Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

26.10.2011 - Ausstellung „Straße der Arten“ ist Publikumsmagnet

Göritz. Die Straße der Arten kommt bei den Besuchern der 3. Sächsischen Landesausstellung besonders gut an. Dies zeigen nicht nur die guten Besucherzahlen sondern auch viele lobende Einträge im Gästebuch des Museums.  Daher wird die Ausstellung bis zum 13. November verlängert.

Die Sonderausstellung wurde als Partnerschau zur Landesausstellung via regia konzipiert und hat biologische Aspekte der alten Handelsstraße im Blickpunkt. Leicht verständlich erfährt der Besucher, woher der Lausitzer Karpfen eigentlich stammt, dass Läuse zum Färben verwendet wurden, Cowboys Rinder durch unsere Gassen trieben und Gevatter Tod die via regia unsicher machte. Mit Filmen, Exponaten zum Anfassen und sogar lebenden Tieren wir die Ausstellung zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie, wie viele begeisterte Einträge der Besucher  ins Gästebuch des Museums beweisen.

Das Museum geht allerdings ab dem 1. November zu seinen alten Öffnungszeiten zurück, von dienstags bis sonntags 10:00 – 17:00 Uhr, montags bleiben die Ausstellungen geschlossen.

Dr. Christian Düker |  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
T +49 (0) 3581 – 47605210  F +49 (0) 3581 – 4760-5219
christian.dueker@senckenberg.de  www.senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

18.11.2018 09:15:08


17.11.2018 10:35:07


16.11.2018 13:45:51


https://die-welt-baut-ihr-museum.de