Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

31.01.2014 - Out Of Focus – Senckenberg Museum Görlitz zeigt impressionistische Naturfotografien von Axel Gebauer

Titelmotiv der AusstellungGörlitz. Die Aufnahmen von Axel Gebauer zeigen Landschaften, Pflanzen und Tiere aus einer ganz besonderen Perspektive – durch extreme Belichtung und den gezielten Einsatz von Unschärfe erinnern sie an kunstvolle impressionistische Gemälde. So werden Blumenwiesen zu einem Meer aus bunten Farbtupfern und der winterliche Erlenwald mutet an wie eine moderne Grafik.

Im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz präsentiert der Naturfilmer und -fotograf nun erstmals seine schönsten Bilder in einer Ausstellung: „Out Of Focus – Naturfotografien von Axel Gebauer“ ist vom 08. Februar bis 25. Mai 2014 zu sehen, Eröffnung ist am 07. Februar 18:00 Uhr. Dazu ist der Eintritt frei.

Die impressionistischen Bilder entstehen allein durch das Bewegen der Kamera, durch Defokussierung und die Variation der Belichtungszeiten, sie werden nicht nachträglich am Computer bearbeitet. Durch diese Technik fließen auch Axel Gebauers subjektive Empfindungen direkt in die Gestaltung ein: „Die Natur ist selbst eine große Künstlerin, sie spielt mit Farbe und Form, sie malt mit Licht – ich bringe in den Fotos meine Faszination für das, was ich durch die Kameralinse sehe, zum Ausdruck“, erläutert Gebauer. Um den visuellen Eindruck des Betrachters zu vertiefen, werden die Fotos in der Ausstellung mit passenden Tonaufnahmen des Künstlers untermalt. So  sind im Hintergrund der Gesang von Buchfink, Kuckuck und Feldlerche, das Summen der Hummeln, das Plätschern eines Baches und das Rauschen des Meeres zu hören.

WinterwegAxel Gebauer ist Verhaltensbiologe, Bioakustiker und seit 40 Jahren leidenschaftlicher Fotograf. 25 Jahre lang leitete er den Naturschutz-Tierpark Görlitz. 2011 hat er dann sein Hobby zum Beruf gemacht und ist seitdem freischaffender Naturfilmer und –fotograf. Er hat maßgeblich an der ARD-Produktion „Wildes Deutschland – Die Lausitz“ mitgewirkt, welche 2013 mit dem Deutschen Naturfilmpreis ausgezeichnet wurde. Out Of Focus ist bereits Gebauers zweite Ausstellung im Görlitzer Naturkundemuseum. Sie wurde durch die Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien ermöglicht.

Fotos © Axel Gebauer

 

Kontakt
Annemarie Horn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Dr. Christian Düker
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de. 

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

23.04.2018 13:52:53


22.04.2018 17:18:16


20.04.2018 11:57:08


https://die-welt-baut-ihr-museum.de