Senckenberg LogoSENCKENBERG
world of biodiversity

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2005 | 2004 | 2002 | 2001

Screenshot: Vortrag: Nachhaltigkeit, biologische Vielfalt, gutes Leben – geht das zusammen? , © Senckenberg

Vortrag: Nachhaltigkeit, biologische Vielfalt, gutes Leben – geht das zusammen? (13.05.2015)
Frankfurt. Friederike Kraemer und Alberto Camacho-Henriquez von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zeigen an diesem Abend anhand von Beispielen aus verschiedenen Weltregionen, wie sich ein gutes Leben für die Menschen mit dem Schutz und der nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt vereinbaren lässt. ... mehr

Screenshot: Baue Deine Traumstadt!, © Senckenberg

Baue Deine Traumstadt! (05.05.2015)
Modellbauwettbewerb für Schülerinnen und Schüler im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt... mehr

Lausche

Die heiße Vergangenheit der Lausche – geologische Exkursion zum höchsten Vulkan der Oberlausitz (29.04.2015)
Görlitz. Mit 793 Metern überragt die Lausche weithin alle Berge der Oberlausitz. Ihre Entstehung liegt viele Millionen Jahre zurück und zeugt von einer heißen Vergangenheit. Einblicke in diese geben die Geologen des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz am Samstag, den 09. Mai 2015 bei einer Exkursion zu dem erloschenen Vulkan im Zittauer Gebirge. ... mehr

Screenshot: Vortrag: Landnutzung und Biodiversität in der Großstadt – das Beispiel Frankfurt am Main, © Senckenberg

Vortrag: Landnutzung und Biodiversität in der Großstadt – das Beispiel Frankfurt am Main (29.04.2015)
Frankfurt. Die städtischen Ballungsräume wachsen und verdichten sich überall. Jedoch kommen in den Großstädten oft mehr Tier- und Pflanzenarten vor als in den sie umgebenden Agrarlandschaften. Georg Zizka vom Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt zeigt in seinem Vortrag auf, warum dies so ist und nimmt die Zuhörer mit auf einen Streifzug durch das grüne Frankfurt. ... mehr

Screenshot: „Weltbilder“, © Senckenberg

„Weltbilder“ (27.04.2015)
Frankfurt. Vom 1. Mai bis 30. Juni 2015 sind rund 60 herausragende Fotografien aus den ersten drei Jahren des Magazins "Terra Mater" in der Sonderausstellung „Weltbilder“ im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt zu sehen. Zur Eröffnung am 29. April um 19 Uhr sind Pressevertreter herzlich eingeladen.... mehr

Screenshot: Satoyama – die japanische Kulturlandschaft als Modell für Nachhaltigkeit , © Senckenberg

Satoyama – die japanische Kulturlandschaft als Modell für Nachhaltigkeit (24.04.2015)
Frankfurt. Stefan Hotes stellt in seinem Vortrag „Satoyama – die traditionelle Kulturlandschaft Japans als Modell für Nachhaltigkeit“ diesen Landschaftstyp vor und diskutiert seine Eignung als globales Modell für eine nachhaltige, zukunftstaugliche Landnutzung. ... mehr

Screenshot: Form folgt Fuß, © Senckenberg

Form folgt Fuß (23.04.2015)
Frankfurt. Dass wir heute einen rechten und einen linken Schuh tragen, ist nicht selbstverständlich. Rund 120 Ausstellungsstücke, darunter Modelle, Präparate, Bücher, Fotos und zahlreiche Schuhe, erzählen vom Nachdenken über die Anatomie des Fußes und seine Bekleidung.... mehr

Afrikanischer Wildhund (c) Painted Dog Conservation

Afrikanische Wildhunde und Lausitzer Wölfe (16.04.2015)
Der afrikanische Wildhund ist mittlerweile die am meisten bedrohte Tierart in Afrika, denn sein Bestand und Verbreitungsgebiet schrumpft seit Jahrzehnten. ... mehr

Screenshot: Kultur trifft Natur, © Senckenberg

Kultur trifft Natur (14.04.2015)
Frankfurt. „the elements“ – vier Konzerte rund um Feuer, Wasser, Luft und Erde im Senckenberg Naturmuseum in Kooperation mit dem Institut für zeitgenössische Musik IzM... mehr

Screenshot: Vortrag: Bäume und Gräser als Zukunftsoption, © Senckenberg

Vortrag: Bäume und Gräser als Zukunftsoption (10.04.2015)
Frankfurt. Die Nutzung von Cellulose aus Pflanzen eröffnet völlig neue Perspektiven zur Rohstoffversorgung. Regina Palkovits vom Lehrstuhl für Heterogene Katalyse und Technische Chemie der RWTH Aachen stellt in ihrem Vortrag diesen Grenzbereich von Chemie und Ingenieurwissenschaften vor. ... mehr

Screenshot: Veranstaltungen Senckenberg Naturmuseum Frankfurt Mai/Juni, © Senckenberg

Veranstaltungen Senckenberg Naturmuseum Frankfurt Mai/Juni (09.04.2015)
Unsere Top-Veranstaltungen im Mai und Juni 2015 (Ausschnitt aus dem Veranstaltungsprogramm):... mehr

Screenshot: EINLADUNG UND PRESSEMITTEILUNG Natur vor der Haustüre erleben, © Senckenberg

EINLADUNG UND PRESSEMITTEILUNG Natur vor der Haustüre erleben (08.04.2015)
Frankfurt, den 8.4.2015. Das Kita Bildungsnetz hat gemeinsam mit dem Senckenberg Naturmuseum ein neues Bildungsangebot zum Thema „Natur vor der Haustür“ für städtische Kindergartengruppen entwickelt. Zum Auftakt wird das Angebot bei einem Aktionstag am Donnerstag, den 16. April 2015 von 9:15 bis 13:00 Uhr im Senckenberg Naturmuseum präsentiert. ... mehr

Screenshot: Auf der Suche nach dem perfekten Licht - Landschaftsvortrag bei Senckenberg Görlitz, © Senckenberg

Auf der Suche nach dem perfekten Licht - Landschaftsvortrag bei Senckenberg Görlitz (30.03.2015)
Nach Licht sehnen wir uns alle, besonders nach einem langen Winter..... mehr

Screenshot: Vortrag: Ausgebremste Vielfalt – Biodiversität und Verkehr , © Senckenberg

Vortrag: Ausgebremste Vielfalt – Biodiversität und Verkehr (20.03.2015)
Frankfurt. Landnutzung findet heute nicht nur in Form von Land- oder Forstwirtschaft statt. ... mehr

Screenshot: Görlitzer Verein unterstützt kleine Museumsbesucher aus Polen, © Senckenberg

Görlitzer Verein unterstützt kleine Museumsbesucher aus Polen (19.03.2015)
Der Aktionskreis für Görlitz ermöglicht 2015 wieder 400 polnischen Kindern und Jugendlichen den kostenlosen Eintritt in das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz.... mehr

Screenshot: Vortrag: Wirtschaftsaufschwung und Rohstoffabbau versus Gazelle, © Senckenberg

Vortrag: Wirtschaftsaufschwung und Rohstoffabbau versus Gazelle (06.03.2015)
Frankfurt. Wirtschaftlicher Aufschwung wird gesellschaftlich allgemein begrüßt. Seine Folgen für Pflanzen, Tiere und Ökosysteme sind jedoch häufig nicht absehbar. Thomas Müller vom Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum in Frankfurt diskutiert dieses Dilemma in seinem Vortrag. ... mehr

Japanische Gärten wirken auf den Betrachter besonders harmonisch und beruhigend. © Christian Düker

Zauberhaftes Japan - unbekannte Natur und wunderschöne Gärten (26.02.2015)
Beim „Stichwort“ „Japan“ denkt man zuerst an ein hochtechnisiertes Land mit wenig Platz für den Einzelnen und überaus disziplinierten Arbeitnehmern. Dennoch ist Nippon auch ein Land der überlieferten Tradition und der Besinnung. ... mehr

Screenshot: Ein Weltort der Naturforschung. Vortrag Prof. Volker Mosbrugger, © Senckenberg

Ein Weltort der Naturforschung. Vortrag Prof. Volker Mosbrugger (23.02.2015)
Frankfurt. In Frankfurt besteht die Chance, das Senckenberg-Areal als Süd-Teil des Kulturcampus grundlegend zu erweitern und neu zu gestalten. Es entsteht ein "Weltort der Naturforschung und Naturvermittlung", der neue Wege gehen wird... mehr

Screenshot: Vortrag: Weiden, Wüsten, hohe Berge , © Senckenberg

Vortrag: Weiden, Wüsten, hohe Berge (20.02.2015)
Frankfurt. Mit Zentralasien assoziieren viele Menschen endlose Weiten und unberührte Landschaften. Die Realität sieht vielerorts anders aus: Der Mensch greift auch dort immer intensiver in Landschaftsbild und natürliche Kreisläufe ein. Dr. Karsten Wesche vom Senckenberg Museum für Naturkunde in Görlitz stellt in seinem Vortrag ... mehr

ein fossiler Riesenschachtelhalm (c) Ronny Rößler

Der Wald der versteinerten Bäume - Vorträge für Kinder und Erwachsene bei Senckenberg (19.02.2015)
Es war eine Naturkatastrophe größten Ausmaßes, die die Gegend um Chemnitz heimsuchte. Ein Vulkanausbruch knickte die Stämme der umliegenden Bäume wie Streichhölzer um und bedeckte die Wälder mit einer meterdicken Ascheschicht, die dadurch als Fossilien erhalten blieben. Personenschäden waren glücklicher Weise nicht zu beklagen... mehr

Screenshot: Veranstaltungen Senckenberg Naturmuseum Frankfurt März/April , © Senckenberg

Veranstaltungen Senckenberg Naturmuseum Frankfurt März/April (17.02.2015)
Frankfurt. Unsere Top-Veranstaltungen im März und April 2015 (Ausschnitt aus dem Veranstaltungsprogramm)... mehr

Erdpyramide (c) Jörg Büchner

Einmalige Vulkanlandschaft und uralte Kultur: Kappadokien (12.02.2015)
Einmalige Vulkanlandschaft und uralte Kultur: Kappadokien Vortrag im Senckenberg Görlitz Kappadokien ist eine durch intensiven Vulkanismus geprägte Landschaft in der Zentraltürkei. ... mehr

Die niedlichen Zwergmäuse sind tag-aktiv und deshalb besonders gut im Senckenberg Museum zu beobachten. © Christian Düker

Sie klettern wieder! (11.02.2015)
Sie klettern wieder! Neueröffnung des Zwergmausterrariums im Senckenberg Museum Vorsichtig öffnet Lara Riebling den Deckel des kleinen Plexiglaskäfigs, und elf winzige Zwergmäuse flitzen in ihr neues Domizil. ... mehr

Screenshot:

"Jugend forscht" bei Senckenberg: Regionalsieger gekürt (06.02.2015)
Frankfurt. Heute wurden die Sieger des 50. Jugend forscht Regionalwettbewerbs im Senckenberg Naturmuseum gekürt. ... mehr

Screenshot: Vortrag: Leben vom Boden dank Leben im Boden? , © Senckenberg

Vortrag: Leben vom Boden dank Leben im Boden? (05.02.2015)
Frankfurt. Das Leben unter unseren Füßen spielt sich auch für die Wissenschaft noch häufig im Verborgenen ab. Viele der im Boden lebenden Arten sind noch nicht bekannt. Der Vortrag zeigt die Vielfalt und die für uns wichtigen Funktionen der Bodenlebewesen auf und diskutiert die Auswirkungen unterschiedlicher Bewirtschaftungssysteme und -intensitäten auf diese komplexen Lebensgemeinschaften.... mehr

Das Görlitzer Humboldthaus

Die Dolomiten: Bunte Blumen und schroffe Berge – Reisevortrag im Senckenberg Görlitz (05.02.2015)
Der Dresdener Naturfotograf Helmar Mautsch war einmal mehr in seinen Lieblingsbergen unterwegs und berichtet von Begegnungen mit Murmeltieren, Alphornbläsern und einer erstaunlichen Pflanzenvielfalt.... mehr

Screenshot: Ferienprogramm - spannende Stunden im Naturkundemuseum Görlitz, © Senckenberg

Ferienprogramm - spannende Stunden im Naturkundemuseum Görlitz (29.01.2015)
Alles gegen Langeweile und Stubenhockerei bietet das Winterferienprogramm des Senckenberg Museums für Naturkunde vom 10. - 19. Februar. ... mehr

Screenshot: Neue Senckenberg-Vortragsreihe zum Thema Landnutzung und Biodiversität, © Senckenberg

Neue Senckenberg-Vortragsreihe zum Thema Landnutzung und Biodiversität (22.01.2015)
Frankfurt. Auftaktvortrag „Vielfalt durch Nutzung – eine Geschichte der europäischen Kulturlandschaft“ am 28. Januar ... mehr

Screenshot: Bewegende Pferde , © Senckenberg

Bewegende Pferde (15.01.2015)
Frankfurt. Rund 70 großformatige Farbfotografien sind in der Wechselausstellung „Pferde“ vom 16. Januar bis 15. März 2015 im Senckenberg Naturmuseum zu sehen.... mehr

Screenshot: Mit dem Motorrad durch Kambodscha, © Senckenberg

Mit dem Motorrad durch Kambodscha (15.01.2015)
Das hat gerade noch gefehlt: vom Alter her könnte Karl-Heinz Trippmacher schon mit den Easy Rider auf dem Motorrad durch die USA geflitzt sein.... mehr

Winterliche Idylle in Schweden

Eine Winterreise durch Südschweden – Vortrag im Senckenberg Görlitz (08.01.2015)
Görlitz. Schneebedeckte Holzhäuschen, zerklüftete Felsküsten und endlose Wälder mit eisigen Seen - Schweden ist auch im Winter märchenhaft. Birgit Lang, Wissenschaftlerin am Senckenberg Görlitz, hat das Land in der kalten Jahreszeit bereist und erzählt davon in der Reihe ‚Senckenberg am Nachmittag‘ am 15. Januar 2015. ... mehr

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Alexandra Donecker
Tel.: 069 7542-1561
Mobil: 0152-0923 1133

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Email: pressestelle@senckenberg.de

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

26.05.2015 10:55:12


25.05.2015 11:15:19


24.05.2015 13:15:23