Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

29.08.2011 - Namibia-Ausstellung in Görlitz verlängert

kämpfende OryxantilopenGörlitz. Die Sonderausstellung „Etosha – Tierfotografien aus Namibia“ wird bis zum 3. Oktober verlängert. 

Der angekündigte Vortrag am 16. September von Wolf Steiger muss leider entfallen. Wir bitten um Entschuldigung und hoffen, dass der Vortrag zu einem anderen Termin nachgeholt werden kann.

 

Der Stuttgarter Dr. Wolf Steiger reist seit vielen Jahren in das südliche Afrika, um Tiere zu fotografieren. Mit viel Geduld, fotografischem Können und genauer Kenntnis der Lebensweise der Tiere gelingen ihm dramatische Aufnahmen vom Kampf ums Überleben an Wasserlöchern, wo selbst junge Elefanten Opfer von Löwen werden können.

Foto: Kämpfende Oryxantilopen (©Wolf Steiger)

Dr. Christian Düker |  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
T +49 (0) 3581 – 47605210  F +49 (0) 3581 – 4760-5219
christian.dueker@senckenberg.de  www.senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

19.08.2018 08:15:09


18.08.2018 08:55:05


17.08.2018 12:53:12


https://die-welt-baut-ihr-museum.de