Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

03.09.2012 - Navi, 3-D-Fernsehen und Großstadtbienen - vielfältige Themen in der Kinderakademie

Görlitzer Kinderakademie im HumboldthausGörlitz, den 28.08.2012. Das neue Semester der Görlitzer Kinderakademie beginnt am 14. September 2012 im Humboldthaus des Senckenberg Museums. Es gibt noch freie Plätze für die fünf Vorlesungen für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Anmeldungen nimmt das Naturkundemuseum unter 03581-47605220 entgegen oder können im Internet vorgenommen werden: http://www.hs-zigr.de/kinder/.

Technik, Biologie und gesellschaftspolitische Themen bilden die Inhalte des mittlerweile 16. Semesters der Görlitzer Kinderakademie, einer gemeinsamen  Veranstaltung des Senckenberg Museums für Naturkunde und der Hochschule Zittau/Görlitz. Experten berichten den deutschen und polnischen Kindern aus ihren Fachgebieten in einer 45-minütigen Vorlesung.

Den Anfang macht Ingo Seddig von der Görlitzer Polizei und fragt in seinem Präventionsvortrag „Können Kinder süchtig werden?“. Um Vogelberingung und süße Sachen geht es in den Vorlesungen aus der Sächsischen Vogelschutzwarte und von einem Berliner Großstadtimker. Im November und Dezember erklären zwei Ingenieure wie Navigationssysteme in Autos und 3-D-Fernsehen funktionieren. Logo Kinderakademie

Die Nachwuchsstudenten erhalten zur 1. Vorlesung Ihren Studentenausweis und zur letzten Vorlesung am 7. Dezember ihr Diplom. Eltern sind zu den Vorlesungen nicht zugelassen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Foto: Görlitzer Kinderakademie (c) Senckenberg

 

Kontakt
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

24.09.2018 07:37:33


23.09.2018 08:15:08


22.09.2018 19:18:56


https://die-welt-baut-ihr-museum.de