Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

03.09.2012 - Fabelhafte Savannen-Ingenieure -Vortrag zu Antilopen im Senckenberg Görlitz

GiraffengazellenGörlitz. Am Freitag, den 07. September gewährt Dr. Sven Hammer, Leiter des Görlitzer Naturschutz-Tierparks, spannende Einblicke in das Leben von Antilopen. Die Veranstaltung ist zugleich die Premiere für eine neue gemeinsame Vortragsreihe des Senckenberg Museums Görlitz mit dem Naturschutz-Tierpark. Beginn ist 19:30 Uhr im Vortragssaal des Humboldthauses (Platz des 17. Juni 2), der Eintritt beträgt 2,- €, ermäßigt 1,- €.

Sie prägen das Bild afrikanischer Savannen wie Pinguine das der Antarktis: Antilopen sind Ausdruck der Vielfalt des Tierlebens in Savanne und Buschland. In früheren Zeiten wurden sie verehrt – auch weil sie eine wichtige Nahrungsquelle waren. Heute sind die meisten Arten jedoch bedroht. Artenschutzorganisationen und Zoos setzen sich für ihr Überleben ein. Anhand vieler Bilder stellt Sven Hammer die Savannen-Ingenieure vor und erzählt Anekdoten von persönlichen Begegnungen mit den Huftieren.Kropfgazelle

Dr. Sven Hammer ist Fachtierarzt für Zoo- und Wildtiere. Seit Oktober 2011 leitet er den Görlitzer Naturschutz-Tierpark. Davor war er elf Jahre Direktor und leitender Tierarzt bei der Al Wabra Wildlife Preservation im arabischen Katar. Dort hat er auch Arterhaltungsmaßnahmen für sehr seltene Gazellenarten durchgeführt.

Fotos: Giraffengazellen, Kropfgazelle (c) Sven Hammer

 

Kontakt
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Annemarie Horn
Volontärin PR Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

21.06.2018 16:01:42


21.06.2018 14:12:25


21.06.2018 14:01:10


https://die-welt-baut-ihr-museum.de