Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

28.08.2018 - PRESSEEINLADUNG zur Einweihung der neuen Senckenberg-Forschungsgebäude

Frankfurt, den 28.08.2018. Die bisher größten Baumaßnahmen in der
Geschichte Senckenbergs neigen sich dem Ende zu. Mehr als 22
Millionen Sammlungsobjekte wurden in neue klimatisierte
Sammlungsräume umgezogen, Labore neu errichtet – Senckenberg-
Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter forschen und arbeiten zukünftig in
Arbeitsräumen, die den neuesten Standards entsprechen.

Die Einweihung der neuen Forschungsgebäude begehen wir mit
einem Festakt, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Am: Mittwoch, den 5. September 2018
Im: Jügelhaus (der Eingang zum Jügelhaus befindet sich in
der Mertonstr. 17, 60325 Frankfurt)

Ablauf
11.30 Uhr
Einlass
Take a Walk down Memory Lane – Wandeln Sie durch
eine Ausstellung zur Geschichte der Forschungsgebäude
mit musikalischer Begleitung durch das Collegium
Musicum der Goethe-Universität

12.30 Uhr
FESTAKT
Begrüßung
Prof. Dr. Dr. h. c. Volker Mosbrugger,
Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für
Naturforschung

Kurzvortrag
„Die baulichen Herausforderungen“
Peter Kulka, Architekt

Grußworte
Volker Bouffier, Hessischer Ministerpräsident

Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für
Bildung und Forschung (angefragt)

Erste Eindrücke aus den neuen
Forschungsgebäuden: Prof. Dr. Andreas Mulch,
Direktor des Senckenberg Forschungsinstituts und
Naturmuseums im Gespräch mit Prof. Dr. Angelika
Brandt, Abteilungsleiterin Marine Zoologie und mit
Dr. Jutta Zipfel, Sektionsleiterin Meteoritenforschung am
Forschungsinstitut Senckenberg

Grußworte
Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-
Gemeinschaft

Prof. Dr. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-
Universität

Dank
Dr. h. c. Beate Heraeus, Präsidentin der Senckenberg
Gesellschaft für Naturforschung

Der Festakt wird musikalisch gestaltet vom Collegium
Musicum der Goethe-Universität Frankfurt

13:50 Uhr Gelegenheit für Fotos und Kurzinterviews

14:00 Uhr Begehung der neuen Räumlichkeiten im Jügelhaus und
im Arthur-von-Weinberg-Haus mit Bauleiter Gerd Mangel und Team:

Führung 1: Rundum Alles, was zu sehen ist.
Dauer 1 Std. 45 Minuten

Führung 2: Forschungsinfrastruktur in
denkmalgeschützten Räumen. Dauer 45 Minuten

Führung 3: Konditionierte Sammlungsräume und Technik.
Dauer: 45 Minuten

Führung 4: Architektonisches Konzept. Dauer: 45 Minuten

Über eine kurze Antwort bis zum 3. September 2018 an
pressestelle@senckenberg.de, ob Sie an dem Festakt und / oder
einer Führung teilnehmen möchten, würden wir uns sehr freuen.

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen,
um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen
zu können – dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit
nunmehr 200 Jahren. Diese integrative „Geobiodiversitätsforschung“ sowie die Vermittlung
von Forschung und Wissenschaft sind die Aufgaben Senckenbergs. Drei Naturmuseen in
Frankfurt, Görlitz und Dresden zeigen die Vielfalt des Lebens und die Entwicklung der
Erde über Jahrmillionen. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied
der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von
der Stadt Frankfurt am Main sowie vielen weiteren Partnern gefördert. Mehr Informationen
unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

19.11.2018 10:40:09


19.11.2018 07:30:26


18.11.2018 09:15:08


https://die-welt-baut-ihr-museum.de