Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

08.01.2013 - Auf den höchsten Gipfel der Anden – Bergsteigervortrag im Senckenberg Görlitz

AconcaguaAm AconcaguaGörlitz. Matthias Kertzsch gehört zu einer Gruppe Görlitzer Bergsteiger, die die Herausforderungen der höchsten Gipfel der Welt suchen. 2012 nahmen sie den höchsten Gipfel Amerikas in Angriff, den Aconcagua in Argentinien. In eindrucksvollen Bildern berichtet der Theatermitarbeiter von der großartigen Landschaft, den Menschen und den Strapazen in dünner Luft.

Wann? 11. Januar 2013, 19:30 Uhr
Wo? Humboldthaus des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz, Platz des 17. Juni 2, 02826 Görlitz

Fotos: Eine unwirtliche Gegend erwartete Görlitzer Bergsteiger in den argentinischen Anden © Matthias Kertzsch

 

Kontakt
Dr. Christian Düker
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Annemarie Horn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

17.01.2018 12:55:21


17.01.2018 09:21:21


16.01.2018 21:51:41


https://die-welt-baut-ihr-museum.de