Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

01.06.2017 - EINLADUNG

Frankfurt, den 31.05.2017. Die Umbauarbeiten am südlichen Gebäudekomplex der neuen Senckenberg-Räumlichkeiten sind nahezu abgeschlossen. Am 9. Juni wird nun die ehemalige „Alte Physik“ eingeweiht und in „Arthur-von-Weinberg-Haus“ umbenannt. Gleichzeitig erhält das Gebäude des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums (SBiK-F) einen neuen Namen: „Maria-Sibylla-Merian-Haus“. Dies möchten wir mit einem Festakt begehen, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Trägt zukünftig den Namen „Maria-Sibylla-Merian-Haus”: das Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum.
Trägt zukünftig den Namen
„Maria-Sibylla-Merian-Haus”: das Senckenberg
Biodiversität und Klima Forschungszentrum.
© Senckenberg/Krohmer

am:     Freitag, den 9. Juni 2017, 10 Uhr

im:       neuen Hörsaal im Arthur-von-Weinberg-Haus (Einlass über die Robert-Mayer-Straße 2-4)

Ablauf
10 Uhr                        Grußworte

Prof. Dr. Dr. h. c. Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Aus alt mach neu…
Aus alt mach neu…
© Senckenberg/Tränkner

Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

Prof. Dr. Wolfgang Grünbein, Präsident des Physikalischen Vereins

Prof. Dr. Andreas Mulch, Direktor des Senckenberg Forschungsinstituts und Naturmuseums

Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese, Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums (SBiK-F)

…der Hörsaal im „Arthur-von-Weinberg-Haus”.
…der Hörsaal im „Arthur-von-Weinberg-Haus”.
© Senckenberg/Tränkner

10:30 Uhr                  Präsentation zum Verlauf des Bauprojektes

Gerd Mangel, Bauherrenvertretung

10:45 Uhr                  Begehung der neuen Räumlichkeiten im Arthur-von-                                   Weinberg-Haus

Über eine kurze Antwort an pressestelle@senckenberg.de, ob Sie an dem Termin teilnehmen möchten, würden wir uns sehr freuen.

Kontakt

Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt am Main

Judith Jördens
Tel. 069- 7542 1434
Judith.joerdens@senckenberg.de

Anna Lena Schnettler
Tel. 069- 7542 1561
Lena.schnettler@senckenberg.de

Download Pressemitteilung

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können - dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit nunmehr 200 Jahren. Diese integrative „Geobiodiversitätsforschung“ sowie die Vermittlung von Forschung und Wissenschaft sind die Aufgaben Senckenbergs. Drei Naturmuseen in Frankfurt, Görlitz und Dresden zeigen die Vielfalt des Lebens und die Entwicklung der Erde über Jahrmillionen. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie vielen weiteren Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

200 Jahre Senckenberg! 2017 ist Jubiläumsjahr bei Senckenberg – die 1817 gegründete Gesellschaft forscht seit 200 Jahren mit Neugier, Leidenschaft und Engagement für die Natur. Seine 200-jährige Erfolgsgeschichte feiert Senckenberg mit einem bunten Programm, das aus vielen Veranstaltungen, eigens erstellten Ausstellungen und einem großen Museumsfest im Herbst besteht. Natürlich werden auch die aktuelle Forschung und zukünftige Projekte präsentiert. Mehr Infos unter: www.200jahresenckenberg.de.

 

 

 

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

13.12.2017 14:49:04


13.12.2017 14:48:24


12.12.2017 19:15:40


https://die-welt-baut-ihr-museum.de