Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

25.11.2014 - EINLADUNG Ausstellung "Grasland, Yaks und wilde Pferde"

Wir laden Pressevertreter herzlich ein
zur Vorbesichtigung der neuen Sonderausstellung
„Grasland, Yaks und wilde Pferde – von Tibet bis in die Wüste Gobi"

am Donnerstag, den 4. Dezember 2014 um 11 Uhr
Wolfgang-Steubing-Saal, Senckenberg Naturmuseum, Frankfurt.

Schier unendliche Weiten, Wildpferde, Yaks und tausende exotische Pflanzenarten – die Landschaften im Zentrum Asiens bestechen durch ihre einzigartige Natur. Seit 50 Jahren erforschen deutsche Wissenschaftler, darunter Mitarbeiter der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, diese beeindruckende Vielfalt vor Ort. Die Ausstellung „Grasland, Yaks und wilde Pferde – von Tibet bis in die Wüste Gobi" lädt vom 5. Dezember 2014 bis 19. April 2015 dazu ein, die Region von Tibet bis zur Wüste Gobi in all ihren Facetten zu entdecken. In einer echten mongolischen Jurte, im Tibet-Zelt und im Forschercamp erfahren Besucher mehr – auch über Themen und Perspektiven der Senckenberg-Forschung. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Senckenberg Naturmuseums zu sehen.

Ablauf:

11 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Willi Xylander
Direktor, Abteilungsleiter und Sektionsleiter Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz

Kurzvortrag Senckenberg-Forschung in Zentralasien
apl. Prof. Dr. Dieter Uhl
Sektionsleiter Paläoklima- und Paläoumweltforschung, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

11:30 Uhr Ausstellungsrundgang und Fotomöglichkeiten

Über eine Rückmeldung per mail an bis zum 3.12.2014, ob Sie an der Vorbesichtigung teilnehmen, würden wir uns freuen!

Download Einladung

Herzliche Grüße

Alexandra Donecker
Pressestelle

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Rechtsfähiger Verein gemäß § 22 BGB
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Direktorium: Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger, Prof. Dr. Andreas Mulch, Dr. Johannes Heilmann, Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese, Prof. Dr. Uwe Fritz,  PD Dr. Ingrid Kröncke 
Präsidentin: Dr. h.c. Beate Heraeus
Aufsichtsbehörde: Magistrat der Stadt Frankfurt am Main (Ordnungsamt)www.senckenberg.de
Neuigkeiten, interessante Veranstaltungstipps, echte Highlights? Mit www.twitter.com/Senckenberg und www.facebook.de/SenckenbergWorld sind Sie immer auf dem Laufenden!

 

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

13.12.2017 14:49:04


13.12.2017 14:48:24


12.12.2017 19:15:40


https://die-welt-baut-ihr-museum.de