Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

23.07.2014 - 80.000 Besucher bei „7 Milliarden Andere“ im Senckenberg Naturmuseum

Frankfurt ist begeistert von Yann-Arthus Bertrands Video-Installation

Frankfurt, den 23. Juli 2014: Seit Mitte März können sich die Besucher des Senckenberg Naturmuseums im Rahmen der Sonderausstellung    „7 Milliarden Andere“ auf eine ganz besondere Reise begeben: Eine Reise durch Tausende von Ansichten und Stimmen. Eine Reise um die Welt, durch die Kulturen, vielleicht auch eine Reise zu sich selbst auf der Suche nach Antworten auf die wesentlichen Fragen des Lebens.

 Die Gäste sind von dem Gezeigten ergriffen:

 „Die großartigste, berührendste Ausstellung, die ich je gesehen habe (…)“

 „… Es ist großartig, was sie hier geschaffen haben. Ergreifend ist, wenn die Menschen von ihrem Glück sprechen, ihren Wünschen, …“

 „This work is absolutely amazing. It`s a beacon of hope and a field for deep reflection. Thank you so much for your dedication to make world a better place. …“

Dies sind nur einige der Kommentare, die Besucher im Gästebuch der Sonderausstellung hinterlassen haben.

Sichtlich erfreut zeigt sich auch Dr. Martin Cepek, Leiter des Stabes Zentrale Museumsentwicklung bei Senckenberg, in einer Zwischenbilanz: „Wir freuen uns über die vielen begeisterten Besucher, die seit März in unser Frankfurter Museum gekommen sind. Insbesondere freut es uns, dass wir mit diesem gesellschaftlichen Thema viele Menschen ansprechen, die schon länger unser Haus nicht besucht haben oder das erste Mal bei uns sind. Die Ausstellung zeigt, dass Naturwissenschaften und Gesellschaft zusammengehören. Diese Verbindung werden wir auch zukünftig stärker berücksichtigen", -sagt Cepek.

Das Projekt der GoodPlanet Stiftung wurde seit Beginn von der französischen Großbank BNP Paribas gefördert, so auch die Ausstellung in Frankfurt,  die hier erstmalig in Deutschland zu sehen ist. Camille Fohl, verantwortlich für das Geschäft der BNP Paribas Gruppe in Deutschland, ergänzte: „Wir freuen uns sehr, dass die Ausstellung so gut angenommen wird. Vielfalt betrachten wir als Chance und als eine der wichtigsten Quellen für Kreativität und die persönliche Entwicklung. Wir haben „7 Milliarden Andere“ in diesem Jahr auch bei einigen Veranstaltungen der Bank thematisiert und auch von unseren Kunden sehr begeisterte Reaktionen bekommen.“

 Die Ausstellung ist noch bis zum 21.September 2014 im Senckenberg-Museum zu sehen. Sie basiert auf 6.500 gefilmten Interviews, die das Good Planet-Team seit 2003 in 84 Ländern mit Menschen unterschiedlichster Nationalität und ethnischer Zugehörigkeit geführt hat. Vom brasilianischen Fischer bis zum Kleinladenbesitzer in China, vom deutschen Künstler bis hin zum afghanischen Landwirt – sie alle beantworten dieselben 45 Fragen zu universellen Themen der Menschheit – seien es Ängste, Träume, Leiden oder Hoffnungen.

 Der Teaser zur Ausstellung: http://bit.ly/1irQJJw

 Mehr zum Projekt „7 Milliarden Andere" finden Sie auf www.7milliardenandere.org/frankfurt

 Darüber hinaus finden Sie eine Veranstaltungsseite zur Ausstellung in Frankfurt unter http://on.fb.me/1kXnfbm

 Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen sowie Begleitprogramm auch unter: http://bit.ly/1evhw34

Eintrittspreise (Dauerausstellung inkl. Sonderausstellung):
Erwachsene: 9,00 €
Ermäßigt: 4,50 €
Mitglieder der SGN erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises freien Eintritt in die Ausstellung.

Öffnungszeiten
Mo., Di., Do., Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr
Mi.: 9:00 - 20:00 Uhr
Sa., So. und Feiertage: 9:00 - 18:00 Uhr

Download PM

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

17.07.2018 12:25:08


17.07.2018 09:25:05


17.07.2018 08:17:07


https://die-welt-baut-ihr-museum.de