Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

05.11.2018 - Pressegespräch mit Lucy-Mitentdecker Donald Johanson und Senckenberg-Paläoanthropologen Friedemann Schrenk am 14.11. 2018 um 11 Uhr

EINLADUNG zum Pressegespräch anlässlich der 17. Gustav Heinrich Ralph von Koenigswald-Lecture mit „Lucy“-Mitentdecker Prof. Dr. Donald C. Johanson

Frankfurt, den 05.11.2018. Fast auf den Tag genau 44 Jahre nach der Entdeckung der wohl berühmtesten Australopithecus afarensis-Skelettreste, besser bekannt unter dem Namen „Lucy“, hält der renommierte Paläoanthropologe Donald C. Johanson die 17. Gustav Heinrich Ralph von Koenigswald-Lecture. Der Fund des 3,2 Millionen Jahre alten „Lucy“ war damals eine wissenschaftliche Sensation und galt lange als ältester Beleg für den aufrechten Gang unserer Vorfahren.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Pressegespräch mit Lucy-Mitentdecker Donald Johanson und Senckenberg-Paläoanthropologen Friedemann Schrenk

am: Mittwoch, den 14. November 2018 um 11 Uhr
in der: Bibliothek der Paläoanthropologie (Reimersbau, 2. Stock, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt)
Treffpunkt: Foyer des Senckenberg Naturmuseums.

Donald C. Johanson wurde für seine Forschung weltweit mit zahlreichen Wissenschaftspreisen ausgezeichnet. Noch heute – im Alter von 75 Jahren – beschäftigt sich Johanson mit der Frage, was uns Menschen ausmacht. Er ist Professor für Anthropologie an der Arizona State University und Gründungsdirektor des Institute of Human Origins an der Arizona State University.
Neben zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen, hat Johanson das weltweit übersetzte Buch „Lucy – Die Anfänge der Menschheit“ veröffentlicht. Auf seiner Webseite www.becominghuman.org und mit unzähligen Vorträgen trägt er die paläoanthropologische Forschungsarbeit in die Öffentlichkeit.

Die bereits ausgebuchte 17. Gustav Heinrich Ralph von Koenigswald-Lecture mit Prof. Dr. Donald Johanson findet am selben Tag um 19:30 Uhr im Senckenberg Naturmuseum statt - auch hierzu sind Sie natürlich herzlich eingeladen. Die Einladung zur Lecture finden Sie im Anhang.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen! Bitte teilen Sie uns bis zum 12.11. mit, ob Sie den Termin wahrnehmen können

Der Flyer zur 17. Gustav Heinrich Ralph von Koenigswald-Lecture als download.

Kontakt
Prof. Dr. Friedemann Schrenk
Senckenberg Forschungsinstitut
Frankfurt am Main
Sektion Paläoanthropologie
Tel.: 069-7542 1260
schrenk@senckenberg.de

Judith Jördens
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel.: 069-7542 1434
pressestelle@senckenberg.de


1
Lucy“-Mitentdecker Donald C. Johanson. Foto: Donald Young

2
Rekonstruktion der aufrecht gehenden “Lucy” im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt. © Senckenberg



Die Pressebilder können kostenfrei für redaktionelle Berichterstattung zu dieser Pressemeldung verwendet werden unter der Voraussetzung, dass der genannte Urheber mit veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zulässig.

 

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können - dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit nunmehr 200 Jahren. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblicke in vergangene und gegenwärtige Veränderungen der Natur vermittelt. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie weiteren Sponsoren und Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

21.11.2018 10:40:10


21.11.2018 09:40:12


20.11.2018 10:40:13


https://die-welt-baut-ihr-museum.de