Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

16.01.2012 - Görlitzer Naturkundemuseum verzeichnet Besucherrekord

Görlitz. Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz blickt auf ein äußerst erfolgreiches Besucherjahr zurück. Mit 47.192 Gästen wurde ein neuer Rekord verzeichnet (2010: 30.186). „Einen wichtigen Anteil hatte daran selbstverständlich die 3. Sächsische Landesausstellung, die uns viele zusätzliche Besucher brachte, die insbesondere neugierig auf unsere Ausstellung „Straße der Arten“ waren“, sagt Museumsdirektor Prof. Willi Xylander.

Das Museum geht aber im neuen Jahr nicht zur Tagesordnung über. „Wir wollen auch weiterhin unsere Attraktivität erhöhen und öffnen deshalb ab 1. Februar sonnabends und sonntags bis 18:00 Uhr“, so Xylander weiter. Auch in den Winter- und Herbstferien gibt es Veränderungen, dann öffnet das Museum auch montags und ist die ganze Woche über von 10:00 bis 18:00 Uhr für die Besucher da.

Es gibt viele Gründe für einen Museumsbesuch. Neben den Dauerausstellungen und den lebenden Tieren, zeigt das Museum Wechselausstellungen. Hier steht im Moment besonders die Mitmachausstellung „Klimawerkstatt“ im Vordergrund, in der an 16 interaktiven Stationen Aspekte des Klimawandels erlebbar werden. Wer es beschaulicher mag, dem sei die Fotoausstellung „Landschaften im Licht“ besonders empfohlen. Sie ist noch bis zum 29. Januar geöffnet.

Freuen können sich die Besucher auch schon auf einen neuen Ausstellungshöhepunkt ab 11. Februar. Dann wird die „Menschheit in 3D“ zu sehen sein. Dort erleben die Besucher, wie Senckenbergforscher anhand dreidimensionaler Modelle Rückschlüsse auf die stammesgeschichtliche Entwicklung des Menschen ziehen.

SENCKENBERG MUSEUM FÜR NATURKUNDE GÖRLITZ
Dr. Christian Düker | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Museum 1 | D-02826 Görlitz
T +49 (0) 3581 – 47605210 F +49 (0) 3581 – 4760-5219 christian.dueker@senckenberg.de www.senckenberg.de/goerlitz

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

18.01.2018 08:00:23


17.01.2018 12:55:21


17.01.2018 09:21:21


https://die-welt-baut-ihr-museum.de