Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

11.06.2018 - Sächsische Botaniker nehmen Zittauer Gebirge unter die Lupe

Fachtagung in Oybin

Die Oberlausitz gehört zu den pflanzenkundlich am besten erforschten Regionen Deutschlands. Denn das Botanisieren, wie das Pflanzensammeln wissenschaftlich genannt wird, hat hier eine mehr als zweihundertjährige Tradition. Doch immer noch gibt es viel Neues zu entdecken! Aus diesem Grund treffen sich vom 22. bis 24. Juni 2018 rund siebzig Hobby- und Profibotaniker zum fachlichen Austausch und Vorträgen in Oybin. Im Rahmen dieser Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Sächsischer Botaniker sind auch zahlreiche Exkursionen in die Umgebung geplant, um Pflanzenvorkommen zu kartieren und dabei vielleicht auch die eine oder andere neue Pflanzenart aufzuspüren. Im Fokus stehen das Lauschemoor bei Waltersdorf und der Goethekopf bei Spitzkunnersdorf.

Teilnehmen können an den Vorträgen auch Nicht-Mitglieder. Die Veranstalter bitten aber um eine Anmeldung unter 0351/4956153.
Weitere Informationen: https://www.saechsischer-heimatschutz.de/projekte/id-64-botanikertagung-2018-in-oybin.html

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

24.09.2018 14:00:37


24.09.2018 11:55:09


24.09.2018 07:37:33


https://die-welt-baut-ihr-museum.de