelfen). Ein wahres Paradies für Ornithologen!

Außerdem werden die Grünflächen unseres Camps regelmäßig von den Ziegen der hiesigen Bauern aufgesucht und weiter unten am Ufer des Sees sieht man Kühe tränken. Ich nutze die Zeit gerne, die niedlichen Ziegenjungen zu beobachten und auch mal in den Arm zu nehmen.

Die Sportlichen unter uns vertreiben sich auch mal die Zeit mit Yoga oder Fußball.

 Yoga
Yoga am freien Tag (c) Melanie Fuchs

Andere besuchen den Markt von Karungu, wo Hühner, Ziegen und Schweine frei herumlaufen und man frischen Fisch, Obst und traditionelle Kangas erwerben kann.

 Fisch auf dem MarktFisch auf dem Markt (c) Ralf Henning

 HülsenfrüchteHülsenfrüchte auf dem Markt (c) Ralf Henning

Mittags laufen regelmäßig Kinder am Zaun des Camps entlang und präsentieren uns stolz den Fisch, den sie gerade gefangen haben. Frischer Fisch steht auch heute Abend bei uns auf dem Speiseplan zusammen mit hausgemachten Springrolls und Chapati. Alles natürlich zubereitet von unserem Super-Chef Jackson. So lassen wir heute einen entspannten freien Tag bei einem weiteren äußerst leckeren gemeinsamen Abendessen ausklingen.

 TozzineTilapia-Fische: afrikanischer Buntbarsch (c) Melanie Fuchs

ChapatisCamp-Koch Jacksons bereitet die Fladenbrote, die sogenannten Chapatis zu (c) Melanie Fuchs

Zu den Sponsoren und Förderern der Forschungsreise gehören neben Globetrotter, Land Rover und der Schack-Stiftung auch die Freunde und Förderer der Goethe-Universität Frankfurt.

Hier bloggt:
Studentin Melanie Fuchs
Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum



Our Day Off

Today is our day off, and we take advantage of the free time to not just look at fossils but to explore the beautiful area that surrounds us. Since our camp is located directly on the shores of Lake Victoria, a wide variety of bird species put in an appearance every day, including African Fish Eagles, ibises, hamerkop and bee-eaters.

Hamerkop. Photo: Ralf Henning
Hadada Ibis (Bostrychia hagedash), Hamerkop (Scopus umbretta)
Photo: Ralf Henning

Little Bee-Eater. Photo: Ralf Henning
Little Bee-Eater (Merops pusillus)
Photo: Ralf Henning

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Every morning, a small red bird hides in one of the large succulents that grows around our camp site, which we have not been able to identify so far (perhaps one of our reader could help us out with this?).  [Anm. des Übersetzers: Es handelt sich um den Red-headed Bluebill (Rotkopf-Samenknacker) eine afrikanische Prachtfinkenart] A veritable paradise for ornithologists!

Red-headed Bluebill. Photo: Ralf Henning
Little red bird – the Red-headed Bluebill (Spermophila ruficapilla)
Photo: Ralf Henning

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In addition, the grassy areas around our camp are regularly visited by the local farmers‘ goats, and farther down by the lake we can see the cattle going for a drink. I like to use the time to watch the adorable goat kids and occasionally hold one in my arms.

The athletically inclined among us pass the time with yoga or playing soccer.

Yoga. Foto: Melanie Fuchs
Yoga
Photo: Melanie Fuchs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Others visit the market in Karungu, where chickens, goats and pigs roam free and where you can buy fresh fish, fruit and traditional kangas.

Fish. Photo: Ralf Henning
Images of the market
Photo: Ralf Henning


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Market. Photo: Ralf Henning
Photo: Ralf Henning

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tozzine

Every day at noontime, children run along the fence of our camp and proudly present the fish they just caught. Fresh fish is also on our dinner menu for tonight, along with home-made spring rolls and chapati – all prepared by our superb chef, Jackson. Thus, we will wind down after a relaxing day off with yet another very taste communal meal.

Jackson. Photo: Melanie Fuchs
Jackson and the chapati and tozzine with the tilapia
Photo: Melanie Fuchs

The expedition is supported by Globetrotter, Land Rover, Schack-Stiftung and Freunde und Förderer der Goethe-Universität Frankfurt.

The Blogger:
Melanie Fuchs
Student, Senckenberg




Vorheriger Eintrag | Nächster Eintrag

https://die-welt-baut-ihr-museum.de