Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

04.07.2013 - Im Land der Gräser und wilden Pferde - Veranstaltungsreihe rund um die Mongolei startet in Görlitz

Görlitz, den 01.07.2013. Schier unendliche Weiten, Heimat von Wildpferden, Kamelen und Yaks und von über 3000 Pflanzenarten – die Mongolei besticht durch ihre einzigartige Natur. Seit 50 Jahren erforschen deutsche Wissenschaftler, darunter auch Mitarbeiter des Görlitzer Senckenberg Museums, diese beeindruckende Vielfalt. Verschiedenste Veranstaltungen  und eine Ausstellung laden ab 12. Juli dazu ein, das Land im fernen Osten in all seinen Facetten direkt vor der Haustür zu entdecken. Den Auftakt machen die Eröffnung der Ausstellung „Im Land der Gräser und wilden Pferde – Biologische Forschungen in der Mongolei“ im Naturkundemuseum und ein Familiennachmittag im Tierpark.
Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz präsentiert seine neue Wanderausstellung erstmalig in Europa. Sie war zuvor an verschiedenen Standorten in der Mongolei zu sehen. Besucher erleben die Exotik des Landes im fernen Osten und können Schneeleopard, Saiga-Antilope oder Ohrenigel aus nächster Nähe bewundern. In einer echten mongolischen Jurte und im Forschercamp erfährt man zudem mehr über Themen und Perspektiven der Görlitzer Mongolei-Forschung. Die Eröffnung findet am 12. Juli um 18:00 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Danach ist die Ausstellung bis zum 17. November in Görlitz zu sehen.
Gleich zu Ferienbeginn am 14. Juli bitten der Naturschutz-Tierpark Görlitz und das Senckenberg Museum zu einem Familiennachmittag in den Tierpark. Zwischen Jurte, Yak und Gebetsfahnen lernen große und kleine Besucher das Leben in der Steppe kennenlernen. Von 15:00 bis 18:00 Uhr können die Kinder Kamele und Yaks reiten, tibetisch kochen und ihre Forscherfähigkeiten in Spielen testen.
Auch in der  Kindersommerferien-Akademie von Senckenberg und dem Tierpark geht es eine Woche lang um Natur und Kultur der Mongolei mit Besuchen im Naturkundemuseum, dem Naturschutztierpark und dem Völkerkundemuseum in Herrnhut. Termine sind der 22. - 26. Juli und der 19. - 23. August.

Weitere Veranstaltungen sind für den Herbst geplant. Informationen unter www.senckenberg.de/mongolei.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

21.07.2018 10:34:24


21.07.2018 10:33:45


21.07.2018 10:33:24


https://die-welt-baut-ihr-museum.de