Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

14.01.2013 - Vogelzug am Amur - Vortrag im Senckenberg Görlitz

Sonnenuntergang am AmurFeuer am AmurGörlitz. Wieland Heim aus Leipzig ist ein begeisterter Vogelkundler. Seine Leidenschaft übt er zumeist an einem sehr entlegenen Ort aus: im Fernen Osten Russlands am Amur. Dieser sibirische Strom mündet in den Pazifik und stellt eine wichtige Route für den Vogelzug dar. In jedem Jahr fangen Vogelkundler aus aller Welt dort Vögel, vermessen und beringen sie und hoffen so, neue Informationen über die wenig bekannte Vogelwelt Sibiriens auf ihrem Weg von oder nach Indien und Südostasien zu erhalten. In seinem Vortrag in Görlitz am 18. Januar stellt er die weiten Landschaften am Amur, die Vögel und den Forschungsalltag vor.

18. Januar 2013, 19:30 Uhr
Wieland Heim: Vogelzug am Amur – fünf Monate Feldforschung in Sibirien
Humboldtsaal, Platz des 17. Juni 2, 02826 Görlitz

Fotos: Sonnenuntergang hinter den ausgedehnten Schilfflächen in der Amurniederung. © Wieland Heim; Brände sind wichtige Landschaftsgestalter am Amur. © Wieland Heim

 

Kontakt
Dr. Christian Düker
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Annemarie Horn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

20.10.2018 09:20:09


19.10.2018 10:02:30


19.10.2018 10:01:38


https://die-welt-baut-ihr-museum.de