Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

20.12.2012 - Exzellenz aus Wissenschaft und Kultur

Frankfurt, den 20.12.2012. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung zählt seit Ende November zu den 20 Partnern des Vereins DRESDEN-concept. Mit Hilfe des Senckenberg Museums für Naturkunde in Görlitz sowie der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen in Dresden soll die Exzellenz der Dresdener Forschung stärker in den öffentlichen Fokus rücken und die Stärken der Region ausgebaut werden.

DRESDEN-concept ist ein Verbund der TUD mit starken Partnern aus Wissenschaft und Kultur. Der Verbund erschließt und nutzt Synergien in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung und schafft gemeinsame Strukturen. So verbessert zum Beispiel das Projekt „Technologieplattform“ den Informationsaustausch der beteiligten Partner und ermöglicht die effiziente Nutzung von Infrastrukturen.

Für das Senckenberg Museum für Naturkunde in Görlitz sowie die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen in Dresden bietet diese regionale Vernetzung mit den Partnern des DRESDEN-concepts die Möglichkeit Kooperationen einzugehen oder auszubauen und die Exzellenz der Dresdener Wissenschafts- und Kulturlandschaft hervor zu heben.

Weitere Informationen über DRESDEN-concept unter
http://www.dresden-concept.de/de/home.html

Download der Pressemitteilung

Kontakt

Dr. Sören Dürr
Leiter Stab Kommunikation
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel. 069 - 7542 - 1580

Ilona Bröhl
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel. 069- 7542 1444

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

12.12.2018 14:49:37


12.12.2018 13:27:17


12.12.2018 13:26:37


https://die-welt-baut-ihr-museum.de