Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

27.11.2012 - Museumsweihnachten

Farbwerkstatt, Weihnachtsmärchen und Plätzchenbäckerei

Laterne
download

Frankfurt, 27.11.2012. Es weihnachtet im Senckenberg Naturmuseum: Unter den Dinos sprühen die Farben, es duftet nach Plätzchen und Weihnachtsgeschichten lassen den grauen Alltag vergessen. Wer sich im Dezember von der Geschenkejagd, überfüllten Einkaufspassagen und Weihnachtsmärkten erholen will, kann sich im Museum mit Führungen und Bastelstation entspannt auf die Feiertage einstimmen.

An den drei Adventssonntagen am 2., 9. und 16. Dezember von 11 bis 17 Uhr verwandelt sich der Dinosauriersaal des Museums in eine „Farbwerkstatt“. An der offenen Bastelstation schwingen Kinder die Farbschleuder. Mit Glitzerpuder bestreut und in allen Tönen des Regenbogens bemalt werden Weihnachtspostkarten zu kleinen Kunstwerken. Die Weihnachtsgrüße aus dem Naturmuseum können gleich im Anschluss verschickt werden und versüßen dem Empfänger die grauen Wintertage. (Materialkosten: 3,- Euro)

Zur Weihnachtsbäckerei im Museumsbistro sind alle Kinder an den vier Samstagen am 01., 08., 15. und 22 Dezember herzlich eingeladen. Von 15 bis 18 Uhr werden nach Herzenslust Plätzchen ausgestochen, verziert, gebacken und danach natürlich auch aufgegessen. Jeder kann dafür bezahlen, was er möchte. Der Erlös wird einem guten Zweck gespendet.

Um den herrlichen Duft, der nach dem Backen in der Luft liegt, geht es am 13. Dezember um 15 Uhr bei der „Abenteuer Museum“-Führung „Weihnachtsduft – Gewürze im Advent“. Auf einer aromatischen Reise lernen Kinder von vier bis sechs Jahren, woher die weihnachtlichen Gewürze kommen und aus welchen Pflanzen sie gewonnen werden. Anschließend wird selbst etwas Duftendes basteln. (Anmeldung unter: www.senckenberg.de/veranstaltungen, Teilnahmegebühr: 15,- Euro)

Zur Märchenstunde im Museumsbistro schlägt es jeden Mittwoch im Dezember vor Weihnachten von 15 bis 17 Uhr. Lustige und besinnliche Weihnachtsgeschichten beflügeln die Phantasie großer und kleiner Zuhörer. Auch am Dienstag, den 11. Dezember ab 16 Uhr hören Kinder ab vier Jahren Geschichten „Vom Weihnachtsmann und seinen Helfern“ und besuchen dabei Rentier, Elch und Co bei einer Führung durch das Museum. Für alle Teilnehmer gibt es eine kleine vorweihnachtliche Überraschung. (Anmeldung unter: www.senckenberg.de/veranstaltungen, Teilnahmegebühr: 8,- Euro)

Angenehm kalte Nasen, heißen Äppler, Glühwein, Kinderpunsch, Muffins und frisch gebackene Waffeln gibt es an den Wochenenden im Weihnachtspavillon auf der Dachterrasse des Bistros.

Die Pressebilder können kostenfrei für redaktionelle Berichterstattung verwendet werden unter der Voraussetzung, dass das genannte Copyright mit veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zulässig.

download PM

Kontakt

Museumspädagogik
Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum
Angelika Stahl
Tel. 069- 7542 1341

Lena Sistig
Tel.069- 7542 1394

Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Alexandra Donecker
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt am Main
Tel. 069- 7542 1561
Fax 069- 75421517

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.


Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

22.06.2018 12:01:22


21.06.2018 16:01:42


21.06.2018 14:12:25


https://die-welt-baut-ihr-museum.de