Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

24.03.2011 - Görlitzer Kulturhöhepunkt am 1. April

Das der Fußball in Görlitz erfunden wurde und demnächst die Reaktivierung des Vulkans Landeskrone bevorsteht, sind mittlerweile legendäre Erkenntnisse, und auch die Nistkästen für Maulwürfe erfreuten sich einer beliebten Nachfrage im Museum. Am 1.-April können sich die Besucher auf Hochkarätiges aus berufenem Munde freuen. Beginn ist um 19:30 Uhr im Humboldtsaal am Platz des 17. Juni 2.

Die Besucher erwartet wieder eine bunte Mischung aus verschiedensten Themenbereichen. Mit Spannung werden viele die Fortsetzung der atemberaubenden Entdeckungen des Magiers Ralph Kunze zu DEM GÖRLITZER erwarten. Sein Vortragstitel lautet „Von der spirituellen Besonderheit des Homo erectus gorliciensis“. Der Görlitzer Rechtsanwalt Christian Reichardt wird an diesem Tag als Sprecher der Bürgerinitiative  „Pro Königshufen 21“ auf- und für den Stadtteil eintreten: „Görlitz - Königshufen: Ein Flächendenkmal tritt aus dem Schatten der baugeschichtlichen Ignoranz“. Jan Treiber, Botaniker am Senckenberg Museum, hört das Gras wachsen. Er stellt das umfangreiche Klangrepertoire der Pflanzen vor. Weitere Beiträge kommen von dem Dresdener Historiker Swen Steinberg und den Senckenberg-Wissenschaftlern Dr. Ulrich Burkhardt.

Dr. Christian Düker |  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
T +49 (0) 3581 – 47605210  F +49 (0) 3581 – 4760-5219
christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

22.06.2018 12:01:22


21.06.2018 16:01:42


21.06.2018 14:12:25


https://die-welt-baut-ihr-museum.de