Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

14.12.2012 - Regenbögen leuchten lassen

Frankfurt, den 14.12.2012. Unter dem Motto „Licht und Farbe“ findet am kommenden Dienstag die monatliche Veranstaltungsreihe „Naturgespräche für Erwachsene“ statt. Besucher erleben bei der Führung durch die Sonderausstellung interaktiv das Licht- und Farbenspiel der Natur. Mit Hilfe von kleinen Experimenten können die Teilnehmer zum Beispiel bunte Regenbögen und schillernde Reflexe hervorzaubern. Dabei erfahren Sie, wie durch Brechung, Aussendung, Filterung, Überlagerung und Streuung von Licht Farben entstehen.

Plasmakugel (c) Universum Bremen
Plasmakugel Universum Bremen

Im Anschluss an die Führung wird im Naturgespräch bei Kaffee und Kleingebäck diskutiert, welche Rolle Licht und Farbe in unserem Leben spielen. Wie beeinflussen Licht und Dunkelheit unseren Alltag? Welche Bedeutung haben Farben in unserer Gesellschaft? Werden Farben bestimmte Eigenschaften zugeordnet? „Licht und Farbe“ ist ein Thema mit vielen spannenden Facetten.

Führung am 18.12.2012 von 15.00 Uhr bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: vor dem Haupteingang des Naturmuseums
Teilnahmegebühr inkl. Eintritt, Kaffee und Kleingebäck: 12,- Euro, Senckenberg Mitglieder 8,- Euro

Verbindliche Anmeldung unter
www.senckenberg.de/veranstaltungen

Download der Pressemitteilung

Kontakt

Ilona Bröhl
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel. 069- 7542 1444

Museumspädagogik
Tel. 069 -7542 1357 nur DI-DO

Dieses Pressebild kann kostenfrei für redaktionelle Berichterstattung verwendet werden unter der Voraussetzung, dass das genannte Copyright mit veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zulässig.

Die Pressemitteilung und Bildmaterial finden Sie auch unter www.senckenberg.de/presse

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

24.06.2018 09:31:38


24.06.2018 08:15:07


22.06.2018 12:01:22


https://die-welt-baut-ihr-museum.de