Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

26.06.2018 - Veranstaltungshinweis: Dino-Woche bei Senckenberg: Freude über zwei neue Dinosaurier

Frankfurt, 26.06.2018. Prof. Dr. Sun Ge, Direktor des Paleontological Museum of Liaoning in China, überreicht Senckenberg am 3. Juli ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk zum 200. Jubiläum: den Abguss eines 12 Meter langen und 6 Meter hohen Liaoningotitan-Skeletts. Der pflanzenfressende Dinosaurier zählt zu den Langhalssauriern und wurde noch nie außerhalb Chinas gezeigt. Sein neues Quartier bezieht er zunächst im THE SQUAIRE am Flughafen Frankfurt, wo er am 3. Juli feierlich enthüllt wird. Hier steht er als Botschafter und wirbt für den Umbau des Senckenberg Naturmuseums in Frankfurt.

Am 6. Juli wird der neue Ausstellungsbereich „Gefiederte Dinosaurier“ im Senckenberg Naturmuseum eingeweiht. Hier ist ab diesem Tag u.a. ein Originalfossil des „Urvogels“ Archaeopteryx zu bestaunen – ein neuer Gast in der Senckenberg-Dinosaurier-Familie. T. rex, Diplodocus & Co begrüßen die neuen Senckenberg-Dinos auch in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #IchBaueMit. Zum Auftakt der Dino-Woche erhalten am 2. Juli alle als Dinosaurier verkleideten Museumsbesucher freien Eintritt ins Senckenberg Naturmuseum Frankfurt.



Kontakt

Phillipe Havlik
Projektleiter
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel. 069- 7542 1224
phillipe.havlik@senckenberg.de

Anna Lena Schnettler
Pressestelle
Senckenberg Gesellschat für Naturforschung
Tel. 069- 7542 1561
lena.schnettler@senckenberg.de

1
Die Senckenberg-Dinos begrüßen die Neuankömmlinge während der Dino-Woche
in den Sozialen Netzwerken. Am 2. Juli
erhält jeder als Dino verkleidet Museumsgast
freien Eintritt ins Senckenberg Naturmuseum Frankfurt.
Foto: Senckenberg


Die Pressebilder können kostenfrei für redaktionelle Berichterstattung zu dieser Pressemeldung verwendet werden unter der Voraussetzung, dass der genannte Urheber mit veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zulässig.

 

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können - dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit nunmehr 200 Jahren. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblicke in vergangene und gegenwärtige Veränderungen der Natur vermittelt. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie weiteren Sponsoren und Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

18.07.2018 12:03:11


18.07.2018 07:35:05


17.07.2018 12:25:08


https://die-welt-baut-ihr-museum.de