Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

21.02.2013 - Woody Guthrie - Liedermacher, Poet, Ikone Amerikas - Vortrag im Senckenberg Görlitz

Görlitz. Ausnahmsweise einmal weniger naturwissenschaftlich geht es am 22. Februar im Humboldthaus zu, wenn Prof. Dr. Martin Butler den legendären Sänger Woodrow Wilson Guthrie mit vielen Musikbeispielen vorstellt. Beginn ist um 19:30 Uhr.
Der amerikanische Folksänger Woody Guthrie nimmt in der Tradition des politischen Liedes eine zentrale Rolle ein. Szenegrößen wie Bob Dylan oder Bruce Springsteen orientier(t)en sich an seinem Oeuvre und inszenieren sich als Nachfolger einer zum Mythos gewordenen Ikone politischer Gegenkultur. Guthries Hymne "This Land is Your Land" gehört längst zum Standardrepertoire amerikanischer Folklore und ist weit über die Grenzen der Vereinigten Staaten bekannt.
Der Vortrag gibt einen Einblick in das Leben und Werk Guthries und erläutert anhand einer Reihe von Hörproben aus seinen Songs über die Große Depression der 1930er Jahre die lyrischen und die musikalischen Strategien, mit denen der Liedermacher die sozialen, politischen, und ökonomischen Missstände dieser Zeit so wirkungsvoll kommentierte.
Martin Butler leitet das Institut für Anglistik und Amerikanistik Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

22. Februar 2013, 19:30 Uhr
Prof. Dr. Martin Butler: Woody Guthrie - Liedermacher, Poet, Ikone Amerikas
Humboldtsaal, Platz des 17. Juni 2, 02826 Görlitz
Eintritt 2 €

Kontakt
Dr. Christian Düker
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Annemarie Horn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

18.06.2018 17:13:56


18.06.2018 12:35:29


18.06.2018 12:33:07


https://die-welt-baut-ihr-museum.de