Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

F.A.Z.-Romane der Woche Warten auf eine neue Eiszeit (30.12.2011)
· Die schönsten Kolumnen Harald Martensteins, das letzte Buch Václav Havels, zwei Reisen zum ewigen Eis und ein Buch über den besten Sänger unter den Vögeln.... mehr

Luchs-Nachwuchs erstmals geknipst (27.12.2011)
Das Luchsvorkommen in Hessen hat sich stabilisiert. Das geht aus dem aktuellen ... mehr

Hoatzin Floßfahrt eines seltsamen Vogels (27.12.2011)
· Die Heimat des Hoatzin war ürsprünglich Afrka, wie Fossilien belegen. Doch heute ist er in Südamerika zu Hause. Ist der Vogel einst mit Treibgut über das Meer gedriftet? Von Reinhard Wandtner Dass Hoatzins äußerst merkwürdige Vögel sind, steht außer Frage.... mehr

Wie Wärme auf Nordseetiere wirkt (20.12.2011)
Forscher untersuchen Einfluss des Klimawandels auf die Verbreitung von wirbellosen Arten... mehr

Meeresforschung: Volkszählung am Grund der Nordsee (19.12.2011)
Die Nordsee ist eine der besterforschten Meeresumwelten. Dennoch haben Forscher nur lückenhafte Informationen über die Verbreitung ihrer Bewohner. Ein neues Rechenmodell soll das ändern.... mehr

Vorsicht, Problemtiere! (19.12.2011)
Kormorane am Fischteich, Meisen in der Wärmedämmung und Wölfe im Schafsgehege: Wildtiere richten an Gütern mitunter große Schäden an. Die lassen sich aber oft vermeiden... mehr

Sense of smell helped separate humans from Neanderthals (18.12.2011)
CONNETICUT: Modern humans -- Homo sapiens -- have a better sense of smell than their extinct Neanderthal cousins, which may be one reason why one thrived while the other died out, according to scientists, as reported in HealthDay News.... mehr

Diese Krabbeltierchen haben prominente Namen (17.12.2011)
?Man schützt nur, was man kennt!? Getreu dem Motto der Tierpatenschaftsorganisation ?Biopat? werden immer mehr neu entdeckte oder gefährdete Arten mit den Namen berühmter Persönlichkeiten versehen, um die öffentliche Aufmerksamkeit auf sie zu lenken.... mehr

Parasitäre Meeresschnecke in Südengland entdeckt (17.12.2011)
Seltener Fund liefert Daten zum ökologischen Zustand der nordeuropäischen Gewässer... mehr

Körperwelten der Tiere (15.12.2011)
5 x 2 Freikarten zu gewinnen... mehr

Jenaer Insektenforscher ausgezeichnet (15.12.2011)
Jena (dpa/th) - Eine Forschungsarbeit Jenaer Zoologen über die Kopfstrukturen von Insekten wird mit dem Alexander-von-Humboldt-Gedächtnispreis ausgezeichnet.... mehr

Die Schrecke als "Haus-Tier" (14.12.2011)
Müncheberg (MOZ) Eine Heuschrecke mit Symbolkraft hat sich am Dienstag im Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut niedergelassen. Das schmiedeeiserne Insekt - einst als Signet für das Institut entwickelt - ist gewissermaßen nach Hause zurückgekehrt.... mehr

Beim Riechen im Vorteil (14.12.2011)
Der Homo sapiens konnte besser riechen als der Neandertaler. Die zuständige Hirnregion war um zwölf Prozent größer, sagen Forscher.... mehr

Neue Meeresschnecke vor Englands Küste entdeckt (13.12.2011)
Vor der Küste Cornwalls haben zwei Biologen eine bisher unbekannte Schnecke identifiziert. Es handelt es sich um eine Eischneckenart, die als Parasit auf Fächerkorallenen lebt.... mehr

Mit den Großeltern ins Senckenbergmuseum (07.12.2011)
Hanau Unter dem Motto »Mit Opa und Oma unterwegs« bietet das Seniorenbüro Hanau für Samstag, 7. Januar, einen Besuch der Ausstellung »Körperwelten der Tiere« im Senckenbergmuseum in Frankfurt an. Zu sehen sind 20 imposante Ganzkörper-Plastinate. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr die Eingangshalle des Hanau... mehr

Enorm hohe Dunkelziffer bei Schlangengiftopfern (06.12.2011)
Die Zahl der Menschen, die Opfer von Giftschlangen werden, ist viel höher als angenommen: Viele Opfer sterben und tauchen nie in den Statistiken auf.... mehr

Tödliche Schlangen Bisse im Dunkeln (06.12.2011)
Jedes Jahr sterben 100.000 Menschen weltweit nach einem Schlangenbiss, sagt die Weltgesundheitsorganisation. Doch neue Daten zeigen: Die Anzahl der Opfer wird offenbar stark unterschätzt.... mehr

Senckenberg-Sammlungen (06.12.2011)
Wie sich Lebensformen in einem langen oder kurzen Zeitraum verändert haben, ist eine Leitfrage in der Naturwissenschaft. Sie lässt sich oft nur mit Hilfe von Sammlungen beantworten, die Fundstücke über Hunderte von Jahren aufbewahren können.... mehr

Warum japanische Biologen in ein deutsches Naturkunde-Museum gehen (06.12.2011)
Das für seine Dino-Skelette berühmte Forschungsinstitut Senckenberg zeigt nur einen Bruchteil seiner Schätze im Museum - Millionenpräparierte Tiere und Pflanzen lagern hinter den Kulissen. Unersetzliche Originale, an denen ständig geforscht wird.... mehr

Wissenschaftler der Goethe-Uni geehrt (05.12.2011)
Frankfurt. Gleichsam über je ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk können sich zwei herausragende Biowissenschaftler der Goethe-Universität freuen: Der Paläobiologe Prof.... mehr

Drei Senckenberg-Dinos und ein Jubiläum (05.12.2011)
Seit 100 Jahren schauen die Besucher des Senckenberg-Museums zwei Triceratops und einem Edmontosaurus in die tiefen Augenhöhlen Sie sind das Wahrzeichen und zugleich die Publikumslieblinge des Senckenberg-Naturmuseums: die Dinosaurier.... mehr

GZ-Gewinnspiel: 5 x 2 Karten für "Körperwelten der Tiere" (01.12.2011)
Gießen | Nach Stationen im Neunkircher Zoo, in Mannheim, im Naturhistorischen Museum Wien und im Kölner Zoo mit insgesamt über 380.000 Besuchern präsentieren Plastinator Gunther von Hagens und Kuratorin Dr.... mehr

Nicht nur der richtige Beitrag zählt (01.12.2011)
Frankfurt. Der Dezember beginnt heute - jetzt dürfen Adventskalender geöffnet werden. Da will auch das Senckenberg Museum nicht außen vor bleiben. Unter http://www.... mehr

Paleontologists Uncover Wyoming?s Formidable Fossil Frogmouth (01.12.2011)
Frogmouths are not especially cheerful-looking birds. During the day, these nocturnal avians mostly look like feathery bumps on a log. The first one I ever saw, perching in the Bronx Zoo?s aquatic bird house, was so stock still and serious-looking that for a moment it seemed as if the keepers had si... mehr

100 Jahre im Senckenberg (30.11.2011)
Endmonto und Tricie laden an drei Adventssonntagen zu Führungen ein... mehr

Prof. Dr. Friedemann Schrenk ist Inhaber der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur im Jahr 2012 (30.11.2011)
Der Weg zum Homo sapiens und ?Out of Africa? stehen im Mittelpunkt der Vorlesungsreihe des international renommierten Paläoanthropologen und engagierten Wissenschaftskommunikators (Mainz, 29.... mehr

Mainzer Uni: Den Ur-Menschen auf der Spur (30.11.2011)
Friedemann Schrenk wird Stiftungsprofessor... mehr

Hinter den Kulissen ein Archiv des Lebens (26.11.2011)
Frankfurt. Für japanische Wissenschaftler, die sich mit Krebsen in ihren Gewässern beschäftigen, ist Frankfurt ein wichtiger Ort. Im Forschungsinstitut Senckenberg können sie an echten, konservierten Exemplaren aus zwei Jahrhunderten studieren, ob und wie sich das Artenspektrum verändert hat.... mehr

Small Forest With Big Impact: Fragmented Rainforests Maintain Their Ecological Functionality (25.11.2011)
— The value of a rainforest is not only measured by its biological diversity but also by its ecological functionality. Scientists have now presented the results of a comprehensive study in Kenya carried out over the course of nine years within the framework of the BIOTA East Africa project, which wa... mehr

Regenwald-Inseln sind wertvoller als gedacht (25.11.2011)
Forscher plädieren auch für den Schutz von kleinen, zerteilten Waldstücken... mehr

Affenaugen und Schlangenzungen (25.11.2011)
Mit einer Sonderausstellung anatomischer Tierpräparate gewährt das Forschungsinstitut Senckenberg einen Einblick in seine umfangreichen Sammlungen. In den historischen Regalen einer rund 100 alten Apotheke sind bis zum 22.... mehr

Neue Arbeitsmappe für Schüler (25.11.2011)
Frankfurt. Zum Auftakt der "UN-Dekade der Biodiversität 2011-2020" veröffentlichen Mitglieder des Netzwerks BioFrankfurt heute eine Arbeitsmappe mit Unterrichtsmaterialien zur biologischen Vielfalt für die Sekundarstufe I.... mehr

Senckenbergs Grusel-Schätze (24.11.2011)
Bockenheim - Er schimmert geheimnisvoll rot im Glas, ist eine unbezahlbare Kostbarkeit: Der in Formalin konservierte Knochenfisch. Anatom Dr. Helmut Wicht (53) schwärmt: ?Ein phantastisches Präparat!? Der Fisch ist Teil der Sonderausstellung ?Sammlungswelten - Anatomie im Glas?, die ab heute im Sen... mehr

Augen und Zungen: Einblick in Senckenberg-Sammlungen (24.11.2011)
Mit einer Sonderausstellung anatomischer Tierpräparate gewährt das Forschungsinstitut Senckenberg einen Einblick in seine umfangreichen Sammlungen. In den historischen Regalen einer rund 100 alten Apotheke sind bis zum 22.... mehr

Verbreitung von Fröschen hängt auch vom Warenverkehr ab (23.11.2011)
von 16:53 Uhr Ihr Forschungsobjekt: der Johnstones Antillenpfeiffrosch. Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstituts Dresden haben untersucht, wie sich der daumennagelgroße Frosch ausbreitet.... mehr

Ancient Cave Lion Bones Reveal Big Cats? Diet (22.11.2011)
By Andrew Curry, ScienceNOW A quarter larger than today?s lions, the European cave lion was one of the biggest cats around 12,000 years ago. Now, an unusually sophisticated analysis of its bones is revealing what these creatures ate?and why they may have disappeared.... mehr

Biodiversität als Krankenversicherung - Forschungspartner laden zu thematischer Workshopreihe ein (22.11.2011)
- Klimatische Veränderungen und die zunehmende Globalisierung haben einen großen Einfluss auf die Ökologie von Parasiten und die Übertragungsdynamik von Infektionskrankheiten auslösenden Erregern (Pathogene).... mehr

Wissenschaftler erforschen Auswirkungen des Klimawandels auf Zentralasien (22.11.2011)
Wie funktioniert das Klima in der asiatischen Monsunregion? Warum schwankt der Wasserspiegel in den großen Seen des Plateaus? Welche Georisiken ist die Region ausgesetzt? Und wie beeinflusst die Landnutzung das größte Hochweidegebiet der Erde? Diese und viele Fragestellungen mehr werden im BMBF-Verb... mehr

Von Dinos und Fledermäusen (22.11.2011)
Kinder-Uni widmet sich dem Thema Fossilien... mehr

Dissecting the Cave Lion Diet (22.11.2011)
Enlarge Image Ancient diet. Researcher Hervé Bocherens with a cave lion skull. Analysis of lion bones (inset) shows the extinct beasts' preferred prey was reindeer.... mehr

Forschung am Dritten Pol - Kick-off-Meeting ?Zentralasien - Monsundynamik und Geo-Ökosysteme" (21.11.2011)
Berlin, den 21. November 2011. Wie funktioniert das Klima in der asiatischen Monsunregion? Warum schwankt der Wasserspiegel in den großen Seen des Plateaus? Welche Georisiken ist die Region ausgesetzt? Und wie beeinflusst die Landnutzung das größte Hochweidegebiet der Erde? Diese und viele Fragestel... mehr

?Ida? kehrt zur Grube Messel zur?ck (18.11.2011)
Sonderausstellung: Das Primatenfossil ist ab Sonntag f?r zwei Wochen im Welterbe-Informationszentrum zu sehen MESSEL. Das weltweit einmalige Primatenfossil ?Ida? kehrt f?r zwei Wochen an seinen Fundort zur?ck: Im Rahmen einer Sonderausstellung ist der Originalfund aus der Grube Messel ab Sonntag i... mehr

Ancient fossils reveal moth?s true colours (17.11.2011)
Scientists have determined the original colours of an ancient moth which lived more than 47 million years ago in Germany. The scientific methods which led to the discovery could help scientists identify the colours of many other long-extinct creatures including birds, fish, and insects, and shed li... mehr

Amphibien: Hotspots der Vielfalt besonders bedroht (17.11.2011)
Klimawandel, veränderte Landnutzung und Pilzkrankheit verantwortlich für Amphibiensterben... mehr

Wissen Kompakt (17.11.2011)
Medizin: Baby in Israel 18 Jahre nach Befruchtung geboren ++ Paläontologie: Schmetterlinge glänzen noch nach Jahrmillionen ++ Gesundheit: Ängste vor psychischen Leiden nehmen zu... mehr

Schmetterlinge glänzen noch nach 47 Millionen Jahren (16.11.2011)
Beugung des Lichts lässt metallisches Schillern entstehen... mehr

Naturfilmer Karlheinz Baumann geehrt fürs Gesamtwerk (16.11.2011)
GOMARINGEN. Im Frühjahr hat Karlheinz Baumann Post bekommen. Aus Görlitz. Von Willi Xylander. Der Leiter des dortigen Senckenberg Museums für Naturkunde hatte nur eine kleine Frage: ob Karlheinz Baumann bereit wäre, den Görlitzer Meridian Naturfilmpreis anzunehmen. Baumann war bereit, und seit diese... mehr

Farben der fossilen Schmetterlinge haben sich im Vergleich zu heute wenig geändert (16.11.2011)
von06:26 Uhr Fossile oder versteinerte Schmetterlinge sind selten. Auch in der Grube Messel in Hessen, aus der Grabungsteams des Senckenberg-Forschungsinstitut schon tausende fossile Insekten herausgeholt haben.... mehr

Auch nach 47 Millionen Jahren: Schmetterlinge glänzen weiter (15.11.2011)
Schmetterlinge schillern in allen nur erdenklichen Farben. Und das nicht nur, wenn sie im Sonnenschein über die Sommerwiese schweben. Auch Millionen von Jahren nach ihrer Versteinerung ist der alten Glanz der Falter konserviert.... mehr

Schmetterlinge glänzen noch nach Millionen Jahren (15.11.2011)
Auch nach 47 Millionen Jahren glänzen die Schmetterlinge, die damals in Südhessen lebten. Die ursprünglichen Farben hatten sich während der Versteinerung nur wenig verändert.... mehr

Die Eiszeit-Räuber aus Thüringen (12.11.2011)
Jaguare, Säbelzahnkatzen und Riesenhyänen streiften einst auf der Jagd nach Beute durch unsere Region. Ihre Knochen haben sich in den Kalkböden erhalten und machen Thüringen zu einem Zentrum der Eiszeit-Forschung. In der Senckenberg Forschungsstation für Quartärpaläontologie in Weimar werden Fossili... mehr

Blinder Fleck der Klimapolitik: Anpassungsmaßnahmen sind nötig (12.11.2011)
Berlin, 11. November 2011. Klima-Strategien zur Vermeidung von Emissionen sind im öffentlichen Diskurs stark präsent, zeigen auf globaler Ebene aber kaum Erfolge.... mehr

Die Urmenschen kommen nach Dresden (11.11.2011)
Die Senckenberg Gesellschaft lädt in Dresden zu einer Zeitreise durch sieben Millionen Jahre Menschheitsgeschichte ein: Die "Safari zum Urmenschen" ist am Freitag im Japanischen Palais eröffnet worden.... mehr

Schlammpeitzger dürfen zurück in den Graben (11.11.2011)
Ranstadt (pm). Damit das Grünland in der Niddaaue nutzbar bleibt, hat der Feldwegeverband Vogelsberg kürzlich im Auftrag der Gemeinde den »Sauweidgraben« ausgemäht. Dessen Wasser durchfließt die Wiesen zwischen Ranstadt, Ober-Mockstadt und Dauernheim.... mehr

?Da war noch nicht viel Hirn drin? - Urmenschen-Schau startet in Dresden (10.11.2011)
Dresden. Die Forscher der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung sind sich sicher: Auch die Neandertaler hatten schon Spaß miteinander und sind nicht trübsinnig durch die Wälder gestapft.... mehr

Anfassen erwünscht (10.11.2011)
In Dresden kann den ältesten Vorfahren des Menschen nun der Kopf gekrault werden. Bei der Ausstellung „Safari zum Urmenschen“ ist Anfassen ausdrücklich erwünscht.... mehr

40 Museen im Rhein-Main-Gebiet erfinden sich neu (10.11.2011)
Donnerstag, 10. November 2011, 15:05 Uhr... mehr

Körperwelten der Tiere in Frankfurt (09.11.2011)
Frankfurt/M. [ENA] Nach den umstrittenen Ausstellungen "Körperwelten" mit echten, präparierten Menschen, die Plastinator Gunther von Hagens seit 1997 in vielen Museen dieser Welt gebracht hat, werden nun tierische Plastinate wie Elefant, Giraffe und Co.... mehr

Small mammals use Borneo pitcher plant as toilet in exchange for nectar (08.11.2011)
Tree shrews and nocturnal rats in the forests of Borneo have a unique relationship with carnivorous pitcher plants. The mammals defecate, and the pitchers are happy to receive.... mehr

Abtauchen in die Urzeit (08.11.2011)
MINERALOGIE Börse des Georgius Agricola Vereins mit Schwerpunkt Grube Messel Bereits zum 17. Mal finden dieses Jahr die Mineralien-, Fossilien- und Bergbautage in der Ober-Olmer Ulmenhalle statt.... mehr

Gefahr durch Insekten (07.11.2011)
Der Parasitologe Sven Klimpel erklärt, wie sich die Biodiversität aufgrund des Klimawandels verändert und welche Gefahren für uns von Insekten und anderen Tieren ausgehen.... mehr

Die Urmenschen kommen ab Freitag nach Dresden ins Japanische Palais (05.11.2011)
? Dresden. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung lädt vom kommenden Freitag an in Dresden zu einer Reise in die Vergangenheit. Auf der ?Safari zum Urmenschen" können die Besucher sieben Millionen Jahre Menschheitsentwicklung kennenlernen, teilten die Organisatoren am Samstag mit.... mehr

Ein Blick in wissenschaftliche Sammlungen in Deutschland (04.11.2011)
Archivserie Forschung aktuell... mehr

Paläontologische Sammlung der Uni präsentiert sich neu (03.11.2011)
Die Saurier der Uni sind jetzt noch attraktiver: Am Mittwoch wurde die neu gestaltete Paläontologische Sammlung im historischen Gebäude in der Sigwartstraße 10 offiziell wiedereröffnet.... mehr

Höhle an Höhle mit Neandertalern (03.11.2011)
Unsere Verwandten lebten 5000 Jahre mit modernen Menschen zusammen, die früher nach Europa kamen als gedacht... mehr

Paläoanthropologie Älter als gedacht (02.11.2011)
Wann hat der moderne Mensch Europa besiedelt? Die Untersuchung von fossilen Zähnen zeigen, das dies bereits vor mehr als 40.000 Jahren geschah. Tausende von Jahren früher, als bislang gedacht.... mehr

Makkelijk vogelgriep aantonen bij trekvogels (02.11.2011)
-Veldwerkers kunnen voortaan makkelijker gevaarlijke vogelgriep vaststellen bij trekvogels met behulp van zogeheten FTA-kaarten. Deze methode is zeer geschikt om vogels in afgelegen gebieden te controleren, zegt de Wageningse promovendus Robert Kraus.... mehr

Riesen Andrang zum Ende der Landesausstellung in Görlitz (01.11.2011)
Bildergalerie: 14 Bilder Am Wochenende nutzten noch einmal viele Besucher die Möglichkeit sich die Landesausstellung zum Thema via regia anzusehen.In einer Urkunde von 1252 wurde sie zum ersten mal als "strata regia" erwähnt.... mehr

Integrationspreis geht nach Höchst (01.11.2011)
Der ?Bunte Tisch? wird wegen seines Engagements für das Miteinander der Kulturen ausgezeichnet Der "Bunte Tisch - Höchst Miteinander" wird zusammen mit zwei anderen Initiativen mit dem Integrationspreis 2011 der Stadt Frankfurt ausgezeichnet.... mehr

39 % des Jahreseinkommens eines Haushaltes in Nordbenin stammen aus der Natur (31.10.2011)
Foto: Marktfrauen beim Verkauf von Sheabutter, ein Waldnebenprodukt, das weltweit Bestandteil vieler Hautpflegeprodukte ist. Kostenloser Supermarkt, Baumarkt und Apotheke - die biologische Vielfalt der westafrikanischen Savanne liefert der Bevölkerung vor Ort Nahrungsmittel, Werkstoffe, Feuerholz un... mehr

Frankfurt ehrt Verdienste um Integration (31.10.2011)
Montag, 31. Oktober 2011, 14:44 Uhr... mehr

112 000 Euro für das Senckenberg Museum (30.10.2011)
Eine Nacht im Museum? Frankfurts Prominenz gefällt so etwas Tanz unter den Knochen von Sauriern - kann das Spaß machen? Es kann - das bewies die vierte Senckenberg-Nacht.... mehr

Extremer Stinker ohne klaren Stammbaum (30.10.2011)
Der südamerikanische Hoatzin ist der wohl rätselhafteste Vogel der Welt... mehr

Senckenberg öffnet die Archive (29.10.2011)
Museum zeigt Präparate der anatomischen Sammlungen In den wissenschaftlichen Abteilungen des Senckenberg Forschungsinstitutes lagern noch Millionen verborgener Kostbarkeiten.... mehr

Tolle Zeiten für Schädlinge (29.10.2011)
KLIMAWANDEL Senckenberg-Museum lädt zum Thementag (red). Durch den Klimawandel könnte es in Deutschland in den nächsten Jahrzehnten mehr Hitzetote geben, schwerwiegender sind aber wohl indirekten Auswirkungen: Wenn es hier wärmer wird, siedeln sich auch Tiere und Pflanzen an und breiten sich aus, d... mehr

Der Wolf ist eine Art Absolution auf vier Pfoten (28.10.2011)
Kaum ein Raubtier ist so beladen mit Legenden und Vorurteilen. Wölfe sollen eine Bedrohung für die Viehzucht sein. Naturschützer dagegen sind begeistert.... mehr

Der Link-Tipp des Tages (28.10.2011)
In Frankfurt erforschen rund 130 Wissenschaftler die vielfältigen Wechselwirkungen von Biodiversität und Klimawandel: http://www.bik-f.... mehr

Auf zum Tanz in der Saurierhalle (26.10.2011)
Am Wochenende wird im Senckenberg Museum geschwoft Da sage nochmal einer, Naturwissenschaften seien eine Männerdomäne. Im Frankfurter Hause Senckenberg ist das jedenfalls anders: Da stehen hinter dem Direktor Volker Mosbrugger ein großes Team von Experten, ein großzügiger Unterstützerkreis - und ac... mehr

Neues zum menschlichen Stammbaum (24.10.2011)
Der Frühmensch Australopithecus hatte zwar kleinere Händes als der moderne Mensch. Dennoch waren sie zum Werkzeugmachen gut geeignet. Das ist bei Primaten wie dem Schimpansen nicht der Fall. So gewinnt die Forschung neue Erkenntnisse über den Stammbaum des Homo sapiens.... mehr

Frösche warten an Haltestellen auf ihre Entdeckung (24.10.2011)
Frosch-Forscher benötigen immer neue Objekte. In Bolivien waren Casting-Shows und Kontaktanzeigen bei der Suche nach geeigneten Exemplaren sehr erfolgreich.... mehr

Bewerbungsverfahren um UNESCO-Titel beginnt (24.10.2011)
In Sachsen hat das Bewerbungsverfahren des Landes um einen UNESCO-Welterbetitel begonnen. Nach Angaben des sächsischen Innenministeriums können Interessenten in den kommenden sechs Wochen ihre Unterlagen einreichen.... mehr

Isotopen-Datierung Versteinerter Wald in Chemnitz ist 291 Millionen Jahre alt (24.10.2011)
Die Analyse eines Minerals brachte es ans Licht: Der versteinerte Wald von Chemnitz ist vor etwa 291 Millionen Jahren entstanden. Die fossilen Bäume gehen auf einen spektakulären Vulkanausbruch einer Ära zurück, in der sich das Gesicht der Erde massiv veränderte.... mehr

El fósil de una serpiente pitón de unos 15 millones de años (24.10.2011)
Científicos han hallado cerca de la ciudad alemana de Augsburgo, en el sur del país, el fósil de una serpiente pitón de unos 15 millones de años, según ha anunciado la Universidad de Tubinga.... mehr

Új békafajokat fedeztek fel Bolíviában (23.10.2011)
Sokkal több békafaj él Bolíviában, mint azt eddig feltételezték. Német kutatók legutóbbi vizsgálataik során 33 vélhet?en új fajra bukkantak. A Senckenberg Kutatóintézet és a Frankfurti Biodiverzitás- és Klímakutató Intézet munkatársai a bolíviai alföldön végezték vizsgálataikat.... mehr

New beetle species discovered in Palawan (21.10.2011)
PUERTO PRINCESA CITY - Scientists have discovered a new species of beetle that dwells in the mountain rivers of Southern Palawan and said the find indicated that the Philippines was the world's "centre of diversity" for beetles.... mehr

Klima im Wandel (21.10.2011)
Zu Lande, zu Wasser und in der Luft - wo und wie immer wir uns fortbewegen, es ist mit dem Ausstoß von CO2 verbunden. Die VOX-Reportage zeigt, inwiefern Autos, Flugzeuge und Schiffe die Umwelt belasten und an welchen Alternativen inzwischen gearbeitet wird.... mehr

Frankfurter Forscher entdecken neue Froscharten (20.10.2011)
Frankfurt. In Bolivien gibt es viel mehr Froscharten als bisher bekannt. Das Land sei ein "echter Hotspot für Frösche", teilten das Senckenberg Forschungsinstitut und das Biodiversität und Klima Forschungszentrum Frankfurt (BiK-F) am Mittwoch mit.... mehr

Wissenschaft: Elfter Archaeopteryx gefunden (19.10.2011)
Ein elftes Exemplar des Urvogels Archaeopteryx ist in Bayern aufgetaucht. Es handele sich um ein äußerst gut erhaltenes Exemplar, sagte der Konservator an der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie, Oliver Rauhut, in München.... mehr

Volkszählung im Regenwald Frosch-Inventur verblüfft Zoologen (19.10.2011)
Der Artenreichtum der bolivianischen überrascht Biologen: Forscher haben erstmals einen Katalog des quakenden Amphibienlebens in Bolivien erstellt. Dabei sind sie womöglich auf 33 neue Arten gestoßen. Die Inventur soll helfen, die Frösche vor einem weltweiten Massensterben zu bewahren.... mehr

Neue Froscharten in Bolivien entdeckt (19.10.2011)
von12:51 Uhr Im bolivianischen Tiefland quakt so einiges, das bislang unbekannt war. Forscher der Senckenberg-Gesellschaft in Frankfurt am Main haben dort 33 neue Froscharten entdeckt.... mehr

Unknown species and larval stages of extremely long-legged beetles discovered by DNA test (18.10.2011)
The research program AQUA Palawana has been exploring the unique freshwater biodiversity of the Philippine Island and biosphere reserve of Palawan for more than a decade.... mehr

La pitón tropical que vivió en el norte de Europa (18.10.2011)
Hallazgo en Alemania... mehr

Megtalálták a legészakibb pitonleletet (18.10.2011)
Mintegy 15 millió éves, melegkedvel? piton maradványait találták meg a Németország Augsburg környékén. A tudósok szerint ez a legészakibb pitonlelet a világon.... mehr

Bei VOX dreht sich zwölf Stunden alles um die Umwelt! / Der "VOX Planet Blue" am 22. Oktober ab 12 Uhr (18.10.2011)
(fair-NEWS) - Köln (ots) - "Ich bin durchaus zuversichtlich, dass wir das schaffen können, wenn wir das wollen", lautet die Antwort des Professors für Biologische Ozeanographie Ulf Riebesell auf die Frage: Ist die Welt noch zu retten? Das ist auch das Thema des diesjährigen "VOX Planet Blue" mit Mod... mehr

Die klügsten Köpfe der Tierwelt (18.10.2011)
Griff in die Trickkiste: Für "Terra X" moderierte Tierfilmer Dirk Steffens im Frankfurter Senckenberg Museum - obwohl dort ein gigantischer Tyrannosaurus Rex sein Unwesen treibt.... mehr

Hallan fósil de una pitón de 15 millones de años, en Alemania (17.10.2011)
El hallazgo constituye una prueba de que en un breve período de tiempo las serpientes pitón habitaron también la geografía centroeuropea, según científicos de la Universidad de Tubinga.... mehr

Fossilien Forscher finden Python-Knochen bei Augsburg (17.10.2011)
Forscher haben die versteinerten Überreste eines Pythons gefunden - in der Nähe von Augsburg. Nie zuvor wurden Spuren dieser Riesenschlangen so weit nördlich gefunden. Sie legen nahe, dass vor 15 Millionen Jahren auch in Mitteleuropa subtropische Temperaturen geherrscht haben müssen.... mehr

Original bayerischer Python (17.10.2011)
Noch vor 15 Millionen Jahren fühlten sich ausgesprochen wärmeliebende Schlangen in Bayern wohl. Das belegen nördlich von Augsburg gemachte Fossilienfunde, die ein tschechisch-deutsches Forscherduo untersucht hat.... mehr

Ferienprogramm im Senckenberg-Museum (17.10.2011)
Forschung live erleben: "Vielfalt der Achtbeiner - Spinnen im Senckenberg".... mehr

Vortrag zum Klimawandel (17.10.2011)
Frankfurt. "Die Zukunft des Lebens - zum gesellschaftlichen Umgang mit biologischer Vielfalt und Klimawandel" lautet das Thema einer Vortragsreihe der Goethe-Universität und des Biodiversität und Klima Forschungszentrums (BiK-F), die im Wintersemester 2011/2012 veranstaltet wird.... mehr

Samba ist der Star im Senckenberg (14.10.2011)
Frankfurt. Es ist sofort klar: Diese Sonderschau ist anders im Vergleich zu den bekannten Ausstellungen des Senckenberg Naturmuseums - die Stimmung ist angespannt.... mehr

Tier-Körperwelten Vom Riesenelefant bis zum blutroten Hai (14.10.2011)
Wilhelma-Bewohner Ich glaub', ich bin im Zoo!» alle Artikel anzeigen» Frankfurt/Main - Plastinator Gunther von Hagens posiert im Frankfurter Senckenbergmuseum am Freitag mit seinem Hündchen auf dem Arm vor einem über drei Meter hohen Elefanten.... mehr

Von Hagen zeigt die "Körperwelten der Tiere" (14.10.2011)
Wie sieht eigentlich so eine Elefantenkuh von innen aus? Wo speichert ein Kamel das Wasser? Und wie groß ist das Gehirn einer Katze? Derartige Fragen beantwortet die neue Ausstellung "Körperwelten der Tiere" im Senckenberg-Museum überaus anschaulich. Gemacht hat sie Plastinator Gunther von Hagens.... mehr

Dem Tod ins Auge schauen (14.10.2011)
Ekelhaft, spektakulär oder einfach nur faszinierend? Gunther von Hagens' Plastinate sind umstritten. Jetzt ist er mit seinen "Körperwelten der Tiere" im Senckenberg Museum Frankfurt zu Gast.... mehr

Forscher entschlüsseln Erbgut des Braunbären (13.10.2011)
Vergleich mit Eisbären-Genom könnte Anpassung an unterschiedliche Lebensräume erklären... mehr

Warum Nacktmulle keinen Krebs kriegen (13.10.2011)
In gewisser Hinsicht wollen wir alle wie Nacktmulle sein: Die mausgroßen Nagetiere werden ungewöhnlich alt - 30 Jahre nämlich - und bekommen keinen Krebs. Eine Genstudie soll klären, warum das so ist.... mehr

Großartiger Forschungserfolg von LOEWE-Wissenschaftlern (12.10.2011)
- Pressemitteilung Ministerin Kühne-Hörmann gratuliert Forscher-Team um Prof. Axel Janke Wiesbaden – Die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst hat den Frankfurter Wissenschaftlern am Forschungszentrum des hessischen Forschungsförderungsprogramms LOEWE zum Thema Biodiversität und Klima (Bi... mehr

Wissenschaft: Forscher entziffern Braunbär-Erbgut (12.10.2011)
Wissenschaftler aus Frankfurt, Norwegen und China haben das Erbgut des Braunbären entziffert... mehr

Bjørnen er genkartlagt (12.10.2011)
En bjørn fra Pasvik kan bli nøkkelen til banebrytende klima- og evolusjonsforskning. Nå håper forskerne å lære mer om tilpasninger til klimaendringer.... mehr

Bjørnen er genkartlagt (12.10.2011)
En bjørn fra Pasvik kan bli nøkkelen til banebrytende klima- og evolusjonsforskning.... mehr

Eine Ausstellung speziell für Kita-Kinder (11.10.2011)
Frankfurt. Vieles, was sie von Zuhause kennen, k?nnen Drei- bis Sechsj?hrige jetzt im Senckenbergmuseum neu entdecken. "Die Kuh im K?hlschrank" hei?t die neue Ausstellung, die schon Kindergartenkindern die Themen Energieversorgung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit nahebringen soll. Dazu d?rfen sie h... mehr

New fossil findings shed light on the origins of the mysterious hoatzin (10.10.2011)
The birds floated across the Atlantic... October 2011: The bizarre looking South American hoatzin has African origins, according an international team of ornithologists who have studied fossil relatives of the bird. The hoatzin is a funny old bird: a poor flyer, the chicks are equipped with claws... mehr

New fossil findings shed light on the origins of the mysterious hoatzin (10.10.2011)
The birds floated across the Atlantic... October 2011: The bizarre looking South American hoatzin has African origins, according an international team of ornithologists who have studied fossil relatives of the bird.... mehr

Kleine Vampire aus uralten Zeiten (10.10.2011)
Ab November bietet "Kinder-Uni Rehlingen-Siersburg" Vorlesungen an... mehr

Kleine Vampire aus uralten Zeiten (09.10.2011)
Ab November bietet "Kinder-Uni Rehlingen-Siersburg" Vorlesungen...... mehr

Preis für exzellente Meeresforschung (09.10.2011)
Auf dem Gebiet der Meeres- und Küstenforschung besitze Wilhelmshaven eine Ausnahmestellung in Niedersachsen.... mehr

Preis für exzellente Meeresforschung (09.10.2011)
Auf dem Gebiet der Meeres- und Küstenforschung besitze Wilhelmshaven eine Ausnahmestellung in Niedersachsen.... mehr

Klimawandel Rückblick in die Zukunft (08.10.2011)
Wie stark wird sich das Klima in den nächsten Jahren verändern? Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, blicken Wissenschaftler des Frankfurter Forschungsinstituts Senckenberg in die Vergangenheit. In die Welt 400 Millionen Jahre vor unserer Zeit.... mehr

Klimawandel Rückblick in die Zukunft (08.10.2011)
Wie stark wird sich das Klima in den nächsten Jahren verändern? Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, blicken Wissenschaftler des Frankfurter Forschungsinstituts Senckenberg in die Vergangenheit. In die Welt 400 Millionen Jahre vor unserer Zeit.... mehr

Der Urmensch kommt nach Dresden (07.10.2011)
Dresden. Die Ahnengalerie der Urmenschen k?nnen Besucher ab 11.November im Japanischen Palais in Dresden von Angesicht zu Angesicht in Augenschein nehmen. Nach der erfolgreichen Tiefsee-Ausstellung pr?sentiert die Senckenberg Gesellschaft f?r Naturforschung dort bis zum 30.April 2012 eine einzigarti... mehr

Der Urmensch kommt nach Dresden (07.10.2011)
Dresden. Die Ahnengalerie der Urmenschen können Besucher ab 11.November im Japanischen Palais in Dresden von Angesicht zu Angesicht in Augenschein nehmen.... mehr

Stinkvogel (07.10.2011)
Das R?tsel um den Ursprung von S?damerikas au?ergew?hnlichstem Vogel Hoatzin, auch als Stinkvogel bekannt, scheint gel?st zu sein. Kaum flugf?hig und mit einem an Wiederk?uer erinnernden Verdauungssystem, gilt er als r?tselhaftester Vogel S?damerikas. Dem Hoatzin, dessen Jungv?gel mit krallenbewehrt... mehr

Stinkvogel (07.10.2011)
Das Rätsel um den Ursprung von Südamerikas außergewöhnlichstem Vogel Hoatzin, auch als Stinkvogel bekannt, scheint gelöst zu sein. Kaum flugfähig und mit einem an Wiederkäuer erinnernden Verdauungssystem, gilt er als rätselhaftester Vogel Südamerikas.... mehr

Deutsch-kubanisches Umweltprojekt in der Schweinebucht (06.10.2011)
Eine Brandenburger Naturschützerin kämpft für Schutz gefährdeter Landkrabben... mehr

Die Urmenschen kommen / Zweite große Senckenberg-Ausstellung in Dresden (06.10.2011)
(firmenpresse.de) - Am 11. November beginnt in Dresden eine Reise in die Vergangenheit: Die Senckenberg Gesellschaft f?r Naturforschung pr?sentiert 7 Millionen Jahre Menschheitsentwicklung. Auf der "Safari zum Urmenschen" erleben Besucher die wichtigsten Etappen der fr?hen Menschheitsge ? Dieser A... mehr

Deutsch-kubanisches Umweltprojekt in der Schweinebucht (06.10.2011)
Eine Brandenburger Naturschützerin kämpft für Schutz...... mehr

Die Urmenschen kommen / Zweite große Senckenberg-Ausstellung in Dresden (06.10.2011)
(firmenpresse.de) - Am 11. November beginnt in Dresden eine Reise in die Vergangenheit: Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung präsentiert 7 Millionen Jahre Menschheitsentwicklung.... mehr

Across the Atlantic on Flotsam: New Fossil Findings Shed Light on the Origins of the Mysterious Bird Hoatzin (06.10.2011)
A team comprising German, Brazilian and French scientists, including an ornithologist from the Senckenberg Research Institute Frankfurt, has examined fossil relatives of the South American Hoatzin(Opisthocomus hoazin), which point to African origins for the enigmatic bird.... mehr

Vorträge für interessierte Laien (06.10.2011)
Heppenheim. Die Starkenburg-Sternwarte lädt wissenschaftsinteressierte Laien ein, an ihrem Vortragsprogramm teilzunehmen. Termin ist immer dienstags ab 20 Uhr, der Eintritt ist frei.... mehr

Urzeit am Geistersee (05.10.2011)
"Auf der Suche nach dem Messel von heute" Dokumentation Wissenschaftler des Senckenberg-Forschungsinstitus wollen dem Ursprung der Grube Messel, einem 47 Millionen Jahre alten See, auf die Spur kommen.... mehr

Schräger Vogel mit Mundgeruch trieb nach Südamerika (05.10.2011)
Der Hoatzin ist schon ein komischer Vogel: Er kann nur schlecht fliegen, seine Flügel haben zeitweise Krallen und er leidet unter Mundgeruch.... mehr

"Schräger" Vogel kam mit Treibgut nach Südamerika (05.10.2011)
Neue Fossilfunde enthüllen afrikanischen Ursprung des...... mehr

Wie wird die Brühe aus dem Klo wieder sauber? (04.10.2011)
Was passiert eigentlich mit dem Wasser und den Dingen, die beim Runterspülen im Klo verschwinden? Das Senckenberg-Museum in Frankfurt hat sich für die Beantwortung dieser Frage etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Dort wurde ein WC aus Pappe nachgebaut.... mehr

"Rätselhaftester Vogel Südamerikas" kam mit dem Floß übers Meer (04.10.2011)
Neue Fossilfunde werfen Licht auf afrikanischen Ursprung des...... mehr

Steffens nachts im Museum (04.10.2011)
Griff in die Trickkiste: Für "Terra X" moderierte Tierfilmer Dirk Steffens im Frankfurter Senckenberg Museum - obwohl dort ein gigantischer Tyrannosaurus Rex sein Unwesen treibt.... mehr

NATURSCHUTZ: Feldlerche auf dem absteigenden Ast (01.10.2011)
Rund 500 Vogelkundler aus ganz Deutschland tagen zurzeit an der...... mehr

Reise zu Milliarden und Millisekunden (29.09.2011)
Heilbronn - Anregend, faszinierend und aufschlussreich präsentiert die neue Sonderausstellung in der Heilbronner Experimenta Phänomene der Zeit in der Natur, der Technik und beim Menschen.... mehr

Ein Vierteljahrhundert Forschung (29.09.2011)
Die "Meteor", Heimathafen Hamburg, ist seit 25 Jahren den Geheimnissen der Meere auf der Spur.... mehr

Aves viven mejor sin el comunismo (27.09.2011)
LOS CAMBIOS SOCIOECONMICOS en antiguas regiones comunistas en Europa han permitido la abundancia de aves de cerebro ms grande, que han sacado provecho de la situacin.... mehr

DNA Sequences Reveal the True Identity of the Softshell Turtle Pelodiscus (24.09.2011)
A research team from the Senckenberg Research Institute Dresden has identified many different genetic lineages in the softshell turtle genus Pelodiscus, representing different species.... mehr

Warum Vampire Knoblauch hassen (21.09.2011)
Mit vielen spannenden Themen startet die Kinder-Uni Rehlingen-Siersburg ins...... mehr

Schlafmäuse geben Wissenschaft Rätsel auf (21.09.2011)
Haselmaus und Siebenschläfer führen ein heimliches Leben. Wenn sie nicht gerade ruhen, gehen sie nur nachts auf Tour. Seit 20 Jahren stehen Schlafmäuse verstärkt im Fokus der Forschung. In Sachsen wird den kleinen Tieren nun ein Fachkongress gewidmet.... mehr

Der Geburt des Polarmeeres auf der Spur (20.09.2011)
Ihren ersten Schneefall für diesen Winter hat Dr. Martina Dolezych am 26. August erlebt. In Hoyerswerda herrschten an dem Tag 34 Grad Celsius. Doch die Hoyerswerdaer Wissenschaftlerin war nicht hier am 51.... mehr

Egyharmaduk kipusztul, ha még melegebb lesz (19.09.2011)
Becslések szerint a növény- és állatfajok csaknem egyharmadának kipusztulása várható világszerte, ha a várt ütemben folytatódik a globális felmelegedés, st a genetikai sokféleség csökkenése ennél is jóval drasztikusabb lesz - derítették ki német kutatók.... mehr

Wildkatzen on Tour (18.09.2011)
Etwa ein Meter lang sind die Dachlattenstücke, die die Forscher aus dem Auto holen. Mitten im Wald schlagen sie eines dieser rauen Holzstücke in den Boden ein und besprühen es mit Baldrianduft.... mehr

Rückblick in die Zukunft (18.09.2011)
Wie stark wird sich das Klima in den nächsten Jahren verändern? Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, blicken Wissenschaftler des Frankfurter Forschungsinstituts Senckenberg in die Vergangenheit. In die Welt 400 Millionen Jahre vor unserer Zeit.... mehr

Brücke zwischen Affe und Mensch (16.09.2011)
Fossile Schädel- und Handknochen werfen neues Licht auf...... mehr

Its All in the Head: Songbirds With Bigger Brains Have Benefited from the End of Communism (16.09.2011)
According to a new study published in Biological Conservation the abundance of songbirds with relatively large brains in Eastern Germany and the Czech Republic has increased since 1989 / 1990.... mehr

Schlafmausforscher tagen Ende September in Ostsachsen (15.09.2011)
Görlitz. Die Welt der Schlafmäuse steht vom 22. bis 27. September im Mittelpunkt eines Internationalen Fachkongresses in Ostritz (Landkreis Görlitz). 120 Wissenschaftler aus 24 Ländern reisen dafür ins Internationale Begegnungszentrum des Klosters St.... mehr

Körperwelten der Tiere demnächst im Senckenberg-Museum (15.09.2011)
FRANKFURT. Nach Stationen unter anderm in Mannheim, in Wien und in Köln mit insgesamt über 380 000 Besuchern präsentieren Plastinator Gunther von Hagens und Kuratorin Angelina Whalley ihre neue Ausstellung Körperwelten der Tiere ab 15.... mehr

Ignored threat (15.09.2011)
Climate change threatens species genetic diversity too MUCH has been talked about how climate change poses risk to ecosystems and individual species. But no one has analysed how global warming will affect the genetic diversity hidden within the species.... mehr

Verwandtschaft hilft stark bejagter Gazellenart (14.09.2011)
Von der Dorkasgazelle sind nur noch Restpopulationen geblieben - Erbgut-Analysen zeigen, dass sich diese problemlos...... mehr

Amselsterben in Süddeutschland: Tropisches Virus gefunden / Erfolg für Frühwarnsystem (14.09.2011)
Wissenschaftler des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNI) in Hamburg haben gestern das tropische Usutu-Virus in mehreren Organen einer toten Amsel aus dem hessischen Birkenau nachgewiesen. Die Amsel wurde im Rahmen des Projekts Vorkommen von Stechmücken in Deutschland von Mitarbeitern der...... mehr

Health & Science: Early Beaver-like Mammal Swam with the Dinosaurs (13.09.2011)
A creature that looked like a beaver, right down to its flat paddle-like tail and webbed feet, lived 164 million years ago alongside dinosaurs, U.S. and Chinese researchers reported on Thursday.... mehr

Fünf Jugendliche auf der Spur der Wölfe (12.09.2011)
Berlin (WWF Deutschland e.V.) 12.09.2011: Das Jugendprogramm der Umweltschutzorganisation WWF hat seine Aktion "Wolfsretter" gestartet. Seit dem Wochenende befinden sich fünf Teenager in der deutschen Wolfsregion Lausitz auf der Spur von Canis lupus.... mehr

via regia - auf der Spur der Steine (11.09.2011)
Görlitz. Görlitz ist steinreich. Davon können sich die Teilnehmer einer Exkursion des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz am Mitte September 2011 überzeugen.... mehr

Der Stammbaum des Menschen hat mehr Äste als gedacht (09.09.2011)
Neue Untersuchungen bestätigen, dass "Australopithecus sediba" ein Bindeglied zwischen Affe und Mensch war. Aber sie widersprechen der gängigen Theorie.... mehr

Tajemnice na zbach zapisane Na szkliwie malowane (09.09.2011)
Wiek, choroby, dieta, styl ycia i miejsce urodzenia wszystko to mona wyczyta z zbów jak z kart szpitalnych albo kronik historycznych, cho nie zawsze tak dokadnie, jak bymy chcieli.... mehr

Der zusammengesetzte Vorfahr (08.09.2011)
Zwei Millionen Jahre alte Hominiden haben Merkmale von Schimpansen und...... mehr

Fledermäuse Thema beim Monatstreffen (07.09.2011)
Groß-Umstadt/Semd Beim nächsten Monatstreffen von Nabu und HGON steht am Freitag, 9. September, ab 20 Uhr in der Krone die Geschichte und Entwicklung der Fledermäuse im Fokus. Diplom-Biologin Renate Rabenstein vom Senckenberg-Forschungsinstitut Frankfurt wird ihr weit gespanntes Wissen zur Entwicklung dieser.... mehr

Schimbarile climatice care ucid. Un cercetator roman arata cum se pierde diversitatea genetica a lumii (07.09.2011)
- Dr. Miklos Balint, cercetator la Centrul de Biologie Moleculara din Cluj (Universitatea Babes-Bolyai) si la Centrul de Cercetare a Biodiversitatii si Climei (Biodiversitat und Klima Forschungszentrum, BiK-F, Frankfurt am Main) a publicat recent, alaturat de colegii din Germania, un articol in una dintre...... mehr

Prehistoric birds had a modern bite (06.09.2011)
LONDON: Ancient birds may have had a modern seed-eating organ, according to a new study that might change the way we understand avian evolution. The study, published today in the Proceedings of the National Academy of Sciences, uses fossil evidence to address two fundamental mysteries in bird history: the...... mehr

Umweltveränderung Mauerfall nutzte schlauen Vögeln (05.09.2011)
Vom Fall der Mauer haben einige Vogelarten wie Meisten und Elstern profitiert. Eine internationale Studie hat ergeben, dass sich Singvögel mit größeren Denkorganen überproportional vermehrt haben. Der Grund sind offenbar die rapiden Veränderungen der Umwelt.... mehr

Wende begünstigte schlaue Vögel (05.09.2011)
von15:12 Uhr Der Fall des Eisernen Vorhangs hat offenbar Einfluss auf die Evolution im Tierreich gehabt. Das Fachmagazin "Biological Conservation" zitiert Forscher, die ostseits der ehemaligen Grenze eine auffällige Vermehrung von Singvögeln mit größeren Gehirnen beobachtet haben.... mehr

Dickes Fell schon vor der Eiszeit (01.09.2011)
Forscher haben in Tibet Knochen einer neuen Wollnashornart entdeckt. Das ausgestorbene Zotteltier revidiert die bisherige Theorie zur Auswirkung der Eiszeit. Von G.... mehr

Das Menü der Neandertaler (01.09.2011)
Zähne verraten heute im Labor, was unsere Vorfahren vor Zehntausenden von Jahren in der Höhle gekaut haben.... mehr

Drehstart für neue Folgen der ZDF-Dokureihe "Supertiere" Dirk Steffens zeigt wieder Erstaunliches und Skurriles aus der Welt der Tiere (30.08.2011)
Mainz (ots) - Die ZDF-"Terra X"-Reihe "Supertiere - mit Dirk Steffens" wird fortgesetzt. Im Senckenbergmuseum in Frankfurt am Main beginnen am heutigen Dienstag, 30.... mehr

Weltweit erstes Expertentreffen für globales Netzwerk von Meeresschutzgebieten auf der Hohen See (30.08.2011)
Kommendes Jahr soll ein globales Netzwerk von Meeresschutzgebieten eingerichtet sein, das alle bedeutsamen biogeographischen Regionen, Lebensräume und Arten exemplarisch abdeckt. Die Zahl der Meeresschutzgebiete steigt stetig.... mehr

German institute shares collection with Taiwanese (28.08.2011)
An entomological institute in Germany is sharing more of its rare collection of insects with Taiwanese institutes. The collection includes thousands of insect samples gathered in Taiwan about 100 years ago and is known as the Formosa Collection.... mehr

Where Has All the Genetic Diversity Gone? (24.08.2011)
Last week, I wrote about the latest meta-analysis documenting the steady march of species away from the equator and up the mountain slopes in response to a warming world.... mehr

Global Warming May Cause Higher Loss of Biodiversity Than Previously Thought (24.08.2011)
If global warming continues as expected, it is estimated that almost a third of all flora and fauna species worldwide could become extinct. Scientists from the Biodiversity and Climate Research Centre (Biodiversität und Klima Forschungszentrum, BiK-F) and the SENCKENBERG Gesellschaft für Naturkunde...... mehr

The Jurassic cheetah (22.08.2011)
Paleontologist from Senckenberg Research Institute, Weimar, Germany, recently unearthed the remains of a cheetah which might just have been the bloodiest killers of the ancient times wandering at one of the oldest known habitat of human beings.... mehr

Soorten verliezen genetische diversiteit door klimaatverandering (22.08.2011)
Klimaatverandering bedreigt niet alleen het voortbestaan van planten- en diersoorten, maar ook de genetische diversiteit binnen die soorten. Daardoor wordt het nog moeilijker om soorten voor uitsterven te behoeden, dan voorheen werd gedacht.... mehr

Forscher: Erderwärmung gefährdet Artenvielfalt stärker als angenommen (22.08.2011)
von16:32 Uhr Die Erderwärmung gefährdet die Artenvielfalt offenbar stärker als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Senckenberg Gesellschaft für Naturkunde in Frankfurt am Main.... mehr

Climate change will hit genetic diversity (21.08.2011)
Probable loss of 'cryptic' variation a challenge for conservationists.... mehr

US-Eichhörnchen bedrohen einheimische (18.08.2011)
Harte Konkurrenz um Wintervorräte: Die Ausbreitung des Grauhörnchens gefährdet das rote Euro-Hörnchen.... mehr

Der Neandertaler aß mediterrane Mischkost (17.08.2011)
Auf den Zahn gefühlt: Das Gebiss enthüllt Ernährung und Lebensstil der Neandertaler. Die Erkenntnisse könnten sogar Zahnärzten und Zahntechnikern weiterhelfen.... mehr

Experten warnen vor Mückenplage (17.08.2011)
Ostdeutschland droht eine Stechmückenplage: Das feuchte Wetter bei milden 20 Grad bietet den Blutsaugern optimale Brutbedingungen. Weniger hart trifft es dagegen das Rheingebiet.... mehr

Der Anfang vom Ende Pangäas (16.08.2011)
Der Gipfel des Harz ist offenbar klar jünger als der Rest des Gebirges. In Kristallen vom Brocken haben Geologen Spuren entdeckt, die auf ein erdgeschichtliches Großereignis schließen lassen: das Auseinanderbrechen des Riesenkontinents Pangäa.... mehr

Was uns die Erdgeschichte über das Klima und die Lebewelt der Zukunft verrät - Senckenberg koordiniert neues Projekt im Internationalen Geowissenschaften Programm (IGCP) der UNESCO (15.08.2011)
Klimawandel und Veränderung der Biodiversität wie haben die Ökosysteme im Erdaltertum darauf reagiert? Ein neues internationales Forschungsprojekt Climate change and biodiversity patterns in the Mid-Palaeozoic (MPBCC) untersucht die Lebenswelt des mittleren Erdaltertums.... mehr

Identifying the Guilty Bear: Forensic Science Heads Into the Woods (15.08.2011)
A violent encounter took place at the end of June, in the wooded area behind a Canadian woman's back porch. Roughly four days later, a police dog found 72-year-old Bernice Evelyn Adolph's body after her daughter became concerned after not hearing from her mother.... mehr

Absturz des Urvogels (15.08.2011)
Seit 150 Jahren gilt der Archaeopteryx als Bindeglied zwischen Dinosauriern und Vögeln.... mehr

Stichwort Wespe (14.08.2011)
Jetzt nerven sie wieder.... mehr

Expedition in die Urzeit (02.08.2011)
Grube Messel: Welterbe-Rangerin Yvonne Roeper besucht mit Kindern die Stelle, an der nach Fossilien...... mehr

Forscher erstellen Mückenkarte für Deutschland (01.08.2011)
Mit mehr Mücken-Daten wollen Wissenschaftler untersuchen, wie groß das Risiko der Verbreitung gefährlicher Krankheitserreger wirklich ist.... mehr

Exotik auf Gleis 7 (25.07.2011)
Eine Mauereidechse können Besucher des Grüngürtel-Spaziergangs bestaunen. Sie ist Reptil des Jahres 2011.... mehr

TIERE: Es krabbelt in der Kiste (19.07.2011)
Schon wieder machte eine giftige Spinne einen Supermarkt unsicher / Ein Experte warnt...... mehr

Die Mücken kommen! (17.07.2011)
Halle (Saale)/MZ. Wer heute die Tropen ansteuert, wird schon in der Impfberatung gewarnt: 24 Stunden am Tag mit Insektenmittel einreiben! Denn die Malaria-Mücke sticht zwar erst mit Einbruch der Dämmerung.... mehr

Der böse Wolf geht wieder um (09.07.2011)
Seit Wölfe vor zehn Jahren wieder in Deutschland heimisch wurden, gibt es Streit um ihre Rückkehr. Denn die Raubtiere reien Schafe und Ziegen.... mehr

ECOLOGÍA del CSIC Hola, soy un hongo, ¿quieres vivir conmigo? (01.07.2011)
Los líquenes seleccionan las algas mejor adaptadas al lugar donde crecen Un estudio del CSIC prueba la pericia de 'Cetraria aculeata' para asociarse La simbiosis es pieza clave en la naturaleza y es un motor de la...... mehr

Harz-Gipfel Der Brocken entstand, als die Welt zerbrach (30.06.2011)
Der höchste Berg im Harz ist anders entstanden als bisher angenommen. Der Brocken galt als Relikt der ersten Vereinigung Deutschlands. Doch jetzt zeigen Datierungen seines Gipfelgesteins, dass der Berg in einem Vulkanschlund heranwuchs - als die ganze Welt aus den Nähten platzte.... mehr

Viel jünger als gedacht: Brocken-Alter genau bestimmt (29.06.2011)
Der höchste Gipfel des Harzes ist wahrscheinlich in einer anderen Erdzeit entstanden, als bisher angenommen. Messungen von Wissenschaftlern ergeben, dass der Brockengranit sich ganz anders zusammensetzt.... mehr

Der älteste Menschenaffe Europas lebte in Schwaben (25.06.2011)
Auf ihrem Weg von Afrika nach Eurasien sind menschliche Vorfahren vor 17 Millionen ins heutige Schwaben vorgestoßen.... mehr

Sossenheimer Bienen ziehen um (21.06.2011)
Von den Streuobstwiesen geht die Reise auf das Dach des Senckenbergmuseums Ein Sossenheimer Bienenvolk soll schon bald als lebendiges Anschauungsobjekt im Senckenbergmuseum ausgestellt werden. Morgen beginnt die Tour...... mehr

Riesenkalmar in Dresden (16.06.2011)
Riesenkalmar in der Senckenberg Sammlung, Dresden Der 7 Meter lange Riesenkalmar ist ein Highlight der Tiefsee-Ausstellung in Dresden Im Rahmen der aktuellen Tiefsee-Ausstellung präsentieren die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden ab dem 16.... mehr

Ausgabe 12/2007 (24.05.2011)
Artikelübersicht Im Inhaltsverzeichnis dieser ZEIT-Ausgabe finden Sie ab dem Erscheinungstag die Artikel der ZEIT und des ZEITmagazins aufgelistet, die bereits online sind und von Ihnen abgerufen werden können.... mehr

Fossilien im Bernstein Röntgenbilder enthüllen Urzeit-Riesenspinnen (17.05.2011)
Es ist ein Fenster in die ferne Vergangenheit: Forscher haben einen Bernsteinklumpen per Computertomograf untersucht - und spektakuläre Bilder einer darin eingeschlossenen Riesenkrabbenspinne angefertigt.... mehr

Hallan el pájaro más grande del mundo (07.05.2011)
Casi el doble del tamaño del cóndor andino, tenía el Pelagornis Chilensis. Los restos fósiles de esta ave prehistórica, descubierta en Chile e identificada por investigadores alemanes, regresan a su tierra natal.... mehr

Frösche, die wie ein Ferrari oder wie ein Diesel klingen (03.05.2011)
Bergstraße. Zum Abschluss der Amphibienwoche am Naturschutzzentrum Bergstraße (NZB) blickte man weit über den Tellerrand. Dr. Martin Jansen, Mitarbeiter am Forschungszentrum Senckenberg und am Biodiversitäts- und Klimaforschungszentrum Frankfurt (BiK-F) berichtete in einem ebenso spannenden wie lehrreichen...... mehr

Noch 30 Kilometer bis Dresden (02.05.2011)
Im April wurde erstmals in der Königsbrücker Heide ein Tier per Fotofalle entdeckt. Noch ist nicht klar, ob es sich dauerhaft dort niedergelassen hat.... mehr

Gutachten bestätigt Echtheit von 35 Kilogramm geschmuggeltem Elfenbein (29.04.2011)
Dresden. Der Sächsische Zoll hat 35 Kilogramm geschmuggeltes Elfenbein sichergestellt. Dies bestätigte die Zollbehörde anhand eines Gutachtens des Senckenberg Museums für Tierkunde in Dresden am Freitag.... mehr

FORSCHUNG/159: Flechtenarten. 100 auf einen Streich - Taxonomen melden sich zu Wort (idw) (13.04.2011)
Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen - 11.04.2011 100 auf einen Streich - Taxonomen melden sich zu Wort Frankfurt, 11. April 2011. In Zukunftsdebatten stehen Begriffe wie Artensterben und Klimawandel oft ganz en passant neben Vokabeln wie Globalisierung und Wachstum.... mehr

'Opmars Japanse oester veroorzaakte geen grote schade' (12.04.2011)
Meer dan dertig jaar na zijn introductie in de Golf van Biskaje is de Japanse oester, ook bekend als de creuse, alomtegenwoordig aan de noordelijke kusten van Europa.... mehr

Geburt im Feuer (12.04.2011)
Die Planeten wuchsen aus flüssigen Magmabomben heran.... mehr

INFO Naturwissenschaftler und Schöngeist (10.04.2011)
Seit 2005 ist Prof. Volker Mosbrugger Chef von Senckenberg, leitet die Forschungsaktivitäten und die Arbeit der inzwischen drei Museen des weltweit renommierten Instituts.... mehr

The Harmless Invasion of the Pacific Oyster (10.04.2011)
(Tierramérica) - In the 1970s, French oyster breeders introduced the Pacific oyster (Crassostrea gigas) to the Bay of Biscay to diversify the area s species and develop the commercial oyster industry.... mehr

Dinosaurier hatten Läuse (07.04.2011)
Fossile Parasiten verweisen auf die Evolution von Vögeln...... mehr

Schon die Dinosaurier putzen sich die Läuse aus den Federn (06.04.2011)
Die Geschichte von Parasiten lässt auf die Evolution von Vögeln und Säugetieren schließen. Frankfurt. Sorgfältig putzt ein Dinosaurier sein Gefieder. Solche Bilder von friedfertigen Riesenechsen kommen der Realität vielleicht näher, als manche Schilderungen blutrünstiger Bestien in Unterhaltungsmedien.... mehr

Dinosaurier hatten Läuse (06.04.2011)
Fossile Parasiten verweisen auf die Evolution von Vögeln...... mehr

Vielfalt erleben beim Senckenberg-Aktionstag (01.04.2011)
Sehen Staunen Mitmachen: Beim Aktionstag für die ganze Familie am Samstag, 2. April, von 10 - 17 Uhr im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt (Senckenberganlage 25).... mehr

Eiszeit-Ende: Rentier floh vor Sumpfschildkröte (29.03.2011)
Erstmals Areal- und Faunenverschiebung mit Temperatur-...... mehr

Dresdner Riesenkalmar noch ohne Namen (24.03.2011)
Kunst & Kultur Pressemitteilung von: Gesellschaft für Naturforschung PR Agentur: Daylight PR News-ID: 522634 Views: 11 2011-03-24 11:25:13 Dresdner Riesenkalmar noch ohne Namen http://www.... mehr

Magie der Pilze selbst erforschen (21.03.2011)
Frankfurt. Egal ob Stein- oder Fliegenpilz, Trüffel, Morchel, Hefepilz oder Echter Mehltau; schon in ihrem Körperbau unterscheiden diese Organismen sich in jeder Hinsicht von allen anderen...... mehr

Südeuropa-Eichen im Hessen-Test (05.03.2011)
Wälder haben beim Kampf gegen den Klimawandel eine enorme Bedeutung. Die Wälder binden das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid und leisten damit einen wichtigen Beitrag, um das Klima zu schützen, sagte die hessische Umweltministerin Lucia Puttrich bei ihrem Besuch im Wald der Zukunft in Rüsselsheim.... mehr

Darwin-Abend zwischen den Dinosauriern (22.02.2011)
- FRANKFURT (red). Darwins Evolutionstheorie ist ein Klassiker, noch heute in allen Schulzimmern gelehrt. Doch wie geht die Wissenschaft vom Leben eigentlich heute mit der Evolutionstheorie um und wie hat sie sich seit Darwin entwickelt? Darüber berichtet Professor Ulrich Kattmann am Freitag,...... mehr

Invasion der fremden Arten (21.02.2011)
Aliens an der Waterkant: Der JadeWeserPort kann ein zenraler Punkt für die Einschleppung exotischer Arten werden. Gefordert wird ein konsequentes...... mehr

Durch Exoten drohen Millionenschäden (21.02.2011)
Jade-Weser-Port als...... mehr

Die Natur im Wandel (19.02.2011)
Dass die Natur ständig in Bewegung ist und sich stetig wandelt, zeigt eine Sonderausstellung im . Die Entdeckungsreise zum Mitmachen führt quer durch das...... mehr

Neues gemeinsames Großprojekt: Die deutsche Mückenlandschaft Forschung am blutsaugenden Insekt (18.02.2011)
- (idw) Forschungsinstitut und Hamburg//Müncheberg 18. Februar 2011. Gibt es West-Nil-Fieber, Dengue-Fieber und Co. bald regelmäßig auch in Mitteleuropa? Um solche Risiken einschätzen zu können, erstellen Wissenschaftler des Deutsches..... mehr

Abkommen zum Schutz der Biodiversität (18.02.2011)
Forschung für den Schutz der biologischen Vielfalt (Biodiversität) ist essentiell für das Erreichen der von den Vereinten Nationen beschlossenen Millenniums...... mehr

Jugend forscht bringt frischen Wind in die Wissenschaft (16.02.2011)
Tolle Sieger-Arbeiten des Regionalwettbewerbs im...... mehr

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

19.07.2018 11:00:49


18.07.2018 12:03:11


18.07.2018 07:35:05


https://die-welt-baut-ihr-museum.de