Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

31.01.2012 - Taucherlegende kommt nach Görlitz

 (c) Hans FrickeGörlitz. Einer der bekanntesten deutschen Taucher, Prof. Hans Fricke, kommt nach Görlitz. Am Freitag, den 3. Februar hält der Meeresbiologe um 19:30 Uhr einen Vortrag über seine Jahrzehnte andauernde Forschung in tropischen Korallenriffen im Görlitzer Humboldthaus.
Hans Fricke tauchte seit seiner Kindheit in Gewässern an der Elbe. Als Biologiestudent verwirklichte er sich einen Traum und erkundete Korallenriffe am Roten Meer, gemeinsam mit dem Tauchpionier Hans Hass. Besonders das Verhalten der Fische im Ökosystem Korallenriff weckte seine Forschungsbegeisterung, die ihn bis heute nicht loslässt. Er war der erste, der umfassende Verhaltensstudien bei Meeresfischen durchführte und deren Interaktionen untereinander untersuchte. Einem breiten Publikum wurde Fricke durch seine Filmexepditionen mit den Tauchbooten Geo und  Jago bekannt und der Wiederentdeckung des legendären Quastenflossers vor den Komoren. Der Titel seines Vortrages lautet „Verhaltensforschung im Meer – die Sicht eines Naturalisten“.

Hans Fricke bei einem Verhaltensexperiment mit einem Papageifisch (Foto: Fricke)

 

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

23.04.2018 13:52:53


22.04.2018 17:18:16


20.04.2018 11:57:08


https://die-welt-baut-ihr-museum.de